Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC 2018/19 Wunschkader
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader

Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 28 Jan 2018 12:57 #265757

  • Venom
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 2593
Kader:

Allgemeines:
Unabhängig davon welchen Trainer wir verpflichten gehe ich sehr stark von einem Abgang von Eden Hazard und TBO aus. Dafür sprechen einfach zu viele Punkte. Wenn er bleiben will, dann verlängert er jetzt und kassiert nun bereits mehr ab. Ebenso bei TBO. Das Warten signalisiert nur eines ubd zwar die Bereitschaft zu wechseln und zu sehen welche Möglichkeiten sich im Sommer bieten.

Weitere Abgänge sind für mich nur einige zurückkehrende Leihen, die keine weitere Zukunft in Kader haben und nur weitere Leihen als Ziel hätten.

Als "Baustellen" für den Sommer sehe ich daher Ersatz für Hazard und TBO, ZM mit Torgefahr. Wingbacks...

  • Torwart:

Hier würde ich nach den gezeigten Leistungen von Willy ganz stark von einer Option für ein weiteres Jahr ausgehen. Starker Back-up Kepper. Nr. 3 im Tor ist im Grunde völlig egal. Hier sollte man nur kein Non-HGS im Kader haben, das wäre ein verschenkter Platz.
Unsere neue Nr. 1 hingegen könnte wunderbar durch Jan Oblak ersetzt werden.

121483-1447152842.jpg


  • Abwehr:


In der Abwehr sehe ich Dave, Christensen, Rüdiger und auch noch in der kommenden Saison Cahill. Dahinter sollte man Ampadu mehr Spielzeiten gönnen. Der Junge zeigt trotz seines jungen Alters genug Reife, um auch in der PL seine Spielzeiten zu bekommen. Sollten wir weiter mit einer 3er agieren müsste über eine weitere Alternative nachgedacht werden und hier sehe ich trotz der Reibereien Luis und den Rückkehrer Zouma fweit vorne.

Auf den Wing-backs haben wir aber bereits eine chronische Schwäche. Alonso auf links alleine genügt nicht und Moses und Zappacosta auf rechts sind qualitativ nicht gut genug. Ob nun im Winterfenster Palmeri kommt oder nicht löst jedoch keine Probleme auf rechts. Hier würde ich einfach mal versuchen Sterling aus der Academy einzubauen. Nicht nur sporadisch, sondern ruhig mal mehrere Spiele von Beginn an. Schlechter als unsere bisherigen RWB's wird er nicht sein.

  • Mittelfeld:


Kanté ist untouchable!
Baka hat gute Argumente und wird diese spätestens in der nächsten Saison auch zeigen. Er ist noch jung und hat noch reichlich Luft nach oben. Den Körper für die PL Hat er definitiv. Von Barkley halte ich nicht all zu viel und kann nur hoffen, dass er sein Talent beweisen kann. Drinkwater ist nicht mehr als ein Kaderspieler und zumindest ein HGS. Besteht die günstige Möglichkeit Vidal zu bekommen - für 2 gute Jahre mindestens sofort zu schlagen.

37666-1502276644.jpg


Cesc ist als Ideengeber und auch Leader Als zusätzliche Verpflichtung im ZM wünsche ich mir jemanden mit einer gewissen Torgefahr. Nur viele Optionen fallen mir da nicht ein.
Eventuell als offensive ZM Wahl würde ich auf Nabil Fekir gehen.

203496-1448021651.jpg

oder man verhandelt direkt mit Real Madrid bei einem Wechsel von Hazard über Isco

85288-1413206942.jpg



  • Angriff:


In der Sturmfront würde ich gar nichts ändern. Halte viel von Morata und auch Bats. Morata im ersten Jahr gut gestartet und hängt momentan zwar durch, doch sollte im Jahr 2 hier einiges anders laufen. Wichtig ist dafür nur, dass Bats mehr Druck auf Morata und auch Entlastung bieten kann.

Auf den Außen hingegen besteht nach Hazard's Abschied Handlungsbedarf und hier habe ich ein Transfer Ziel Nr. 1

387626-1510567342.jpg

Leon Bailey! Hab ihn die letzten 6-8 Spiele komplett verfolgt und bin mehr als angetan von ihm. Seine Pace auch mit Ball ist enorm, technisch stark, dribblings flink und wendig, sein Abschluss mit links genial. Auch seine Hereingaben und Zuspiele sind stark. Kann links und rechts spielen. Sein Alter von gerade mal 20 lässt noch mehr hoffen. Den Jungen nicht zu holen, wird uns nur unglücklich machen. Absoluter Pflichtkauf.

