Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC Daily Talk 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC Daily Talk 17/18

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 02 Okt 2019 23:02 #274877

  • Juan Mata
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 2319
Nette Grüsse aus Lille, die Reise hat sich gelohnt
Uefa Champions League Sieger 2011/2012: Chelsea FC
Uefa Europa League Sieger 2012/2013: Chelsea FC
Folgende Benutzer bedankten sich: vinnie-the-axe

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 03 Okt 2019 09:17 #274878

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6622
Willian hat uns jetzt mit 2 Toren in 2 Spielen den Arsch gerettet. Gut, dass er noch da ist

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 03 Okt 2019 11:36 #274879

Chris schrieb:
Willian hat uns jetzt mit 2 Toren in 2 Spielen den Arsch gerettet. Gut, dass er noch da ist


War in den beiden letzten Spielen rein spielerisch der schlechteste Spieler auf dem Platz. Immerhin trifft er mittlerweile

CHO wieder mit einem Assist, Tammy wieder mit einem Tor . Youth rulez:-D

@Juan
Stark haha. War bestimmt eine geile Atmosphäre
"I would love to help Chelsea in any way, even if they tell me to come and cut the grass. I will do it,"- Drogba.

Negotiator_2 killer;Will die Mission sabotieren, da er den Platz von Loftus-Cheek gefährdet sieht, gefährlich,
braucht a Watschn von Vinnie....studiert, intelligent, starker Charakter.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 03 Okt 2019 12:40 #274880

Chris schrieb:
frank_lampard007 schrieb:
1. Projekt Liverpool wurde auch durch die Jugend umgesetzt. (Alexander Arnold, Henderson, Robertson, gomez).
Natürlich nicht alles aber die jugend war ein teil davon und wirklich große summen haben sie nicht ausgegegebn!!! 2 mal van dijk und allisson.

Bitte was?
Von den genannten Namen stammt nur 1, nämlich Arnold aus der eigenen Jugend.......
Henderson wurde für 18 Millionen gekauft, Robertson für 9 Millionen, Gomez für 5 Millionen.
Demnach zählt also auch Barkley zu unserem Youth team

Zum 2. Punkt: Klopp hat nicht viel ausgegeben? Bitte was?
Seit Klopp Trainer wurde hat Liverpool Transferausgaben von 560 Millionen!!
Ja, sie haben auch viel eingenommen (knapp 400 Mio), aber Klopp konnte ins seiner Amtszeit insgesamt 10 Spieler über 30 Millionen Ablöse kaufen, also quasi eine gesamte Mannschaft und so ein Team nach seinem Geschmack zusammenkaufen. 8 der 11 Stammspieler Liverpools wurden von Klopp in den letzten 3 Jahren teuer eingekauft.
Dazu noch teure BU a la Keita (60 Mio) oder Chamberlain (40 Mio), die nicht mal spielen.

Please get your facts right.


frank_lampard007 schrieb:
3. keine mannschaft kann international mithalten die vor allem auf jugendspieler setzt? sagt dir die international erfolgreichste mannschaft barcelona und der einige male weltfussballer lionel messi was?

Barcelona hatte 1 goldene Generation, deren Jugendarbeit liegt schon seit längerer Zeit brach und der Mythos La Masia lebt nur noch von längst vergangenen Namen wie Iniesta oder Xavi. Sieh dir Barca heute mal an. Wieviele Jugendspieler schaffen da in den letzten Jahren den Durchbruch? Lieber kauft Barca teure Stars a la De Jong, Griezmann oder Dembele.
Barca ist da derzeit ein wahrlich schlechtes Beispiel.


frank_lampard007 schrieb:
auch bayern schmeißt nicht mit geld um sich und die sind erfolgreich. (ja klar nur BULI aber sie sind erfolgreich aber bitte red nicht lange drüber ich mag die nicht)

Und wieviele Jugendspieler siehst du da auf dem Platz? Nicht mal Alaba kann man wirklich dazuzählen.


frank_lampard007 schrieb:
lampard raus und nächstes jahr 1 milliarde inverstieren und mount und abraham alle entlassen?

