Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Profil von littleGiant

  • OFFLINE
  • Rang: Welt Fussballer
  • Registriert seit: 17 Jun 2011
  • Letzter Besuch: Heute
  • Zeitzone: GMT +1:00
  • Ortszeit: 22:21
  • Beiträge: 3525
  • Profilaufrufe: 5382
  • Ort: unbekannt
  • Geschlecht: unbekannt
  • Geburtstag: unbekannt

Signatur

Beiträge

Beiträge

emo
Beigl schrieb:
Morata ist einfach ein klasse Spieler.


Und deswegen ist er für unsere Ausrichtung auch besser als ein Stürmer wie Lukaku. Um nochmal auf die Diskussion vom Sommer einzugehen ^^
West Bromwich Albion ...
emo
Gestern hat die u18 gegen Brigton 1:0 gewonnen durch ein Tor von Gilmour. Heute hat die u23 ein 3:2 Sieg gegen Tottenham eingefahren. Taylor-Crossdale zwei Treffer und Hudson-Odoi mit den Toren.

Außerdem hat Hudson-Odoi gestern seinen Profivertrag unterschrieben. Da bin ich mal gespannt wie der Verein seine Entwicklung handhaben wird...
Chelsea FC U 21s/You ...
emo
FcChelsea_MH schrieb:
Wo würdest du aus deiner Sicht Veränderungen vornehmen und durchziehen Allgemein gemeint Vorstand, Trainerstab und Spieler ?


Ich kann natürlich nur allgemein sprechen und nicht auf einzelne Namen eingehen. Ich würde halt sagen das man prinzipiell sich einer Philosophie/Identität unterordnert, nach der sich der ganze Club verschreibt. Angefangen von der Ausbildung der Talente von klein auf an, zu der Ausrichtung der Transfers bis hin zu der Auswahl der Trainer.
Zum Beispiel stehen die letzten Trainer wie Mourinho und Conte entgegen der Ausbildung wie die Spieler in der Jugend von der sie von klein auf ausgebildet werden. Unabhängig jetzt der Thematik das Mourinho und Conte nicht groß für Jugendföderung stehen.
Viel wichtiger finde ich denn auch das die Trainer dann halt nach der Philosophie ausgewählt werden, also ob sie ins Profil passen. Bei Chelsea wird derzeit halt eher nach Namen ausgewählt und ob sie Titel in der Vergangenheit gewonnen haben.
Insgesamt ist es halt alles unausgegoren, was dann damit endet das mit jeden neuen Trainer erneut sich das Team im Umbruch befindet, weil halt jeder Trainer eine andere Vorstellung hat.

cfcrules schrieb:
Naja das Problem bei uns ist ja dass wir seit Beginn der Ära Abramovich ohne wirklichen langfristigen Plan arbeiten, anscheinend kann er das nicht oder er will es nicht, keine Ahnung. So langsam kommen da halt auch die Spitzenspieler dahinter und machen eher einen Bogen um uns


Mal abgesehn davon das Chelsea unter Abramovich nie dafür stand (internationale) Spitzenspieler zu verpflichten. Die Spitzenspieler über die Jahre waren selten. Spontan fallen mir nur Ashley Cole, Ballack, Shevenko und Torres ein. Wobei die beiden letzten Genannten zum Zeitpunkt schon ihren Zenit überschritten hatten und vom großen Namen lebten.
Ansonsten bestand der Kern der die Ära gesprägt aus Spielern, die jetzt keine jungen Talente mehr waren, aber auch keine Spitzenspieler waren zum Zeitpunkt als sie zum Verein kamen. Die Spitzenspieler wurden sie dann halt bei Chelsea.
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
Nur das Monaco den Talenten auch die richtige Plattform für die jungen Spieler zur Förderung gibt, unterandem halt auch weil es für sie ein produktives Geschäftsmodel ist.
Bei Chelsea ist genau das der große Knackpunkt, eine richtige Plattform schaffen für junge Talente. Zum einen ist man selber nicht darauf aus intern junge Spieler zu födern oder man befindet sich im Status der Unsicherheit bei den Leihen, womit jeder Spieler anders besser oder schlechter zurecht kommt. Man kann davon ausgegehen der Großteil der Spieler, die bei Monaco ihren großen Durchbruch hatten in den letzten Jahren, hätten nicht die gleiche Entwicklung eingenommen bei Chelsea.