Als weiter Option muss über Mahrez nachgedacht werden.
171424-1461578220.jpg


Wenn er auf den Markt wäre, sollte man die Chance ergreifen. Willian als erfahrene Offensivallrounder (links.rechts oder hinter der Spitze) kann vielleicht durch Eden's Abgang gar noch zulegen.
Pedro hingegen hat mich nie vom Hocker gehauen und finde ihn auch viel zu überschätzt. Selbst bei Barca in seiner besten Zeit. Sein Abschluss ist ne Qual, seine Läufer ins Abseits...
Dafür gebe ich lieber diesen jungen die Minuten

392768-1494404477.jpg

Callum Hudson-Odoi als wirkliche Alternative im Kader wird uns große Freude bringen. Gerade als Offensivspieler ist es leicht Minuten zu erhalten und die zusätzlichen Pokale helfen dabei.


Fazit:
Tor: Oblak, Caballero, Nr.3

Abwehr: Azpilicueta,Christensen, Rüdiger, Cahill, Ampadu, Zouma, (Luis), Alonso, Palmeri, Moses, Sturling

Mittelfeld: Kanté, Bakayoko, Fabregas, Barkley, Vidal, Fekir/Isco

Angriff: Morata, Batshuayi, Bailey, Willian, Mahrez, Hudson-Odoi

Die eingenommenen Millionen aus den Transfers von Eden und TBO müssen klug investiert werden. Und auch wenn die Abgänge schmerzen und es ein 1 zu 1 Ersatz nicht gibt, kann man mit den o.g. Spielern Chelsea wieder nach vorne bringen und auf Kurs halten. Die Megatransfers an die 100 Millionen wird es bei uns, wenn nur beim Verkauf, geben. Deshalb glaube ich das, so verrückt der Markt sich auch entwickelt hat. Mit durchdachten Reinvestitionen und dem richtigen und nicht nur sporadischen Einsatz unserer Jugendspieler viel möglich ist.

Letzte Änderung: 30 Jan 2018 09:00 von Venom.
Folgende Benutzer bedankten sich: FcChelsea_MH

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 29 Jan 2018 21:24 #265859

  • Venom
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 2593
Jetzt bin fertig. War zu sehr beschäftigt für längere Beiträge.

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 31 Jan 2018 19:30 #265964

Da unsere Transferaktivität für diesen Jänner zu Ende sein sollte, kann man schon mal etwas detaillierter und genauer "wünschen". Natürlich hängt alles davon ab, ob Conte bleibt oder nicht. Wie man gegen den Italiener sein kann, erscheint mir rätselhaft. Ja, er ist ein Sturschädel, aber ich denke, dass im Sommer wieder der ein oder andere Spieler kommt, der ihn halbwegs zufriedenstellt, ähnlich wie Morata im Sommer. Deshalb belasse ich die Formation so und gehe allgemein ein wenig nach Antonios Bedürfnissen. Zudem hoffe und glaube ich, dass TBO und Eden verlängern.

Unser Kader sieht derzeit so aus:

GK: Courtois, Caballero, Eduardo
RWB: Moses, Zappacosta
IV: Christensen, Cahill, Luiz, Rüdiger, Azpilicueta, Ampadu
LWB: Alonso, Emerson
DM/ZM: Drinkwater, Kante, Bakayoko, Barkley, Fabregas
OM: Willian, Pedro, Hazard
MS: Morata, Giroud

Im Tor sollte alles so bleiben wie es ist. Da sind wir, wie Willy derzeit beweist, absolut top aufgestellt.

RWB ist schon so eine Sache, an guten Tagen ist Moses absolut ausreichend, das ist weiterhin meine Meinung. Dasselbe gilt halt auch für den Italiener Zappacosta. Nur Weltklasse sind beide nicht. Also könnte das schon eine Position werden, wo wir nachrüsten könnten. Nur ist der Markt auf dieser Position sehr knapp. Mir fällt von den realistischen Optionen nur Sidibe von Monaco ein.

IV: Wenn sich Conte und Luiz wirklich wieder versöhnt haben, dann würde ich Zouma weiterhin verleihen und sonst nichts verändern, weil, wie man weiterhin sieht, die Innenverteidigung eher eine Stärke als eine Schwäche von uns ist. Falls man Luiz verkauft, einfach Zouma zurückholen.

LWB: Alonso ist ein grundsolider Spieler, der zumeist das liefert, was man von ihm erwarten kann. Emerson ist für mich ein guter Kauf, vor allem zu diesem Preis. Wenn er sich körperlich wirklich vollständig regeniert hat und er das zeigt, was ich von ihm kenne, dann könnte er schon eine Bereicherung werden, gerade gegen kleinere Teams, weil er eben ein ganz anderer Spielertyp ist als der Spanier. Würde hier also Kenedy verkaufen im Sommer (hoffentlich spielt er bei Newcastle gut) und sonst nichts verändern.