Nein, aber eher als BU einplanen. Dieses Team benötigt ca 500 Millionen an Investitionen, um mit City und Liverpool mithalten zu können. Pep und Klopp haben das bei ihrem Amtsantritt erkannt und den Kader nach ihren Wünschen umgebaut. Das Resultat sollte jedem bekannt sein.
Und sieh dir im Vergleich dazu United an. Die glaubten, sie können die Last des Number 1 strikers rein auf den jungen Rashford legen und sogar einen Lukaku ohne Weltklasse-Ersatz verkaufen. Man sieht ja aktuell, was dabei rauskommt.
Jeder Jugendspieler braucht einen Weltklasse-Konkurrenten auf seiner Position, an dem er wachsen kann. Nur Referenz erzeugt Selbstwahrnehmung.


frank_lampard007 schrieb:
sarri oder conte wieder holen die einfach einen um 100 mal unschöneren fussball gespielt haben wie wir jetzt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Fußball unter Sarri nach dem Jahr Eingewöhnungszeit deutlich besser gewesen wäre.
Was aber bei den Fans letztes Jahr bereits nach ein paar Wochen gefehlt hat, war GEDULD. Merkste, nicht?

Genau die selbe Geduld, die jetzt plötzlich genau die einfordern, die bei Sarri gar nicht mal so geduldig waren.
Und genau diese bodenlose Bigotterie prangere ich an.


also hin und wieder denke ich mir schon meinen teil. mit dir zu diskutieren (was es ja nicht ist weil du eh nur schreibst: Bitte was?) hat einfach keinen sinn. du schreibst was und im nächsten satz wiederlegst du es wieder.
aber ist okich fasse deine meinung noch einmal zusammen:

scheiss auf die jugend, scheiss auf lampard, nehmt geld in die hand kauft einen guten trainer und neue spieler und setzt die jugend auf die bank.



-deine aussage zu liverpool is falsch weil 560 ausgaben und 400 einnahmen genau 160 minus sind. und derzeit haben sie sicherlich eines der besten teams der welt.

-barcelona bringt immer wieder stars in die 1. mannschaft und ansonsten werden sie verkauft und machen richtig kohle mit ihnen.

-bayern schmeißt nicht mit kohle um sich habe ich gesagt. das heißt sie geben nicht viiel aus in relation zu dem was sie einnehmen. das muss man immer gegenrechnen. bayern ist einer der wirtschaftlich erfolgreichsten club der welt. wenn du das nicht siehst dann weiß ich nicht mehr weiter.

-united ist mir egal, die haben auch falsche investitionen getätigt. aber im vergleich zu liverpool und city sind wir wirklich weit hinten. aber nur bis jetzt. nächstes jahr können wir wieder investieren und die besten jugendspieler bleiben im kader und setzen sich durch und werden zu weltklassespielern. das heißt für mich: in 2-3 jahren sind wir wieder ganz oben. das sehe nicht nur ich so sondern auch experten aus der PL. klar das hilft uns diese saison nicht weiter aber da muss man geduld haben.

-zu sarri: ja der fussball könnte besser gewesen sein, sogar sicher wäre er besser gewesen, aber einfach nicht schön. und das habe ich gesagt und nicht besser.

und zu deiner geduld, die situation ist nun ja eine komplett andere wie letzte saison oder meinste nicht ?

transfersperre, bester spieler weg, mehr muss ich nicht sagen.

was soll man machen ausser geduld haben und mit wem ginge es besser als eine clublegende als trainer, der von allen im verein geliebt wird.

so und jetzt kannst du es wieder auseinanderreissen und falsch interpretieren und überall einen fehler finden, aber unterm strich:
heißt es diese saison einfach abzuwarten, und wenn wir nicht in die top 4 kommen muss man es akzeptieren. diese saison ist ein neuanfang und kann als grundlage für die nächsten 8 jahre dienen. wer das nicht sieht und akzeptiert kann doch gleich gehen. und bei einem punkt bin ich bei dir, es müssen investitionen gemacht werden(und das werden sie auch), aber das geht hald erst im sommer wieder. für mich hätte man nichts besse machen können. und jetzt sag uns bitte mal. was hätte man besser machen können oder was soll man nun machen?
Letzte Änderung: 03 Okt 2019 12:43 von frank_lampard007.
Folgende Benutzer bedankten sich: killer1257

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 03 Okt 2019 19:32 #274881

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6622
frank_lampard007 schrieb:
scheiss auf die jugend, scheiss auf lampard, nehmt geld in die hand kauft einen guten trainer und neue spieler und setzt die jugend auf die bank.


Auch wenn du es nicht glaubst, aber es gibt noch andere legitime Meinungen und Standpunkte als "Jugend Jugend Jugend" (wo du vll. gar nicht so dazugehörst, aber andere).
Ja genau, das sage ich.
Genau wie es Liverpool, City und alle anderen Mannschaften, die seit Jahren den Weltfußball dominieren, tun.
Ich will, dass Chelsea wieder zu den besten 3 Teams der Welt gehört.
Rein mit "youth rulez" wird das sicherlich nicht gelingen, so viel ist sicher.

