Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC Daily Talk 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC Daily Talk 17/18

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 11 Feb 2018 16:19 #266476

  • true_blue
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 3910
Frank Lampard schrieb:
Irgendwann wird uns niemand mehr Trainiren wollen. Wir machen uns wieder mal zum Obst der Nation, das ist so ätzend.

Conte behalten und endlich die Spieler kaufen die er auch will. Kommt jetzt nicht mit zappacosta etc.....
Gewinnen ist nicht wichtig, solange man Gewinnt!
Folgende Benutzer bedankten sich: Frank Lampard

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 11 Feb 2018 16:48 #266479

true_blue schrieb:
Frank Lampard schrieb:
Irgendwann wird uns niemand mehr Trainiren wollen. Wir machen uns wieder mal zum Obst der Nation, das ist so ätzend.

Conte behalten und endlich die Spieler kaufen die er auch will. Kommt jetzt nicht mit zappacosta etc.....




Das kann ich nur zu 100% befürworten, das ist schlichtweg die beste Lösung.
Chelsea FC Pride of London
Blue ist the Colour CHELSEA the Name
Folgende Benutzer bedankten sich: true_blue

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 11 Feb 2018 19:36 #266486

  • Venom
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 2553
Der Zug ist angefahren Leute. Weiß ja niemand genau was da zwischen ihm und dem Board schief lief und läuft, aber das benötigt mehr als nur heilende Worte. Da ist nichts mehr zu kitten befürchte ich.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 11 Feb 2018 20:26 #266488

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8167
Frank Lampard schrieb:
Das kann ich nur zu 100% befürworten, das ist schlichtweg die beste Lösung.


Diese Ziele sind für unseren Klub wirtschaftlich nicht umsetzbar und zum Teil auch unsinnig (siehe VVD/Bonucci wenn man schon Christensen hatte). Zumal haben der Klub und er sowieso andere Auffassungen in der Kaderplanung

Venom schrieb:
Der Zug ist angefahren Leute. Weiß ja niemand genau was da zwischen ihm und dem Board schief lief und läuft, aber das benötigt mehr als nur heilende Worte. Da ist nichts mehr zu kitten befürchte ich.


Die Frage ist jetzt eher: was wird wenn Enrique nicht zu uns will? Roman, soll ja angeblich auf Barcelona Trainer stehen. Also Tata Martino, Rjikaard oder LVG?
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 11 Feb 2018 21:18 #266489

Conte ist einfach nicht der geeignete Trainer für die aktuelle Lage des Vereins, da die Auffassungen in der Kaderausrichtung mit der finanziellen Situation zu unterschiedlich sind. So einfach ist es. Die ständigen Kommentare von Conte seit Sommer, machen dann die Situation nicht besser.
Im Sommer getrennte Wege gehen, wird wohl der logische Schluss sein. Außer wenn sich die aktuelle Lage wirklich dauerhaft verschlechtern und man nicht halbwegs wieder in Spur kommen sollte, dann muss man sich vorher schon Gedanken machen.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 12 Feb 2018 14:36 #266502

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8167
Hier ein lesenswerter Kommentar der mal gut das Hauptproblem im Club aufzeigt

www.skysports.com/football/news/11668/11...w-in-the-clubs-model

But the fear is that when the dips come, it has become harder for a Chelsea coach to arrest the slide. And with Abramovich no longer in a position to overpower the rest financially, perhaps a savvier strategy is required. Change has so often been a catalyst for this club, but the evidence is growing that it comes at a cost. It is the one flaw in Chelsea's model.


www.telegraph.co.uk/football/2018/02/11/...rs-disaster-getting/

“Yes, yes, I know him,” said Conte. “When I was the coach of Juventus, he was Roma's coach. Yes. I have spoken with him. We played against each other, and he's a really good person.

“I have great admiration for Luis Enrique and he is a fantastic coach. He reached his targets with Barcelona and, also with Roma, you could see a well organised team. I can speak about him very well, as a person and a coach.”


Conte gibt schon mal eine Empfehlung aus
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 16 Feb 2018 11:26 #266622