ZM/DM: Nachdem ich der Meinung bin, dass uns langfristig nur ein 3-4-3 wirklich an die Spitze bringt, brauchen wir einen weiteren ausbalancierten Spieler neben Kante. Bakayoko kann man noch weiter heranführen, der wird schon noch. Barkley ist als offensive Alternative sehr gut zu gebrauchen, gerade auch in einem 3-5-2. Fabregas braucht man nicht erklären. Jeder weiß, was er kann, aber auch, was er nicht kann. Drinkwater wird klarer Kaderspieler sein. Ein Vorschlag wäre Casemiro oder eben auch Vidal, wobei das wieder eher die kurzfristige, wenn auch realistischere Lösung wäre. Vor allem wäre Conte äußerst glücklich.

OM: Alles so lassen, nur RLC integrieren. Man hat klar gesehen, dass er fähig ist, sich durchzusetzen. Schade, dass er sich verletzt hat. Möchte man ihn nach seiner Verletzung noch einmal verleihen, dann würde ich, wie Venom, versuchen, Bailey zu holen. RLC kann dann 2019 Pedro ersetzen.

MS: Batshuayi nach einer hoffentlich starken Leihe zurückholen, Abraham zu einem spielerisch stärkeren Verein verleihen und gut ist die Sache. Morata wird ein hervorragender Stürmer werden bzw. ist er das eh schon, nur sehen seit seinen Fehlschüssen zu viele hier nicht mehr. Giroud ist zu diesem Preis ein guter Kauf, vor allem, weil er für Conte einen anderen Stürmertyp darstellt, den er mag.

Kader 2018/2019

GK: Courtois, Caballero, Eduardo
RWB: Sidibe, Moses, Zappacosta
IV: Christensen, Cahill, Luiz, Rüdiger, Azpilicueta
LWB: Alonso, Emerson
ZM: Kante, Vidal, Bakayoko, Fabregas, Barkley, Drinkwater
OM: Hazard, Willian, Pedro, Bailey
MS: Morata, Batshuayi, Giroud

Mit diesen 26 Mann wäre Conte doch hoffentlich auch zufrieden, mir wäre der Kader sogar etwas zu groß.
Hoffnungsvolle Spieler wie Hudson-Odoi, Ampadu oder Sterling würde ich allesamt verleihen. Aus der RLC-Leihe habe ich gelernt, dass hochveranlagte Spieler diese Leihen einfach auch brauchen, damit sie dem Board und dem Trainer beweisen können, wie weit sie bereits sind.
Kostenpunkt: Ca. 90-100Mio für diese drei Spieler, wobei man ja nicht weiß, wen man für wie viel von den Leihspielern verkauft.
True Blue - Through & Through

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 21 Mai 2018 08:59 #268898

Die Saison ist zu Ende, wies ausschaut wird uns Conte leider verlassen und Sarri kommen. Ist einfach eine Spur offensiver eingestellt, von daher kann man schon annehmen, dass er ein oder zwei offensive neue Spieler haben möchte.

Nach dieser Saison habe ich persönlich mit zwei Spieler ein Problem, Pedro und Fabregas. Die sind einfach nur dann gut, wenn die Mannschaft ohnehin gut ist. Nie, wenn der Rest schlecht ist. Sie sind jetzt beide über 30, haben aber noch Vertrag und womöglich könnte man noch um die 50Mio rausschinden für beide. Ich würde sie verkaufen, wenn man passable Ersatzspieler im Kopf hat.

Grundsätzlich wird man 3-4 Weltklassespieler brauchen, um wieder mit City mithalten zu können. Noch wichtiger ist aber, dass man mit diesen Verpflichtungen unsere Weltklassespieler Tbo, Eden und Ngolo halten können.

Im Tor sollte man mit Courtois verlängern. Er ist nicht der einfachste und ich finde auch nicht der sympathischste Kerl, aber er stellt einfach einen richtig starken Goalie dar. Dahinter ist man gut aufgestellt, Willy ist auf der Linie megastark, wenn man in den paar Spielen schafft, dass er auch dort bleibt, ist alles gut.

In der Verteidigung kommts ganz drauf an, ob Sarri mit Luiz plant. Wenn dem so ist, dann braucht man da einfach nichts machen. Ich denke, dass Luiz beim neuen Trainer wichtiger werden wird als Cahill, von daher wird eher der Engländer verdrängt werden. Wenn er beim System bleibt, dann werden die Stamm-IV Azpi, Luiz und Rüdiger bilden, dahinter in der Reihenfolge Christensen, Cahill und Ampadu. Letzteren könnte man auch verleihen, wenn man nicht vor hat, ihm zumindest die Ligacup und EL-Gruppenphasenpartien zu geben.