Wir haben mit Kante gerade mal 1 Spieler, der zur Weltspitze gehört. Für einen Verein wie Chelsea ist das schon etwas dürftig.
Wenn sich aber mit der Zeit herausstellen sollte, dass einer der Jugendspieler wirklich Weltklasse werden kann (und nicht nur gehobene europäische Klasse), sollte man ihn auch einbauen.

Und da bin ich eben noch sehr skeptisch und vll. auch nicht so leichtgläubig wie andere, die halt unbedingt WOLLEN, dass unsere Jugendspieler zur Weltspitze gehören werden.
Diese sind alles tolle Kicker, aber ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob da auch wirklich alle, die derzeit auf dem Platz herumlaufen, dieses Potenzial zur Weltklasse besitzen oder halt einfach nur eine Klasse darunter, für Teams wie Everton, West Ham oder Leicester.

Aber wenn es euch genügt, euch bei Chelseaspielen lediglich daran zu ergötzen, möglichst viele Jugendspieler zu sehen und das quasi schon der einzige Aspekt ist, überhaupt zuzusehen, dann will ich euch das nicht nehmen.
Gewinnen werden wir damit zwar nicht viel, aber dann könnt ihr euch wenigstens die Eier kraulen und euch auf die Schulter klopfen, wie geil wir nicht sind, so wie es das so viel belächelte Arsenal seit Jahren macht.


frank_lampard007 schrieb:
-deine aussage zu liverpool is falsch weil 560 ausgaben und 400 einnahmen genau 160 minus sind. und derzeit haben sie sicherlich eines der besten teams der welt.

Es geht nicht um die Nettoausgabe, es geht darum, wieviele Spieler Klopp für sein Fußballkonzept zusammenkaufen konnte.
Und es ist einfach Fakt, dass Klopp 90% seiner Startelf GEKAUFT hat, nach seinem Gusto, nach seinen Kriterien, nach seinen Präferenzen. Er hat eben nicht auf jüngere Talente gesetzt, die schon im Verein waren.... im Gegenteil, ich sage nur Bobby Duncan - Jugendspieler werden dort fast schon rausgemobbt.
Liverpool ist ein wunderbares Beispiel dafür, was ein Spitzentrainer mit der freien Hand auf dem Transfermarkt erreichen kann.



frank_lampard007 schrieb:
-barcelona bringt immer wieder stars in die 1. mannschaft und ansonsten werden sie verkauft und machen richtig kohle mit ihnen.

Na dann nenn mir doch mal ein aktuelles Beispiel (und jetzt nicht mit Fati kommen, der ist noch weit entfernt davon, ein Star zu sein)

frank_lampard007 schrieb:
-bayern schmeißt nicht mit kohle um sich habe ich gesagt. das heißt sie geben nicht viiel aus in relation zu dem was sie einnehmen. das muss man immer gegenrechnen. bayern ist einer der wirtschaftlich erfolgreichsten club der welt. wenn du das nicht siehst dann weiß ich nicht mehr weiter.

Ja, Bayern macht vieles richtig, aber überleg mal, wie sie agieren, um so erfolgreich zu sein. Setzen sie vermehrt auf Jugendspieler? Die Antwort ist NEIN, ganz im Gegenteil. Dort hat die Jugend gar nichts zu melden.
Was Bayern macht ist, vernünftig auf dem Transfermarkt zu agieren und sich mit (im Vergleich) bescheidenden Mitteln clever zu verstärken.
Bayerns Erfolge der letzten Jahre kamen v.a. durch kluges Agieren auf dem Transfermarkt zu Stande, nicht durch Jugendarbeit
Daher wäre für mich Bayern ein gutes Vorbild für Chelsea.


frank_lampard007 schrieb:
nächstes jahr können wir wieder investieren und die besten jugendspieler bleiben im kader und setzen sich durch und werden zu weltklassespielern.

Damit sagst du ja quasi das selbe wie ich. Ich habe nur den Eindruck, dass viele hier den Wunsch hegen, dass auf Positionen, auf denen aktuell Jugendspieler spielen, gar keine Konkurrenz gekauft wird, weil dann ja die Plätze der youth in Gefahr wäre.