Insofern sehe ich als nicht sonderlich wichtig wer den Posten übernimmt und mit welchen Loorbeeren er sich in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht hat, wenn nicht grundsätzlich strukturelle Veränderungen vorgenommen werden.
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
Chris schrieb:
Emenalo ist insofern meines Erachtens nicht tragbar, weil er die Trainerentscheidungen, die diese widersprüchliche bzw nicht auffindbare Philosophie bei Chelsea aufzeigen, mitgetragen hat. Betonung auf MIT-getragen. Daher ist für mich keiner in der aktuellen Führung ein Kandidat, den ich auch in Zukunft bei Chelsea sehen möchte. Die aktuelle Führung zeichnet sich nur durch, in Österreich sagen wir Wischi-Waschi aus.


Es ist halt mühselig darüber zu spekulieren wie groß seine Rolle bei den Trainerentscheidungen war. Eigentlich weiß man nur das er seinen Rücktritt angeboten hatte als Mourinho wiederkehren sollte, aber was vom Verein abgelehnt wurde. Insofern war es durchaus der Fall was du ansprichst.

Stefan schrieb:
ABER das er dann auch noch beim First Team und beim Trainer reinredet, das war sein Fehler. Bei welchem anderen Team sitzt der "Leiter der Jugendabteilung"(nenne es jetzt mal so) bei Spielen der 1.Mannschaft auf bzw. hinter der Bank und redet dem Trainer rein. Bei Transfers der 1. Mannschaft hatte er ja auch immer die Finger mit drin.
Es gibt halt(leider) so Typen, die nutzen ein Machtvakuum aus, um dann alles an sich zu reißen.
Und das ging Mmn vielen Fans auf den Sack, weshalb zu Recht gefordert wurde Emenalo Out!


Und woher hast du die Informationen das er in die Arbeit des Trainers reingeredet hat oder ist es nur der übliche Missmut den man gegen den Sündenböcken entgegenbringt? Wenn man mal über den üblichen Sensationsjounalismus blickt, sieht es eher so aus das Conte nicht wollte das Emenalo geht und beide ein gutes Verhältnis hatten.

Außerdem war er nicht nur "Leiter der Jugendabteilung", wie du es bezeichnet. In der Ankündigung selber steht doch das Aufgabenprofil wie unteranderem

[...]supporting the work of the first team management[...]
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
Chris schrieb:
Wäre Conte entlassen worden, hätte ich den selben Satz nur mit Conte statt Emenalo geschrieben .


Die Fans sind nun mal schnell da wenn sie einen Sündenbock suchen. Bei den Spielern waren es die letzten Jahre Ivanovic oder Mikel. Nachdem sie weg sind, sind es Cahill und Willian.
Vom Management war es halt primär Emenalo. Nicht weil man weitesgehend die Arbeit bewerten kann und das kann niemand von den Fans wirklich. Sondern schlicht weil er von den Verantwortlichen derjenige neben den Trainer ist, den man öffentlich am meisten sieht.

Ich sehe die Probleme tiefer als man nur an einer Person festmachen kann. Hauptsächlich die fehlende Philosophie in der Ausrichtung des Vereins, wie die Arbeit von oben bis nach unten verlaufen soll. Bis halt letzten Endes die Auswahl der Trainer. Ich sehe es dann halt wichtiger, dass das Profil und Konzept vom Trainer in die Vereinsphilosophie passt, als der Name des Trainers und welche Erfolge er in der Vergangenheit hatte. Ein gutes Beispiel ist doch die Wiederkehr von Mourinho, der nicht wirklich damals zum Profil des derzeitigen Kaders gepasst hat und man kann wohl kaum sagen die Entscheidung hat Emenalo getroffen.
Jedenfalls sieht es so aus das man sich mit jeden neuen Trainer erneut im Umbruch befindet, weil Trainer und Board teils unterschiedliche Auffassungen haben und es nur halbgar umgesetzt wird. Dann ist es auch kein Wunder wenn es früher oder später zu Reibungen kommt, was sich irgendwann auch auf dem Platz wiederfindet.

Insofern sehe die Lösung nicht alleine darin wenn Emenalo mit einer anderen Person ausgetauscht wird, aber das wird nur die Zeit zeigen.
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
cfcrules schrieb:
www.goal.com/de/meldungen/psg-verteidige...nochhsqyzo176gl0vmh6

"Ich hätte am letzten Tag des Transferfensters zu Chelsea wechseln können, doch ich wollte nicht", sagte er Eleven Sports und fügte an: "Ich will bis zum Ende der Spielzeit die erste Wahl sein.


Ein weiterer Beleg dafür dass die Spitzenspieler nicht zu uns kommen wollen


Meunier ist ein Spitzenspieler?