Auf außen ist es so eine Sache. Wenn man rechts einen findet, der wirklich besser ist als Moses und dazu auch noch zu einem halbwegs vernünftigen Preis, dann kann man reagieren. Links braucht man nichts machen. Mir fallen da nur Florenzi, Meunier oder Bellerin ein. Wahrscheinlich könnte man nur den Italiener bekommen.

Im Mittelfeld hoffe ich darauf, dass RLC eine Traum-WM spielt, wo er zeigt, dass er für jedes Level gut genug ist. Der Typ gefällt mir einfach vom ersten Tag an. Ich würde wie gesagt Fabregas verkaufen und dafür einen wirklich starken Mann holen. Anklopfen könnte man bei Verratti, ev. sogar Pogba oder eben weiterhin bei Vidal, wobei der halt schon etwas älter ist. Alle drei würden hervorragend zu Kante passen. Drinkwater sollte man für 30Mio auch wieder verkaufen. Er scheint nicht happy zu sein und richtig was geben konnte er uns auch nicht. Als Ersatz bin ich weiterhin der Meinung, dass ein van Ginkel richtig stark sein könnte. Sonst würde ich niemanden verkaufen, kaufen oder auch integrieren. Mount soll zu einem etwas stärkeren Verein verliehen werden. Werder würde ich zum Beispiel gut finden.

Im Sturm muss man Batshuayi zurückholen. Er hat gezeigt, dass er im Strafraum wirklich finishen kann. Dazu Morata und Giroud, die beide wieder andere Spielertypen sind. Man hat auch gesehen, dass sie gemeinsam am Platz stehen können.
Dahinter würde ich wie gesagt Pedro verkaufen, was hat er der außer sein Tor gegen Leicester im FA-Cup geleistet? Spontan fällt mir nur das Watford-Tor ein, aber das passiert ihm halt nur alle zwei Jahre. Man kann noch etwas Geld machen und er bekommt wieder mehr Spielzeit.
Ich würde hier alles versuchen, Bale zu holen. Das wäre auch ein Transfer, der Eden und Tbo beruhigen würde, zudem könnte er verfügbar sein, weil Real scheinbar echt auf Neymar heiß ist und zudem ist er selbst nicht ganz glücklich in Madrid.
Willian würde ich trotz seines derzeitigen kindischen Verhaltens nicht verkaufen, weil er phasenweise schon Weltklasse ist, zuletzt gesehen im Februar und März. Dahinter kann man dann auf CHO setzen.

GK: Courtois, Caballero, Eduardo
RWB: Florenzi, Moses, Zappacosta
IV: Christensen, Cahill, Luiz, Rüdiger, Azpilicueta, Ampadu
LWB: Alonso, Emerson
DM/ZM: Kante, XXX, Bakayoko, van Ginkel, RLC, Barkley
OM: Hazard, Bale, Willian, CHO
MS: Morata, Giroud, Batshuayi

Ein etwas großer Kader, aber man könnte noch ev. Zappacosta verkaufen und Ampadu verleihen. Wenn es so wäre, würden halt Zappacosta, Ampadu, Drinkwater, Bakayoko und CHO häufig auf der Tribüne sitzen. Aber wir spielen hoffentlich eh viele Partien kommendes Jahr.

Einige Leihspieler wird man verkaufen, dazu noch Pedro und Fabregas für max. 50Mio, Drinkwater für 30Mio. Man könnte vielleicht 100Mio einnehmen. Bale (100Mio), XXX (80-100Mio) und Florenzi (35Mio) würden um die 200Mio kosten, von daher würde man ein Minus von 100Mio generieren, für derzeitige Verhältnisse europaweit völlig normal.
True Blue - Through & Through
Folgende Benutzer bedankten sich: BlueLion1905

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 21 Mai 2018 13:56 #268920

@TTL
Starker Beitrag! Gibt wirklich kaum Punkte an denen ich Dir widersprechen muss. Du würdest also beim 3-4-3 bleiben wollen? Ich tendiere eher zu einem 4-3-3 und 4-2-3-1, finde aber man sollte sich nicht wieder wie Conte wieder auf eine Aufstellung beschränken!

TingelTangelLuiz schrieb:
Im Tor sollte man mit Courtois verlängern. Er ist nicht der einfachste und ich finde auch nicht der sympathischste Kerl, aber er stellt einfach einen richtig starken Goalie dar. Dahinter ist man gut aufgestellt, Willy ist auf der Linie megastark, wenn man in den paar Spielen schafft, dass er auch dort bleibt, ist alles gut.