Ein wirklicher Weltklassespieler entsteht dann, wenn er es schafft bzw. schaffen muss, einen älteren Weltklassespieler zu verdrängen.
Für einen Verein wie Chelsea darf die Philosophie nicht lauten "youth first", sondern wenn überhaupt dann "youth, IF"....if they are better

Daher meine Forderung: auf dem Transfermarkt clever agieren, auf möglichst vielen Positionen Weltklassespieler holen und den Konkurrenzkampf fördern. Warum nicht versuchen, einen Coutinho zu kaufen? Und wenn es Mount oder wer auch immer dann nicht schafft, an ihm vorbeizukommen, dann hat er eben Pech gehabt.
Und ich würde auch Abraham einen erwiesenen Weltklassestürmer vor die Nase setzen. Warum denn auch nicht?
Fußball ist Spitzensport und kein Wunschkonzert.


frank_lampard007 schrieb:
das heißt für mich: in 2-3 jahren sind wir wieder ganz oben. das sehe nicht nur ich so sondern auch experten aus der PL. klar das hilft uns diese saison nicht weiter aber da muss man geduld haben.


Das sind aber eher Hoffnungen als Fakten. So etwas zu berechnen ist um Fußball unmöglich. Da habe ich eben wieder den Eindruck, dass das viele sagen, weil sie es eben glauben WOLLEN. Vor allem geben einem die aktuellen Beispiele der Weltklassevereine eher das Gefühl, dass es so sehr schwer wird.
Die spending clubs haben eine deutlich höhere Chance.


frank_lampard007 schrieb:
und zu deiner geduld, die situation ist nun ja eine komplett andere wie letzte saison oder meinste nicht ?


Finde ich gar nicht mal so. Ich finde, die Situation für Sarri war sogar schwieriger als aktuell für Lampard.
Sarri kam neu in die Liga, neu in das Land, konnte noch nicht wirklich gutes Englisch, kannte das Vereinsumfeld, die Fans, die Gegner usw. noch nicht und sollte aber den Verein von heute auf morgen total umkrempeln, von Umschalt- auf Ballbesitzspiel. Wie soll das in 1 Jahr gehen? Dazu benötigt man mindestens 2-3 Jahre.

Bei Lampard erwartet keiner etwas, er kennt den Verein in und auswendig, kennt alle Dinge drumherum.
Und die Transfersperre lasse ich nicht gelten. Lampard hat das selbe Team zur Verfügung wie Sarri + die vielen Leihspieler.
Der einzige Unterschied ist Hazard, ja. Aber Sarri hatte den ganzen Verein als Problemfeld zu bearbeiten.

Mir gehts aber grundsätzlich eher darum, dass Sarri trotzdem viel zu schnell abgeschrieben wurde, bereits nach einigen Wochen. Und das war nicht fair. Ich glaube, wäre er Engländer gewesen, wäre das anders gelaufen.

Ich will Lampard nicht weghaben. Im Gegensatz zu anderen hier war ich immer traurig, wenn unsere Trainer gefeuert wurden. Ich war traurig, als Mou weg war, als Conte weg war, als Sarri weg war, weil ich einfach mal eine gewisse Konstanz auf der Trainerposition haben wollte, ganz egal wie die Philosophie der jeweiligen Trainer ausgesehen hat.

Aber viele hier agierten eher wie Aasgeier und freuten sich stets, wenn ihre "Hasstrainer" endlich gegangen sind. Und das sind genau die, die jetzt bei Lampard großspurig die lange, große Geduld einfordern und vermutlich auch nächstes Jahr einfordern werden.
Das ist einfach ein Fall von Doppelmoral, der mir nicht gefällt.



frank_lampard007 schrieb:
was soll man machen ausser geduld haben und mit wem ginge es besser als eine clublegende als trainer, der von allen im verein geliebt wird.


Ja, diese Saison muss man Geduld haben. Ich habe immer Geduld mit den Trainern. Nicht wie andere. Am liebsten hätte ich Lampard die nächsten 20 Jahre als unseren Trainer.

Die Frage ist nur, wie die Philosophie der Zukunft aussieht - und da gibt es kontroverse Meinungen.
Lautet die Devise, die sich hier ja viele wünschen: "hauptsache Jugendspieler, weil die sind nämlich megagut und überhaupt", dann werde ich das vehement kritisieren.

