Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC Daily Talk 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC Daily Talk 17/18

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 12 Nov 2017 13:42 #262934

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6740
FcChelsea_MH schrieb:
Gianfranco Zola could return to Chelsea as the new technical director, working with Coach Antonio Conte.
www.football-italia.net/112683/zola-returns-chelsea-job


Zum Glück nur von der Sun

Duncan Castles is saying we're targeting Lille's Luis Campos (the man behind Monaco's rise) to replace Emenalo. The two are pretty well connected too.
Castles is worth taking seriously when it comes to things like this. Had an exclusive interview a few months ago and is close to Monaco.


Das würde mir da schon sehr viel besser gefallen
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 12 Nov 2017 15:25 #262936

cfcrules schrieb:
FcChelsea_MH schrieb:
Gianfranco Zola could return to Chelsea as the new technical director, working with Coach Antonio Conte.
www.football-italia.net/112683/zola-returns-chelsea-job


Zum Glück nur von der Sun

Duncan Castles is saying we're targeting Lille's Luis Campos (the man behind Monaco's rise) to replace Emenalo. The two are pretty well connected too.
Castles is worth taking seriously when it comes to things like this. Had an exclusive interview a few months ago and is close to Monaco.


Das würde mir da schon sehr viel besser gefallen


Campo wäre top hat bei Monaco Top Arbeit geleistet Luis Campo war der Endecker und Förderer von Mbappe, Martial, Fabinho, Bernardo Silva, Bakayoko, Lemar, Mendy, Sidibe, Jorge, Rony Lopes und Almamy Touré

Dazu hat Luis Campo seit seiner Ankunft bei Monaco 2013 fast eine halbe Milliarde durch Verkäufe generiert.

Campo und Lampard in Doppelfunktion wäre Toll.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 12 Nov 2017 16:38 #262939

Nur das Monaco den Talenten auch die richtige Plattform für die jungen Spieler zur Förderung gibt, unterandem halt auch weil es für sie ein produktives Geschäftsmodel ist.
Bei Chelsea ist genau das der große Knackpunkt, eine richtige Plattform schaffen für junge Talente. Zum einen ist man selber nicht darauf aus intern junge Spieler zu födern oder man befindet sich im Status der Unsicherheit bei den Leihen, womit jeder Spieler anders besser oder schlechter zurecht kommt. Man kann davon ausgegehen der Großteil der Spieler, die bei Monaco ihren großen Durchbruch hatten in den letzten Jahren, hätten nicht die gleiche Entwicklung eingenommen bei Chelsea.

Insofern sehe ich als nicht sonderlich wichtig wer den Posten übernimmt und mit welchen Loorbeeren er sich in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht hat, wenn nicht grundsätzlich strukturelle Veränderungen vorgenommen werden.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 12 Nov 2017 17:05 #262942

littleGiant schrieb:
Nur das Monaco den Talenten auch die richtige Plattform für die jungen Spieler zur Förderung gibt, unterandem halt auch weil es für sie ein produktives Geschäftsmodel ist.
Bei Chelsea ist genau das der große Knackpunkt, eine richtige Plattform schaffen für junge Talente. Zum einen ist man selber nicht darauf aus intern junge Spieler zu födern oder man befindet sich im Status der Unsicherheit bei den Leihen, womit jeder Spieler anders besser oder schlechter zurecht kommt. Man kann davon ausgegehen der Großteil der Spieler, die bei Monaco ihren großen Durchbruch hatten in den letzten Jahren, hätten nicht die gleiche Entwicklung eingenommen bei Chelsea.

Insofern sehe ich als nicht sonderlich wichtig wer den Posten übernimmt und mit welchen Loorbeeren er sich in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht hat, wenn nicht grundsätzlich strukturelle Veränderungen vorgenommen werden.


Wo würdest du aus deiner Sicht Veränderungen vornehmen und durchziehen Allgemein gemeint Vorstand, Trainerstab und Spieler ?

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 12 Nov 2017 17:09 #262943

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6740
littleGiant schrieb:
Nur das Monaco den Talenten auch die richtige Plattform für die jungen Spieler zur Förderung gibt, unterandem halt auch weil es für sie ein produktives Geschäftsmodel ist.
Bei Chelsea ist genau das der große Knackpunkt, eine richtige Plattform schaffen für junge Talente. Zum einen ist man selber nicht darauf aus intern junge Spieler zu födern oder man befindet sich im Status der Unsicherheit bei den Leihen, womit jeder Spieler anders besser oder schlechter zurecht kommt. Man kann davon ausgegehen der Großteil der Spieler, die bei Monaco ihren großen Durchbruch hatten in den letzten Jahren, hätten nicht die gleiche Entwicklung eingenommen bei Chelsea.