Bin ich zu 100% deiner Meinung.

TingelTangelLuiz schrieb:

In der Verteidigung kommts ganz drauf an, ob Sarri mit Luiz plant. Wenn dem so ist, dann braucht man da einfach nichts machen. Ich denke, dass Luiz beim neuen Trainer wichtiger werden wird als Cahill, von daher wird eher der Engländer verdrängt werden. Wenn er beim System bleibt, dann werden die Stamm-IV Azpi, Luiz und Rüdiger bilden, dahinter in der Reihenfolge Christensen, Cahill und Ampadu. Letzteren könnte man auch verleihen, wenn man nicht vor hat, ihm zumindest die Ligacup und EL-Gruppenphasenpartien zu geben.

Ich plane auch stark mit David Luiz, der ist einfach ein Führungsspieler und gehört in die Startaufstellung. Rüdiger wurde im Laufe der Saison auch immer besser und konstanter, kann man sich einfach momentan auf ihn verlassen, ebenso wie gewohnt bei Azpi.
Cahill ist für mich eher der Mann auf dem Abstellgleis, hat halt den Engländer-Bonus, was ihn auch für mich zumindest noch nächste Saison Teil des Kaders macht. Ich hoffe auf eine weitere Leihe für Zouma, vielleicht auch in die Bundesliga und dass der Junge dann dort aufblüht und vielleicht mal Cahill ersetzen kann.
Ansonsten kann ich hier auch nur wieder den Haken druntersetzen.

TingelTangelLuiz schrieb:
Auf außen ist es so eine Sache. Wenn man rechts einen findet, der wirklich besser ist als Moses und dazu auch noch zu einem halbwegs vernünftigen Preis, dann kann man reagieren. Links braucht man nichts machen. Mir fallen da nur Florenzi, Meunier oder Bellerin ein. Wahrscheinlich könnte man nur den Italiener bekommen.


Links sind wir mit Alonso und Emerson eigentlich ordentlich aufgestellt, sehe ich auch so.
Rechts ist für mich Zappacosta jemand den man wieder abgeben muss, wenn man Florenzi dafür reinholt ist man gut aufgestellt. Für mich würde dann noch Ola Aina dazukommen. Vor allem wenn man mit 4-er Kette spielt ist er da meiner Meinung nach die bessere Alternative zu Moses!

TingelTangelLuiz schrieb:
Im Mittelfeld hoffe ich darauf, dass RLC eine Traum-WM spielt, wo er zeigt, dass er für jedes Level gut genug ist. Der Typ gefällt mir einfach vom ersten Tag an. Ich würde wie gesagt Fabregas verkaufen und dafür einen wirklich starken Mann holen. Anklopfen könnte man bei Verratti, ev. sogar Pogba oder eben weiterhin bei Vidal, wobei der halt schon etwas älter ist. Alle drei würden hervorragend zu Kante passen. Drinkwater sollte man für 30Mio auch wieder verkaufen. Er scheint nicht happy zu sein und richtig was geben konnte er uns auch nicht. Als Ersatz bin ich weiterhin der Meinung, dass ein van Ginkel richtig stark sein könnte. Sonst würde ich niemanden verkaufen, kaufen oder auch integrieren. Mount soll zu einem etwas stärkeren Verein verliehen werden. Werder würde ich zum Beispiel gut finden.

Ich hoffe auch seit langem dass RLC endlich mal eine Chance bei uns bekommt. Der Junge hat so gute Anlagen für einen Top-Mittelfeldspieler! Gareth Southgate schwärmt auch von ihm und u.a. seiner Physis.
Fabregas und Drinkwater wären bei mir auch zwei die ganz klar zum Verkauf stehen und man muss einen weltklasse ZM verpflichten. Meine zwei Favoriten wären da Pjanic und Thiago, einer von beiden neben Kanté wäre ein Traum. Vielleicht sogar im 4-3-3 noch mit RLC..
Bakayoko ist für mich persönlich auch ein großes Fragezeichen. Diese Saison die reinste Katastrophe, er würde definitiv nicht Stamm spielen, aber das ist eigentlich genau das was er brauch... Routine, Spielerfahrung,...
Vielleicht doch mal verleihen und einen ordentlichen Kanté-Ersatz holen? Idrissa Gueye / Doucouré?


TingelTangelLuiz schrieb:
Im Sturm muss man Batshuayi zurückholen. Er hat gezeigt, dass er im Strafraum wirklich finishen kann. Dazu Morata und Giroud, die beide wieder andere Spielertypen sind. Man hat auch gesehen, dass sie gemeinsam am Platz stehen können.
Dahinter würde ich wie gesagt Pedro verkaufen, was hat er der außer sein Tor gegen Leicester im FA-Cup geleistet? Spontan fällt mir nur das Watford-Tor ein, aber das passiert ihm halt nur alle zwei Jahre. Man kann noch etwas Geld machen und er bekommt wieder mehr Spielzeit.
Ich würde hier alles versuchen, Bale zu holen. Das wäre auch ein Transfer, der Eden und Tbo beruhigen würde, zudem könnte er verfügbar sein, weil Real scheinbar echt auf Neymar heiß ist und zudem ist er selbst nicht ganz glücklich in Madrid.
Willian würde ich trotz seines derzeitigen kindischen Verhaltens nicht verkaufen, weil er phasenweise schon Weltklasse ist, zuletzt gesehen im Februar und März. Dahinter kann man dann auf CHO setzen.

Im Sturm bin ich derselben Meinung. Morata sollte auch niemals so schnell wieder abgegeben werden! Vor allem unter einer etwas offensiveren Ausrichtung sehe ich ihn da auch aufblühen. Der Saisonstart war ja eigentlich auch klasse von ihm!

Bale wäre natürlich der Hammer.. würde ich sofort unterschreiben. Ich persönlich glaube zwar nicht dran und ich würde eher mit Zaha und/oder Mahrez planen. Zwei Spieler einfach wie gemacht für die Premier League!
Ansonsten halt auch wie gewohnt Hazard und Willian, beide eine Macht wenn sie in Form sind.



Mögliche Aufstellungen wären dann für mich folgende...

-----------------------------------------Morata-----------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------------------
Willian--------------------------------Hazard-------------------------------Mahrez
--------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------Kanté-----------------------------Thiago-----------------------
--------------------------------------------------------------------------------------------
Alonso-----------------David Luiz--------------Rüdiger-----------------Florenzi

Alternativen: Batshuayi, Zaha, Barkley, Loftus-Cheek, Azpilicueta, Christensen

Willian war auf links schon immer stärker, Hazards Traumposition ist die 10 und Mahrez spielt bei Leicester schon immer auf rechts. Das gute bei den dreien ist halt dass jeder eigentlich überall spielen könnte.
Bei der Aufstellung kommen halt vor allem hinten einige Fragen auf...
Ist ein Azpilicueta in einer 4er Kette eher Zentral oder Außen aufgehoben? Kann er da vielleicht nirgends richtig seine Stärken ausspielen im Gegensatz zur 5er Kette? Und kann man sich das überhaupt erlauben einen Azpi auf die Bank zu setzen?
Moses wäre auch einer der bei dieser Aufstellung mMn nicht zum Zug kommen wird.


-----------------------------------------Morata------------------------------------------
------Hazard-----------------------------------------------------------Mahrez-------
--------------------------------------------------------------------------------------------
---------------------------Kanté----------------------Thiago--------------------------
Alonso------------------------------------------------------------------------Florenzi
--------------------------------------------------------------------------------------------
---------------Rüdiger-------------David Luiz------------Azpilicueta-------------

Alternativen: Batshuayi, Willian, Zaha, Loftus-Cheek, Moses, Christensen



Ich finde das liest sich alles sehr schön und hört sich wirklich klasse an. Mal schauen wie die Realität im Sommer aussehen wird.
Letzte Änderung: 21 Mai 2018 14:04 von BlueLion1905.

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 21 Mai 2018 14:07 #268921

  • Qells
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8669
Kann dir bei vielen Sachen zustimmen. Florenzi ist ja dein Crush, aber mehr als unrealistisch. Hat sich in den letzten Jahren auch nicht mehr groß weiterentwickelt (Verletzung vielleicht auch Mitschuld an der Sache)

Tuchel wird Verratti sicherlich nicht gehen lassen. Pogba könnte ich mir als durchaus realistisch vorstellen, ist aber für mich auch eher ein 8er oder 10er und performt auch oft nur gut, wenn das Team gut ist. Keiner, der vorangeht.

Da dann doch lieber einen SMS, was der gestern gegen Inter wieder abgerissen hat, klasse. Zum Glück spielt Lazio nun auch nur EL und Sarri dürfte ihn auch gut kennen, vielleicht geht da was.

Auf den Außen bin ich lieber für die jüngere Variante. Bale wird diese Saison auch schon 29 und ist zu oft verletzt. Da gehe ich lieber mit einem Martial oder Asensio in die Saison.

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 21 Mai 2018 16:27 #268924

Im Falle einer 4er-Kette einfach Azpi als RV und passt schon. Der muss einfach spielen!

Bale wäre halt ein Marquee signing und ein Signal an Hazard und Thibaut, aber wohl nicht allzu realistisch.