Lautet die Devise: "wir werden ab Sommer wieder zu den spending clubs gehören und ergänzen unsere klugen Weltklasseinkäufe mit ausgewählten Jugendspielern, die sich ihre Chance im Team erarbeiten müssen", dann unterschreibe ich.
Letzte Änderung: 03 Okt 2019 19:41 von Chris.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 03 Okt 2019 19:34 #274882

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6622
killer1257 schrieb:
War in den beiden letzten Spielen rein spielerisch der schlechteste Spieler auf dem Platz. Immerhin trifft er mittlerweile

Das Lustige ist: ich bin mir ziemlich sicher, wäre Sarri noch unser Trainer, hättest du schon längst kritisiert, dass Willian überhaupt noch aufgestellt wird.
Letzte Änderung: 03 Okt 2019 19:34 von Chris.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 04 Okt 2019 12:20 #274883

Chris schrieb:
killer1257 schrieb:
War in den beiden letzten Spielen rein spielerisch der schlechteste Spieler auf dem Platz. Immerhin trifft er mittlerweile

Das Lustige ist: ich bin mir ziemlich sicher, wäre Sarri noch unser Trainer, hättest du schon längst kritisiert, dass Willian überhaupt noch aufgestellt wird.


Das Lustige ist: Du vergleichst gerade 2 Fälle, die nicht vergleichbar sind.

Es hat Gründe, wieso Conte Willian loswerden wollte und Sarri gegen Ende auf Pedro gesetzt hat. Willian hat nur wenige wirkliche Qualitäten und eine davon ist seine Athletik. Er hat auch Qualitäten im Pressing, aber rein spielerisch ist Willian echt nicht gut. Viele Ballverluste, schlechtes Decision making und unterirdische Dribblings. Das ist echt nichts.

Aber man kann Lamps noch verstehen, wieso derzeit Willian spiet. CHO ist verletzt bzw. arbeitet gerade erst wieder an seiner Fitness und es reicht bisher nur für Kurzeinsätze. Pedro ist nach seinen ganzen Verletzungen auch nicht mehr stark und ist derzeit noch schlechter als Willian. Von Pulisic halte ich nichts (würde mich freuen wenn er mich vom Gegenteil überzeugen könnte) und am Ende bleibt dann nur noch Willian übrig. Wenn du meine Posts hier gesehen hast, fordere ich ja einen Top class winger. Ich meine damit einen RW, damit man Willian und Pedro ersetzen kann. Einer von denen kann gerne BU bleiben. Bei Sarri war das ja schlechtes Management, weil CHO und Pedro deutlich besser als Willian unter Sarri waren und er erst spät Willians average Qualitäten bemerkt hat. Das musste man deutlich mehr kritisieren. Lamps hat derzeit keine andere Wahl. Lamps lässt auch manchmal Barkley spielen, aber er hat ohne RLC dann auch keine andere Wahl. Kante ist meist verletzt und Mount meist Flügel.Jorginho und Kovacic spielen dann meistens. Dann muss man leider auch Barkley spielen lassen, der sogar deutlich schlechter als Willian ist.
Wenn Lamps einen CHO hat, der wieder zur alten Stärke gefunden hat und Willian weiterhin sein favourite trotz diesen desolaten Leistungen sein sollte, dann werde ich Lamps auch kritisieren.

Daher muss man in den nächsten Wochen schauen wie es mit CHOs Fitness ausschaut. Er wurde für die U21 nominiert und ich gehe davon aus, dass er dort auch seine Minuten Spielpraxis bekommen wird. Nach der Länderspielpause sollte er deutlich mehr Spielzeit bekommen. Bisher hat er mir sowohl in der U23 Spielen als auch bei seinen Kurzeinsätzen gefallen.

Denke RLC ist auch bald wieder fit. Macht ja schon wieder sein Lauftraining und gegen Ende des Jahres sollte er wieder Matchfit sein. Dann kann Lamps auf einen fitten Kader zurückgreifen und man muss nicht mehr so oft Spieler wie Barkley und Willian ertragen. Barkey hoffentlich garnicht mehr.

Und so by the way zu deinem anderen Post zu dem ich mich nur kurz einschalten möchte. Bayern hat generell eine echt schlechte Jugend. Genauso ist Pools Jugend nicht stark siehe U23 Spiel vor paar Wochen. In England sind vor allem City, Chelsea und in gewissen Jahren United stark in der Jugend. Du verfolgst ja keinen Jugendfußball, daher die Info.