Jedenfalls. Jetzt wo Emenalo weg ist, wird Chelsea ganz sicher zur sportlichen Supermacht aufsteigen. So und nicht anders.
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
Endlich darf sich Chris freuen. Da geht ja einigen vor hinter den Kulissen.

Michael Emenalo quits Chelsea in major blow to Roman Abramovich


www.telegraph.co.uk/football/2017/11/06/...ow-roman-abramovich/

Michael Emenalo was let go at 11am this morning. He was at Stamford Bridge last night. It has been tense for a while


twitter.com/NizaarKinsella/status/927540930147733504
Chelsea FC Daily Tal ...
emo
Auf die Frage ob Luiz eine Zukunft hat bei Chelsea sagte Conte

“I don’t know. He has to work really hard otherwise they are on the bench or in the stand.”


www.bbc.com/sport/live/football/40955366
Chelsea FC - Manches ...
emo
Ein wichtiger Sieg und eine stark verbesserte Leistung nach den letzten dürftigen Spielen. Jetzt geht es natürlich weiter zu machen und das es nicht nur ein "Ausrutscher" war.

Auch wenn man wohl kaum den tatsächlichen Hintergrund zu Luiz erfahren wird, wird es interessant zu sehen wie die Situation mit Christensen weitergeht. Denn ich sehe keinen Grund warum er nicht spielen sollte.
Chelsea FC - Manches ...
emo
Beigl schrieb:
Muhannad13 schrieb:


David Luiz ?
Wurde aus dem Kader gekickt, obwohl er gestern noch trainiert hat. Schein etwas disziplinäres vorgefallen zu sein. Klingt jedenfalls nicht gut..


Wenn es stimmt und er sich nicht kurzfristig verletzt hat, ist es nie ein gutes Zeichen, grade wenn man sich die Leistungen des Teams ansieht.

edit

Conte selber sagt das die Entscheidung taktische Gründe sind, was natürlich nicht erklärt warum er nicht auf der Bank sitzt. Also wird es wohl stimmen das irgend was vorgefallen ist.
Chelsea FC - Manches ...
emo
Beigl schrieb:
Frank Lampard schrieb:
Wenn es stimmen sollte wäre es eine Chance für Christensen !!
Allerdings. Bis auf einen Fehler gegen die Roma war Christensen in dieser Saison bisher sehr gut unterwegs, während Luiz seit dem Atletico Match sehr schwach gespielt hat.


Christensen gehört zu den Verteidigern, die am besten performt haben in den bisherigen Spielen und unabhängig davon ist er der erste Name der auf der Bank sitzt. Ohne die Ausfälle am Anfang der Saison hätte er auch deutlich weniger gespielt. Das ist doch vielversprechend
Chelsea FC - Manches ...
emo
FcChelsea_MH schrieb:
Ist Lewis Baker verletzt oder wiso kommt er nicht mehr auf Einsatzzeit?

Das gleiche leider für Boga seit dem Trainer Wechsel kommt er fast gar nicht mehr zum Einsatz bei Birmingham City

Mario Pasalic hat seinen Stammplatz bei Spartak Moskau auch verloren.


Das übliche Problem der Loanpolitik. Hinzu kommt das der Sommer für Spieler wie Boga und Baker nicht sonderlich förderlich war. Das sie lange in der Vorbereitung beim Verein waren anstelle die Vorbereitung beim Leihverein zu sein und dann auf den letzten Drücker verliehen wurden. Besser wäre eine frühzeitig Entscheidung gewesen, wo man einen Leihverein mit bedacht hätte wählen können, ob sie für die Spieler der richtige Verein sind. So hatte es was davon im letzten Moment noch eine Lösung zu finden.
Chelsea FC Loanees
emo
cfcrules schrieb:
Cannot see Chelsea winning tomorrow, especially now David Luiz has been axed from the squad.
Discipline and punishment for Luiz.


twitter.com/ShaneBurns_/status/926951492837412864


Ursprung ist die Sun und sonst hat bisher keine glaubhafte Quelle die Story aufgegriffen.
Chelsea FC - Manches ...
emo
Zwar ein bissen verspätet, aber hier ist kleines Highlight Video von Hudson-Odoi aus dem Finale.

twitter.com/JordRuss96/status/926406620116127744

Abraham und RLC für die NM und natürlich wurden auch genügend Spieler für die einzelnen u-Auswahlen nominiert.

u21: Clarke-Salter, Tomori
u20: Dasilva, Ugbo
u19: Chalobah, James, Mount, Sterling
u17: Anjorin, Mola
Jugendländerspiele
Mehr
Ladezeit der Seite: 0.18 Sekunden