SMS wäre der Hammer, aber wird schwer den zu bekommen, wenn man bedenkt, dass es erstens finanzstärkere Vereine gibt, und wir zweitens nicht in der CL vertreten sind.


Realistisch gesehen werden wir wohl kleinere Brötchen backen, und auf junge Spieler mit Potenzial wie etwa Bailey oder Martial setzen müssen, und hoffen dass das ausreicht um Hazards und Thibauts Ambitionen gerecht zu werden. Es sei denn der Verein entschließt sich dazu finanziell ordentlich auf den Putz zu hauen, aber das halte ich nach den letzten Jahren für eher unrealistisch.

Ich halte das für einen recht realistischen und (unter den Umständen) guten Kader für nächste Saison (auf ein 4-3-3 ausgerichtet).

TW: Courtois, Caballero, Blackman
LV: Alonso, Emerson
IV: Rüdiger, Cahill, Christensen, Luiz
RV: Azpi, Moses, (Aina), (Zappacosta)
DM: Kante, Bakayoko,
ZM: Seri, Cesc, RLC, Barkley
Flügel: Hazard, Willian, Bailey, Pedro
MS: Morata, Bats, Giroud

Im Tor würde ich als 3. TW einen HG Spieler und nicht Eduardo nehmen.

In der Verteidigung muss man schauen, ob Moses als RV zurecht kommt, ansonsten entweder Aina als BU einbauen (was ich bevorzugen würde), oder Zappacosta halten.

Im Mittelfeld ist Seri ein Spieler, der seien Qualitäten im kontrollierten Ballbesitzspiel hat, der machbar sein dürfte, und mit dem wir immer wieder in Verbindung gebracht wurden. Lieber wäre mir hier ein Jorginho oder vor allem SMS, aber die dürften viel Interesse generieren und schwer zu haben sein. Probieren sollten wir es dennoch. Vor allem bei Jorginho könnte Sarri (falls er kommt) ein Faktor sein. Fabinho wäre ebenfalls eine Option. Den hab ich zwar diese Saison nicht wirklich verfolgt, aber letztes Jahr war er stark. Jorginho und Fabinho, die ja beide eher im DM zu Hause sind würden uns außerdem ermöglichen Kante ins ZM zu stellen, wo ich ihn noch etwas stärker sehe, da er da seine unheimliche Laufstärke noch mehr ausspielen kann.
Cesc würde ich nicht abgeben, weil er immer noch seine Qualitäten hat, und wir in dem Bereich sowieso schon so dünn besetzt sind, dass wir es uns mMn nicht leisten können ihn abzugeben. Im Idealfall spielt RLC so groß auf, dass Cesc eine Rolle als Joker zukommt, wie in der 2016/17 Saison, für die ich ihn am besten geeignet sehe. Würde ihn noch ein bis zwei Jahre behalten und dann im besten Fall mit Mount ersetzen.

Pedro sehe ich immer noch als guten Joker/Rotationsspieler. Wenn sein Gehalt nicht all zu hoch ist, würde ich ihn halten. Bailey kann sowohl links als auch rechts spielen, und ist ein guter Spieler mit viel Luft nach oben.

Im MS wäre die Besetzung zwar sehr dicht, aber ich würde da beinhart nach dem Leistungsprinzip gehen, und der schlechteste soll halt im WInter gehen.


Kein sehr aufregender Kader, das Highlight in diesem Szenario ist, dass man es geschafft hat Thibaut und Eden zu halten, aber mehr halte ich einfach nicht für realistisch, denn ich glaube nicht, dass man auf einmal richtig viel Geld in die Hand nehmen wird. Sollten Eden und Thibaut gehen, würde ich mich um Martial und Oblak/Donarumma/Pickford bemühen (in der Reihenfolge).

Ich glaube, dass wir uns damit abfinden müssen, dass der Kampf um die CL-Plätze in näherer Zeit das höchste der Gefühle ist, und auch der wird extrem hart mit einem stabilen, starken Tottenham, einem wiedererstarkenden Liverpool, einem Arsenal ohne Wenger, und den zwei schwer reichen Manchesterklubs als Gegnern).

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 22 Mai 2018 07:53 #268935

Danke für eure Beiträge!
Zur Formation: Schwierig zu sagen, ich bin halt mal beim 3-4-3 geblieben.