Wir müssen wie du sagst clever auf den Transfermarkt agieren. Damit meine ich, dass man sich einen top class winger und CB holen muss. Das sind unsere größten Schwachstellen. Ich sehe nicht den Sinn 100 mio für einen MS auszugeben, wenn unser derzeitiger MS so überzeugt. Wenn Tammy jetzt nicht mehr treffen sollte, dann kann man 100 mio. für einen Stürmer ausgeben, ja.
Derzeit haben wir andere Baustellen, die viel dringender geschlossen werden müssen. Gegen Coutinho hätte ich nichts, aber man muss erstmal schauen wie er sich bei Bayern langfristig durchsetzen wird. Von der Buli halte ich auch nicht viel.
Allein die Investitionen für Winger und CB könnten uns schon 200 mio.+ kosten.

Und die Diskussion über Jugendspieler hatten wir doch letzte Saison doch auch schon etliche Male durchgekaut. Ich hab letzte Saison zum Beispiel gesagt, dass RLC und CHO vor Barkley, Kovacic und Willian spielen sollten weil sie besser sind. RLC war einer unserer wichtigsten Spieler in der Rückrunde. CHO vor seiner Veretzung auch stark.
Was ist an dieser Philosophie auszusetzen ist, weißt nur du. Ich hab nie gesagt, dass ein jeder Jugendspieler eine Chance bekommen sollte, sondern nur die besten. Dazu zählen derzeit Tomori, RLC, CHO, James und Tammy. Nächste Saison rechne ich mit Anjorin, der auch schon soweit ist für die PL. Billy braucht noch ein oder 2 Jahre bis er die nötige Physis hat. Mehr Jugendspieler sehe ich derzeit noch nicht ready. Maatsen braucht wahrscheinlich auch noch ein wenig Zeit um die Physis zu bekommen.
Spieler wie Tammy, Mount, Tomori etc. überzeugen derzeit und das mehr als Spieler wie Willian, Pedro, Barkely etc.
Was ist daran schlimm? Würde Messi aus unserer Jugend kommen,würdest du auch wahrscheinlich fordern, dass man 100+ für einen anderen Spieler ausgeben sollte und Messi einen anderen Spieler vor die Nase setzt. Am Ende macht man einen Verlust von 100 mio. oder verliert den besten Spieler ever. Nein, ich meine damit nicht, dass wir einen Messi in der Jugend haben bevor solch ein Kommentar von dir aufkommt .
"I would love to help Chelsea in any way, even if they tell me to come and cut the grass. I will do it,"- Drogba.

Negotiator_2 killer;Will die Mission sabotieren, da er den Platz von Loftus-Cheek gefährdet sieht, gefährlich,
braucht a Watschn von Vinnie....studiert, intelligent, starker Charakter.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 06 Okt 2019 21:57 #274884

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6622
killer1257 schrieb:
Aber man kann Lamps noch verstehen, wieso derzeit Willian spiet.

Ja kann man. Aber nicht aus den Gründen, die du aufgezählt hast.
Sondern weil Lampard ein totaler Fan von Willian ist.
Heute auf der PK nach dem 4:1 hat er Willian nochmal ausdrücklich gelobt und ihn als Chelseas besten Spieler bezeichnet.

Ich finde, dass du ihn teilweise zu verzerrt wahrnimmst. Er ist kein Hazard, aber er ist schon ein wichtiger Baustein in diesem Team.
CHO links, Willian rechts, das wird wohl Lamps bevorzugtes Winger-Duo sein.
Aber klar, bereits aufgrund seines Alters muss man ihn zeitnah ersetzen, dennoch sprichst du finde ich viel zu negativ von ihm (er ist halt alt und kein Engländer^^).


killer1257 schrieb:
Bayern hat generell eine echt schlechte Jugend.

Insgesamt sicher, liegt aber auch vll. daran, dass sie gar nicht erst daran interessiert sind, Jugendspieler hochzuziehen.
Aber wenn ich sehe, wie ein Adrian Fein gerade beim HSV spielt, kann man schon erwarten, dass die so jemanden auch mal integrieren werden. Wird spannend sein, ob sie es werden.

killer1257 schrieb:
Genauso ist Pools Jugend nicht stark siehe U23 Spiel vor paar Wochen. In England sind vor allem City, Chelsea und in gewissen Jahren United stark in der Jugend. Du verfolgst ja keinen Jugendfußball, daher die Info.

Insgesamt vll nicht, aber es wird sicher den ein oder anderen Spieler geben, den man mal versuchen könnte zu integrieren.
Bei der Integration von Jugendspieler zählt ja nicht die Gesamtstärke der Jugendmannschaft, sondern die Qualität der Einzelspieler.


killer1257 schrieb:
Würde Messi aus unserer Jugend kommen,würdest du auch wahrscheinlich fordern, dass man 100+ für einen anderen Spieler ausgeben sollte und Messi einen anderen Spieler vor die Nase setzt.