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 26 Feb 2018 20:05 #266994

  • Iron Mike
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1308
Für mich ist Chelsea eindeutig am absteigenden Ast.Jahr für Jahr der gleiche Mist von wegen neues Team einspielen..neuer Trainer..Transferbudget in der Waage halten..alles Pullshit.Die Kerntransfers die man benötigt um stärker zu werden, werden mit 0815 überteuerten talenten getätigt...und den Rest holt man Invalide Spieler die oft bis zu 5,6 wochen nicht spielen können..das geile dabei ist dann auch noch das man trotzdem gleich viel bis mehr ausgibt als andere Teams und somit genau das Gegenteil erreicht als was man sollte.Mit den Spielern nämlich irgendwie eine Konstantz zu erreichen.Ewig wird Chelsea Hazard nicht in seinen Reihen haben und das wackelige Gerüst nicht mehr auf den Beinen halten können.Das Team von dem ich eigentlich Fan war gibts schon lange nicht mehr und bis heute wurde es nichtmal ansatzweise geschafft ein solches wieder zu erschaffen.Wenn ich den jetzigen Kader ansehe haben genau Hazard,Courtois,Azpi,Christensen und Kante ev. Cesc für mich die Klasse von damals,zu Zeiten von Drogba,Lamps,Essien und Co...
Als nächstes kann ich ja noch verstehen das man mal ein Talent ziehen lässt und dieses dann halt doch wo anders explodiert...aber bitte...De Bruyne,Lukaku,Salah...und dann auch noch Matic an einen Ligakonkurenten zum Schnäppchenpreis abgeben...Costa verjagen....Mata und Chech werd ich auch nie verzeihen...
Jetzt erst wieder einen Ü30 Spieler Giroud verplichten....nurnoch lächerlich..wo will man bitte hin!?
Jetzt schon von einem Conte Nachfolger sprechen damit das Team schön auf den jetzigen Trainer kackt is ja wohl auch schonwieder eine elendige Aktion und der steht dann auch wieder vor einem Scherbenhaufen wie Conte vor 2 Jahren.Ob der dann seine Spieler bekommt die er möchte?Hazard wird weg sein Willian,Cesc und Pedro sind auch nimma die jüngsten viel Spaß mit Drinkwater,Baka,Zapacosta und Moses...Wer billig kauft kauft teuer...
Abramovich hat meiner Meinung nach versagt und es nie richtig geschafft mit Chelsea in die Elite vorzudringen.paar Meisterschaften ok...CL war das grösste Glück allerzeiten...und mittlerweile ist Chelsea ein Schatten seiner selbst und strahlt keine Furcht mehr aus.
Tendenz zeigt eher nach unten als nach oben und das alles nur weil die Führung dermaßen unfähig ist...am besten ist wenn Abra keine Lust mehr auf sein Spielzeug hat,das er endlich allen einen Gefallen macht und sich zurückzieht.
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Albert Einstein

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 27 Feb 2018 00:26 #266999

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8167
Die Geschichte fängt doch schon da an dass man auf junge Spieler setzen wollte und am Ende Mourinho und Conte geholt hat, die genau das Gegenteil verkörpern. Henyckes sagte ja vor kurzem, dass Roman ihm 2013 ein Angebot unterbreitete, er aber ablehnte. Also Alternativen zu Mourinho hatte man schon, anscheinend hatte man am Ende nicht die Eier in der Hose, eine unkonventionelle Lösung anzustreben. Wir sind mittlerweile eher ein Armutszeugnis als ein Fußballklub und wenn sich in naher Zukunft die Dinge nicht radikal ändern wird es erstmal so schnell keine großen Titel mehr geben.
Nachdem man Emenalo hat ziehen lassen hat man nun noch ein Boardmitglied, das Ahnung von Fußball hat. Nämlich McLachlan, der Leiter unseres dreckigen Dutzends, der sich auf Statistiken beruft. (Zu Emenalo: erst darf er bei uns gehen weil er sich um seine Familie kümmern will, einen Monat später ist er bei Monaco ) Emenalos Nachfolger wird dann Marinas Stiefelknecht der schön ihre Anweisungen befolgt damit sie ihre Macht nur noch ausbauen kann. Und es gibt nur eine Person im Klub, die das aufhalten kann.
Da Roman eine Barça Fetisch hat kommt Enrique der das Team weiter in der jetzigen Richtung voran treibt. Und selbst wenn er nicht zu uns kommt wird es halt jemand anderes mit Vergangenheit bei Barcelona wie Rjiaard oder Tata Martino.
Um ehrlich zu sein waren wir nie wirklich effizient in Sachen Vorstand seitdem Roman da ist. In den ersten Jahren waren wir halt die einzigen mit viel Geld und Man Utd war durch die Schulden der Glazers gehandicapt.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 27 Feb 2018 17:03 #267002

  • cfcmax
  • OFFLINE
  • Experte
  • Beiträge: 995
Nenanja Matic was happy to join Manchester United

"I played for Chelsea for three-and-a-half years and I gave my best to win against them and show my quality again. I didn’t have anything to prove to them.
I wanted to show my new club that I deserve to wear this Manchester United shirt.

"This was a big win and I hope the team will continue like this because every game in this league is a war.

"I don’t want to speak about why I left Chelsea. I will keep that to myself. I’m happy in Manchester and that’s it. Moving to United was good for me. I play for a big club."

Quelle: Metro

Hört sich danach an, als wäre er gerne geblieben, aber scheinbar hat man ihm die Türe gezeigt
Letzte Änderung: 27 Feb 2018 17:04 von cfcmax.
Ladezeit der Seite: 0.15 Sekunden