Sind auch einige interessante Details genannt worden. Zaha, Mahrez, Bailey und Bale sind alles Spieler, die wir bei den passenden Bemühungen bekommen können. Wenn ich zwei ausschließen müsste, wären es wahrscheinlich Mahrez und Bailey. Ersterer würde ähnlich viel wie Bale kosten und wäre nicht so ein Statement wie der Waliser, zudem ist der Brite besser, wenn beide in Form sind.
Bailey ist schon sehr, sehr gut, aber der ist halt eher ein Risiko als Zaha. Der hat sich jetzt von kleinauf hochgekämpft in der EPL. Der würde auch bei uns Leistung bringen.
Pedro hat etwas an Speed eingebüßt und ist einfach nicht mehr so zielstrebig. Da wir auch Geld einnehmen müssen, wäre er bei mir ein Streichkandidat. China wäre vl eine Option.

Im Mittelfeld würde Seri auch passen, ist kein schlechter Akteur. Aber halt auch wieder kein Statement wie ein Verratti oder ein Pogba. Wahrscheinlich ist echt der Franzose realistischer, hat es doch in zwei Jahren jetzt nicht geschafft, wirklich durchzustarten in Manchester und das bereits zum zweiten Mal.
Thiago versagt in den großen Spielen, den würde ich nicht holen. Da kann man gleich Fabregas behalten.
Van Ginkel würde ich wieder einmal nicht außenvor lassen, der ist echt stark und ist ein Anführer geworden bei PSV. Kann ja nicht sein, dass der in Holland ein Star ist, in der Nationalelf spielt, in der CL überzeugt und bei uns zu schlecht für den Kader ist...
True Blue - Through & Through

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 22 Mai 2018 20:31 #268947

  • Venom
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 2593
Entgegen meines Eröffnungsthread sehe ich Chelsea zukünftig besser in einem 4-3-3 formiert.
Schon alleine auf Grund der Tatsache das ein RWB einfach Mangelware ist und in einer 4er Kette dort Azpi perfekt aufspielen könnte.
Weiterhin ist eine offensivere Ausrichtung auch eher das, was uns in dieser Spielzeit flöten ging. Gerade daheim haben wir dieses Jahr nicht mal mehr als 30 Tore geschossen. Gegen die Top 6 gerade mal 3!!!
Daher zurück zum 4-3-3.

In der Abwehr könnte man versuchen Jamal von Newcastle zu holen. Wäre auch was für die HGS.

Im DM muss ein Partner für Kanté her. Vidal für zwei Jahre - OK! Oder eben Kessie von Milan.
Wenn Jardim neuer Trainer wird, kann man auch getrost Baka behalten. Cesc würde ich auf Grund des Standing und der Erfahrung behalten.
Für das ZM baue ich ganz klar auf RLC. Der Junge muss nächstes Jahr die Chance bekommen. Dazu würde ich im 4-3-3 auch mal Willian zentral spielen lassen. In Form könnte das interessant werden.

Auf den Außen klar auf Eden setzen! Als spielstarke Partner stünden die zuvor genannten Kandidaten zur Diskussion.
Bale wäre Traum! Würde auch ein deutliches Zeichen für alle, Fans und Spieler, bedeuten.
Mahrez wäre finanziell sicher günstiger, spielerisch jedoch keine Verschlechterung zu Bale. Der Name eben!
Bailey wäre sicherlich die günstigste aber auch zukunftsorientierteste Variante.
Dahinter bitte CHO die Chancen und Minuten geben die er braucht.

Vorne bin ich unschlüssig was uns Morata noch bringen kann. Würde auch im Hinblick aufs Finanzielle noch eine Saison mit Morata gehen. Denke das ihm eine offensivere Ausrichtung mit mehr ForwardPlayern gut tun würde.
Letzte Änderung: 22 Mai 2018 20:57 von Venom.

Aw: Chelsea FC 2018/19 Wunschkader 23 Mai 2018 10:57 #268956

  • Stefan
  • OFFLINE
  • Experte
  • Beiträge: 896
True Blue23 schrieb:

TW: Courtois, Caballero, Blackman
LV: Alonso, Emerson
IV: Rüdiger, Cahill, Christensen, Luiz
RV: Azpi, Moses, (Aina), (Zappacosta)
DM: Kante, Bakayoko,
ZM: Seri, Cesc, RLC, Barkley
Flügel: Hazard, Willian, Bailey, Pedro
MS: Morata, Bats, Giroud

ein sehr realistisches Szenario, gerade wenn man sich ans letzte Sommertransferfenster erinnert. Es kommt kein Spieler der die Mannschaft auf's nächste Level hebt und die Startelf sieht dann letztendlich wieder so aus:

Morata
Hazard Willian
Alonso Kante Bakayoko Moses
Rüdiger Christensen Azpi

Bats würde ich raten, wenn ihm seine Karriere am Herzen liegt, zu gucken das er wegkommt. Unter den Umständen wird er bei uns nicht glücklich.
Ladezeit der Seite: 0.21 Sekunden