Das nicht, aber Messi hatte sicher den Vorteil, dass er bereits in seinen jungen Jahren den Konkurrenzkampf mit den teilweise besten Offensivkräften der Welt aufnehmen musste, um ins Team zu kommen. Daran ist er, davon gehe ich fest aus, gewachsen und zu dem Weltspieler geworden, der er ist.
Abraham auf der anderen Seite hat, wenn wir ins ehrlich sind, eigentlich gar keinen richtigen Konkurrenzkampf zu führen, da Bats und inzwischen auch Giroud nicht das nötige Niveau haben und eigentlich im Sommer gehen sollten/werden.
Ein Stürmer ohne Konkurrenzkampf wird, wie der Engländer sagt, complacent.
Letzte Änderung: 06 Okt 2019 21:59 von Chris.

Aw: Chelsea FC Daily Talk 17/18 07 Okt 2019 16:07 #274885

Chris schrieb:
killer1257 schrieb:
Aber man kann Lamps noch verstehen, wieso derzeit Willian spiet.

Ja kann man. Aber nicht aus den Gründen, die du aufgezählt hast.
Sondern weil Lampard ein totaler Fan von Willian ist.
Heute auf der PK nach dem 4:1 hat er Willian nochmal ausdrücklich gelobt und ihn als Chelseas besten Spieler bezeichnet.

Ich finde, dass du ihn teilweise zu verzerrt wahrnimmst. Er ist kein Hazard, aber er ist schon ein wichtiger Baustein in diesem Team.
CHO links, Willian rechts, das wird wohl Lamps bevorzugtes Winger-Duo sein.
Aber klar, bereits aufgrund seines Alters muss man ihn zeitnah ersetzen, dennoch sprichst du finde ich viel zu negativ von ihm (er ist halt alt und kein Engländer^^).


killer1257 schrieb:
Bayern hat generell eine echt schlechte Jugend.

Insgesamt sicher, liegt aber auch vll. daran, dass sie gar nicht erst daran interessiert sind, Jugendspieler hochzuziehen.
Aber wenn ich sehe, wie ein Adrian Fein gerade beim HSV spielt, kann man schon erwarten, dass die so jemanden auch mal integrieren werden. Wird spannend sein, ob sie es werden.

killer1257 schrieb:
Genauso ist Pools Jugend nicht stark siehe U23 Spiel vor paar Wochen. In England sind vor allem City, Chelsea und in gewissen Jahren United stark in der Jugend. Du verfolgst ja keinen Jugendfußball, daher die Info.

Insgesamt vll nicht, aber es wird sicher den ein oder anderen Spieler geben, den man mal versuchen könnte zu integrieren.
Bei der Integration von Jugendspieler zählt ja nicht die Gesamtstärke der Jugendmannschaft, sondern die Qualität der Einzelspieler.


killer1257 schrieb:
Würde Messi aus unserer Jugend kommen,würdest du auch wahrscheinlich fordern, dass man 100+ für einen anderen Spieler ausgeben sollte und Messi einen anderen Spieler vor die Nase setzt.

Das nicht, aber Messi hatte sicher den Vorteil, dass er bereits in seinen jungen Jahren den Konkurrenzkampf mit den teilweise besten Offensivkräften der Welt aufnehmen musste, um ins Team zu kommen. Daran ist er, davon gehe ich fest aus, gewachsen und zu dem Weltspieler geworden, der er ist.
Abraham auf der anderen Seite hat, wenn wir ins ehrlich sind, eigentlich gar keinen richtigen Konkurrenzkampf zu führen, da Bats und inzwischen auch Giroud nicht das nötige Niveau haben und eigentlich im Sommer gehen sollten/werden.
Ein Stürmer ohne Konkurrenzkampf wird, wie der Engländer sagt, complacent.