Insofern sehe ich als nicht sonderlich wichtig wer den Posten übernimmt und mit welchen Loorbeeren er sich in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht hat, wenn nicht grundsätzlich strukturelle Veränderungen vorgenommen werden.


Naja das Problem bei uns ist ja dass wir seit Beginn der Ära Abramovich ohne wirklichen langfristigen Plan arbeiten, anscheinend kann er das nicht oder er will es nicht, keine Ahnung. So langsam kommen da halt auch die Spitzenspieler dahinter und machen eher einen Bogen um uns
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 12 Nov 2017 18:47 #262944

FcChelsea_MH schrieb:
Wo würdest du aus deiner Sicht Veränderungen vornehmen und durchziehen Allgemein gemeint Vorstand, Trainerstab und Spieler ?


Ich kann natürlich nur allgemein sprechen und nicht auf einzelne Namen eingehen. Ich würde halt sagen das man prinzipiell sich einer Philosophie/Identität unterordnert, nach der sich der ganze Club verschreibt. Angefangen von der Ausbildung der Talente von klein auf an, zu der Ausrichtung der Transfers bis hin zu der Auswahl der Trainer.
Zum Beispiel stehen die letzten Trainer wie Mourinho und Conte entgegen der Ausbildung wie die Spieler in der Jugend von der sie von klein auf ausgebildet werden. Unabhängig jetzt der Thematik das Mourinho und Conte nicht groß für Jugendföderung stehen.
Viel wichtiger finde ich denn auch das die Trainer dann halt nach der Philosophie ausgewählt werden, also ob sie ins Profil passen. Bei Chelsea wird derzeit halt eher nach Namen ausgewählt und ob sie Titel in der Vergangenheit gewonnen haben.
Insgesamt ist es halt alles unausgegoren, was dann damit endet das mit jeden neuen Trainer erneut sich das Team im Umbruch befindet, weil halt jeder Trainer eine andere Vorstellung hat.

cfcrules schrieb:
Naja das Problem bei uns ist ja dass wir seit Beginn der Ära Abramovich ohne wirklichen langfristigen Plan arbeiten, anscheinend kann er das nicht oder er will es nicht, keine Ahnung. So langsam kommen da halt auch die Spitzenspieler dahinter und machen eher einen Bogen um uns


Mal abgesehn davon das Chelsea unter Abramovich nie dafür stand (internationale) Spitzenspieler zu verpflichten. Die Spitzenspieler über die Jahre waren selten. Spontan fallen mir nur Ashley Cole, Ballack, Shevenko und Torres ein. Wobei die beiden letzten Genannten zum Zeitpunkt schon ihren Zenit überschritten hatten und vom großen Namen lebten.
Ansonsten bestand der Kern der die Ära gesprägt aus Spielern, die jetzt keine jungen Talente mehr waren, aber auch keine Spitzenspieler waren zum Zeitpunkt als sie zum Verein kamen. Die Spitzenspieler wurden sie dann halt bei Chelsea.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 13 Nov 2017 14:29 #262947

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6740
Mane könnte das Spiel gegen uns verpassen

www.liverpoolecho.co.uk/sport/football/l...ane-fitness-13893386
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 14 Nov 2017 17:51 #262956

Ten Chelsea academy players have made their senior international debuts so far in 2017; Dominic Solanke could be the 11th tonight.

Aké, Boga, Kakuta, Saville, Ali, Aina, Abraham, Loftus-Cheek, Cork, Ampadu.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 18 Nov 2017 15:05 #262982

Andreas Christensen has claimed that Chelsea's loan system has worked out 'perfectly' for him.

At the moment, Chelsea youngsters Ruben Loftus-Cheek and Tammy Abraham are under the spotlight, with the pair currently on loan at Crystal Palace and Swansea City respectively.

"It's different for every player," Christensen told Sky Sports News. "I was in the right place at the right time, everything just clicked and it was perfect for me.

"That's the most important thing for the players that go out on loan. They have to find what's working for them and the perfect environment for them to develop.

"When I was on loan I took the opportunity to come back to London sometimes to watch the games and go into the dressing room after so everyone knew what was happening with my career which was a good feeling."

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 21 Nov 2017 19:29 #263073

Thibaut Courtois reveals new Chelsea deal is no closer as he holds out for £200,000-a-week Courtois has admitted he is no closer to signing a new Chelsea contract but hopes talks will resume near the end of the season.
www.standard.co.uk/sport/football/thibau...0aweek-a3697631.html
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden