Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Champions League 2014/2015
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Champions League 2014/2015

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:15 #217747

  • ME5
  • OFFLINE
  • Experte
  • Beiträge: 961
Ich bin auch Österreicher und stehe RBS aber kritisch gegenüber.
Denn RBS ist kein einfacher Verein wo ein Mann kam und Geld in einen Erstligisten investierte.
Hier wurde der damalige Verein Austria Salzburg einfach "getötet" (hier muss man aber auch sagen, dass sie große Geldprobleme hatten) und mit RBS ersetzt. Von da an hat man einfach einen komplett neuen Club gegründet und dass ohne auch nur einmal aufsteigen zu müssen oder sonst etwas sportliches zu leisten. Anfangs hat man auch einfach nur irgendwelche alten Stars geholt wie Zickler , Linke usw, die einfach dem Österreichischen Fußball null weiterhalfen. Inzwischen hat es sich aber gebessert , was aber auch an RB Leipzig liegt , da RB Salzburg immer mehr an Wert verliert für den Geldgeber.

International helfen sie uns sicherlich, aber aktuell hat sowieso kein Österreichisches Team eine wirkliche Chance, auch nicht Salzburg mit aktuellem Kader. Damals mit Kampl, Mane , Alan usw. sicherlich aber das aktuelle Team hat auch nur noch EL Qualität.

Die Dorfvereine wie Grödig, Altach , SVM usw, stören mich auch aber daran wird sich nichts ändern , egal ob es RBS gibt oder nicht.

Rapid lehnt schon seit Jahren einige Geldgeber ab ,unter anderem hatte man damals jemanden der selber den Bau eines neuen Stadions bezahlen sollte und Niko Kranjcar geholt hätte (zu der Zeit wo er bei den Spurs spielte , da Niko unbedingt nach Wien zurück wollte) , Rapid lehnte den Transfer damals ab wegen einem Überangebot im Mittelfeld.
Da sind die sturen Vereinsbosse einfach nicht mehr wegzubringen, ist bei der Austria genauso, die wollen dort keine Leute die ihnen was vorschreiben und so wird sich da auch niemals etwas ändern.
VALENCIA CF= CFCPASCAL
Letzte Änderung: 29 Jul 2015 21:28 von ME5.

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:18 #217748

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6481
Qells schrieb:

Trotzdem wird RB Leipzig am 10.08 fertig gemacht

Nichts gegen den Chefideologen des Umschaltspiels: Trainergott Ralf Rangnick!
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho
Letzte Änderung: 29 Jul 2015 21:19 von Essien19.

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:20 #217750

Weltklasse Rote Karte

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:23 #217751

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5492
ME5 schrieb:
Ich bin auch Österreicher und stehe RBS aber kritisch gegenüber.
Denn RBS ist kein einfacher Verein wo ein Mann kam und Geld in einen Erstligisten investierte.
Hier wurde der damalige Verein Austria Salzburg einfach "getötet" (hier muss man aber auch sagen, dass sie große Geldprobleme hatten) und mit RBS ersetzt. Von da an hat man einfach einen komplett neuen Club gegründet und dass ohne auch nur einmal aufsteigen zu müssen oder sonst etwas sportliches zu leisten. Anfangs hat man auch einfach nur irgendwelche alten Stars geholt wie Zickler , Linke usw, die einfach dem Österreichischen Fußball null weiterhalfen. Inzwischen hat es sich aber gebessert , was aber auch an RB Leipzig liegt , da RB Salzburg immer mehr an Wert verliert für den Geldgeber.

International helfen sie uns sicherlich, aber aktuell hat sowieso kein Österreichisches Team eine wirkliche Chance, auch nicht Salzburg mit aktuellem Kader. Damals mit Kampl, Mane , Alan usw. sicherlich aber das aktuelle Team hat auch nur noch EL Qualität.