Also nochmal zu Willian. Gestern war er für mich neben Alonso und Jorgi der beste Mann auf dem Platz. Am Anfang hat er noch den einen oder anderen Fehlpass gespielt, doch war er am Ende doch echt stark und gegen solche performances habe ich ncihts. Hat zwar nicht getroffen, doch einen Assist gemacht und sonst tolle Leistung. Aber gegen Lille und in der PL zuvor waren seine Leistungen echt nicht gut. Da haben mich Lamps Aussagen über Willian auch genervt, dass er der beste Mann auf dem Platz war, aber er eigentlich weit davon entfernt war der beste auf dem Platz zu sein. Aber er war Top gegen Soton. Es hat Gründe, wieso ein Conte ihn loswerden wollte und auch ein Sarri ihn am Ende nicht mehr eingesetzt haben, weil er iwann keine guten Leistungen erbracht hat. Würde er immer so spielen oder meistens wäre er auch unter anderen Trainern Stamm gewesen. Auch muss man mal schauen, wann er verlängert oder ob er überhaupt verlängert.

Zu der Bayern Thematik (Jugend). Bayern hat 70 Millionen in einen neuen Campus für die Jugend investiert, weil Uli den Transferwahnsinn siehe Neymar Ablöse nicht mehr sehen möchte und hofft, dass durch die Jugend wieder vermehrt Leute kommen. 70 mio. Euro sind nicht wenig und Bayern wurde oft für schlechte Jugendarbeit in den letzten Jahren kritisiert.

Zu deinem anderen Punkt gebe ich dir Recht. Es zählt nicht die Gesamtstärke der Jugend, sondern auch die individuelle Qualität. Wenn man sich aber nun die Jugendspiele anschaut, so wird man feststellen, dass die Jugend beides hat. Sowohl die Gesamtstärke als auch die individuelle Qualität einzelner Spieler. Bisher setzen sich ja Spieler wie Tammy, Mount und CHO ohne Probleme in der PL durch und in der Jugend hat Tammy auch nur Tore geschossen etc.. Tammy trifft und trifft und die Tore die er macht sind i der PL extrem vielseitig. Das zeigt seine individuelle Qualität.
Mount wird wenn RLC wieder bei 100 % ist unter Umständen wieder auf der Bank platznehmen, aber mal schauen wie RLC nach der Verletzung auftreten wird. RLC bietet insgesamt etwas mehr Physis und Dribbelstärke.

Es ist auch nicht schlimm eine gute Jugend zu haben. Aus Barca kam mal eine goldene Generation von Spielern wieMessi, Xavi, Iniesta, Puyol, Busquets, Pique etc. Manche von meinen genannten Spielern spielen heute noch Stamm und das ist extrem nachhaltig gewesen. Theoretisch hätte Barca auch viele Millionen investieren können und nicht auf solche Spieler setzen können. Sie sind damals einen anderen Weg gegangen.

Nun zu Abrahams Konkurrenzkampf. Ist seine Konkurrenz so schlecht? Batsman hat in Frankreich viele Tore gemacht, auch in der Buli genetzt und hat bei Palace auch in der PL genetzt. Giroud ist wahrscheinlich einer der technsich besten MS der Welt, auch wenn ich kein Fan von ihm bin. So schlecht ist seine Konkurrenz nicht.
City hat Aguero der andauernd spielt und einen Jesus auf der Bank. Jesus ist derzeit auch unzufrieden laut Medienberichten.
Barca hat mittlerweile Griezmann und Suarez. Griezmann hat letzte Partie auch nicht gespielt und Suarez spielt weiter MS und derzeit auch zu Recht. Aber wenn Griezmann dann am Ende nicht spielt, hat man 125 mio. fehlinvestiert.
Tammy ist der einzige MS nach Costa der wieder wirklich überzeugt. Morata, Giroud und Higuain waren alle nicht gut genug, aber Tammy hat ohne einen Hazard mehr überzeugt als all die zuvor genannten Stürmer.
Und was für einen tollen Konkurrenzkampf hatte den Drogba? Kalou? Anelka?
Drogba hat immer gespielt und als Anelka gut war, hat Anelka neben ihm gespielt. Als Drogba älter wurde, hat man Torres geholt um ihn zu ersetzen und das ist auch nach hinten losgegangen. Wir brauchen Investitionen, da bin ich bei dir, aber an den richtigen Stellen und zudem auch die richtige Qualität. Ein RA und ein Top CB würden uns ungemein stärker machen.
"I would love to help Chelsea in any way, even if they tell me to come and cut the grass. I will do it,"- Drogba.

Negotiator_2 killer;Will die Mission sabotieren, da er den Platz von Loftus-Cheek gefährdet sieht, gefährlich,
braucht a Watschn von Vinnie....studiert, intelligent, starker Charakter.
Letzte Änderung: 07 Okt 2019 16:39 von killer1257.
Ladezeit der Seite: 0.22 Sekunden