Die Dorfvereine wir Grödig, Altach , SVM usw, stören mich auch aber daran wird sich nichts ändern , egal ob es RBS gibt oder nicht.

Rapid lehnt schon seit Jahren einige Geldgeber ab ,unter anderem hatte man damals jemanden der selber den Bau eines neuen Stadions bezahlen sollte und Niko Kranjcar geholt hätte (zu der Zeit wo er bei den Spurs spielte , da Niko unbedingt nach Wien zurück wollte) , Rapid lehnte den Transfer damals ab wegen einem Überangebot im Mittelfeld.
Da sind die sturen Vereinsbosse einfach nicht mehr wegzubringen, ist bei der Austria genauso, die wollen dort keine Leute die ihnen was vorschreiben und so wird sich da auch niemals etwas ändern.

Also ich bin nicht wirklich ein Fan eines österreichischen Vereins und wohne genau zwischen Wien und Salzburg, sodass ich auch in dieser Hinsicht relativ neutral bin. Die Frage, die sich mir einfach stellt, ist die, ob das "Projekt" Red Bull dem österreichischen Fußball schadet oder hilft. Und ich bin der Meinung, dass es eher hilfreich ist, da inzwischen sehr tolle Talente in die österreichische Liga wechseln. Leider wird die Liga dadurch sehr einseitig.
Die ganzen ideologischen Aspekte ignoriere ich da eigentlich. Sicher, die genauen Hintergründe der Gründung usw. sehen nicht sehr sauber aus, aber das Modell des "Werkclubs" gibt es doch in Deutschland schon lange.

Red Bull Salzburg
Bayer Leverkusen

PS: Schwab der Vollpfosten.
Letzte Änderung: 29 Jul 2015 21:26 von Chris.

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:25 #217752

Chris schrieb:
ME5 schrieb:
Ich bin auch Österreicher und stehe RBS aber kritisch gegenüber.
Denn RBS ist kein einfacher Verein wo ein Mann kam und Geld in einen Erstligisten investierte.
Hier wurde der damalige Verein Austria Salzburg einfach "getötet" (hier muss man aber auch sagen, dass sie große Geldprobleme hatten) und mit RBS ersetzt. Von da an hat man einfach einen komplett neuen Club gegründet und dass ohne auch nur einmal aufsteigen zu müssen oder sonst etwas sportliches zu leisten. Anfangs hat man auch einfach nur irgendwelche alten Stars geholt wie Zickler , Linke usw, die einfach dem Österreichischen Fußball null weiterhalfen. Inzwischen hat es sich aber gebessert , was aber auch an RB Leipzig liegt , da RB Salzburg immer mehr an Wert verliert für den Geldgeber.

International helfen sie uns sicherlich, aber aktuell hat sowieso kein Österreichisches Team eine wirkliche Chance, auch nicht Salzburg mit aktuellem Kader. Damals mit Kampl, Mane , Alan usw. sicherlich aber das aktuelle Team hat auch nur noch EL Qualität.

Die Dorfvereine wir Grödig, Altach , SVM usw, stören mich auch aber daran wird sich nichts ändern , egal ob es RBS gibt oder nicht.

Rapid lehnt schon seit Jahren einige Geldgeber ab ,unter anderem hatte man damals jemanden der selber den Bau eines neuen Stadions bezahlen sollte und Niko Kranjcar geholt hätte (zu der Zeit wo er bei den Spurs spielte , da Niko unbedingt nach Wien zurück wollte) , Rapid lehnte den Transfer damals ab wegen einem Überangebot im Mittelfeld.
Da sind die sturen Vereinsbosse einfach nicht mehr wegzubringen, ist bei der Austria genauso, die wollen dort keine Leute die ihnen was vorschreiben und so wird sich da auch niemals etwas ändern.

Also ich bin nicht wirklich ein Fan eines österreichischen Vereins und wohne genau zwischen Wien und Salzburg, sodass ich auch in dieser Hinsicht relativ neutral bin. Die Frage, die sich mir einfach stellt, ist die, ob das "Projekt" Red Bull dem österreichischen Fußball schadet oder hilft. Und ich bin der Meinung, dass es eher hilfreich ist, da inzwischen sehr tolle Talente in die österreichische Liga wechseln. Leider wird die Liga dadurch sehr einseitig.
Die ganzen ideologischen Aspekte ignoriere ich da eigentlich. Sicher, die genauen Hintergründe der Gründung usw. sehe nicht sehr sauber aus, aber das Modell des "Werkclubs" gibt es doch in Deutschland schon lange.

Red Bull Salzburg
Bayer Leverkusen

PS: Schwab der Vollpfosten.




Der simuliert doch !

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:26 #217753

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5492
vinnie-the-axe schrieb:

Ball gespielt
Letzte Änderung: 29 Jul 2015 21:27 von Chris.

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:27 #217754

  • ME5
  • OFFLINE
  • Experte
  • Beiträge: 961
Die Frage ist nur wenn RB Leipzig sich als Top Club in Deutschland etabliert (falls es mal passieren sollte), was wird dann aus RBS ?
Ich denke die werden dann irgendwann einfach links liegen gelassen, was ja inzwischen auch manchmal der Fall war.
Jetzt haben sie noch die mögliche CL und halt die internationale Bühne, aber wenn RB Leipzig wirklich mal vorne dabei ist, interessiert RBS wohl keinen mehr bei Red Bull.
VALENCIA CF= CFCPASCAL

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:28 #217755

Chris schrieb:
vinnie-the-axe schrieb:

Ball gespielt


Und wie,.. .eigentlich beide Bälle

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:29 #217756

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6481
Angeblich will RB auch 'n Premier-League Klub, dann muss Rangnick umziehen...
Das wäre ein Spaß, wenn die dann in die CL wollen...
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho

Aw: Champions League 2014/2015 29 Jul 2015 21:31 #217757

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5492
ME5 schrieb:
Die Frage ist nur wenn RB Leipzig sich als Top Club in Deutschland etabliert (falls es mal passieren sollte), was wird dann aus RBS ?
Ich denke die werden dann irgendwann einfach links liegen gelassen, was ja inzwischen auch manchmal der Fall war.
Jetzt haben sie noch die mögliche CL und halt die internationale Bühne, aber wenn RB Leipzig wirklich mal vorne dabei ist, interessiert RBS wohl keinen mehr bei Red Bull.

Das Zukunftsmodell für Salzburg steht doch jetzt schon. Man kauft 17-jährige, 18-jährige Talente, bildet sie aus und versucht, sie nach ein paar Jahren bei großen Vereinen unterzubringen. Salzburg sieht sich als Sprungbrett für größere Vereine. Das ist auch die einzige Möglichkeit, als österreichischer Verein auf Dauer zu operieren. Rapid macht es ja genauso, nur dass sie halt aufgrund des Geldmangels eher in den heimischen Ligen wildern (Schobesberger kam ja aus der Regionalliga). Der älteste Spieler bei Raid heute ist 24. Salzburg hatte heute einen Altersschnitt von 22,5. Der jüngste Spieler grade mal 17. Das ist der Weg und das wird sich auch nicht ändern, wenn Leipzig in der CL spielt. Man könnte sagen, Salzburg ist der Zulieferer für Leipzig, aber auch für andere Vereine.

Und dabei kommen nicht irgendwelche Talente, sondern inzwischen die größten Europas. Dass Salzburg eine gute Hand für junge Spieler hat, hat sich in Europa schon rumgesprochen. An Upamecano (16 Jahre alt) waren viele europäische Spitzenteams dran, genauso an dem 18 jährigen besten Jugendspieler Frankreichs, Dembele, der wohl auch nach Salzburg wechselt wird, genauso wie der "neue Pogba" Souici.
Letzte Änderung: 29 Jul 2015 21:37 von Chris.
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden