Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 12:15 #267727

  • cfcrules
  • ONLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8303
littleGiant schrieb:
Ist Conte noch immer im Amt? Und ich dachte der 1. April ist schon vorbei


Unser Verein ist auch mittlerweile der größte Witz

Chris schrieb:
littleGiant schrieb:
Ist Conte noch immer im Amt? Und ich dachte der 1. April ist schon vorbei

Entlassung = Abfindung = Geld.
Vertragsauflösung zu Saisonende = günstiger


Alles schön und gut wenn wir das gesparte Geld nicht für Luchos Gehaltsforderungen nehmen würden
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 12:28 #267728

Chris schrieb:
littleGiant schrieb:
Ist Conte noch immer im Amt? Und ich dachte der 1. April ist schon vorbei

Entlassung = Abfindung = Geld.
Vertragsauflösung zu Saisonende = günstiger


Man kann Verträge auch während der Saison auflösen. Das haben West Brom und Pardew heute auch gemacht.
Außerdem würde Conte von seinem Amt freigestellt werden, wie es in allen anderen Fällen auch wäre, wenn der Vertrag von beiden Seiten aus nicht aufgelöst wird. Dementsprechend hätte Conte nur Anspruch auf die "Abfindung", solange er kein neuen Job übernimmt, denn der Trainer bezieht einfach sein Gehalt für die Dauer der Vertragslaufzeit weiter. Zum Beispiel ist es bei Bayern und Ancelotti aktuell nicht anders.
Sprich, es ist finanziell relativ egal ob Conte jetzt oder am Ende der Saison geht. Da ist es eher ein Faktor ob der Vertrag aufgelöst wird und ob Conte gleich im Sommer einen neuen Trainerjob übernimmt oder ein Jahr Auszeit macht und man ein weiteres Jahr sein Gehalt zahlt.
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 12:34 von littleGiant.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 13:38 #267729

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6262
cfcrules schrieb:
littleGiant schrieb:
Ist Conte noch immer im Amt? Und ich dachte der 1. April ist schon vorbei


Unser Verein ist auch mittlerweile der größte Witz

Chris schrieb:
littleGiant schrieb:
Ist Conte noch immer im Amt? Und ich dachte der 1. April ist schon vorbei

Entlassung = Abfindung = Geld.
Vertragsauflösung zu Saisonende = günstiger


Alles schön und gut wenn wir das gesparte Geld nicht für Luchos Gehaltsforderungen nehmen würden

Dem wir in 2 Jahren wieder eine Abfindung zahlen müssen. Egal, wer neuer Trainer wird, länger als 2020 wird er es nicht packen.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 13:41 #267730

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6262
littleGiant schrieb:
Chris schrieb:
littleGiant schrieb:
Ist Conte noch immer im Amt? Und ich dachte der 1. April ist schon vorbei

Entlassung = Abfindung = Geld.
Vertragsauflösung zu Saisonende = günstiger


Man kann Verträge auch während der Saison auflösen. Das haben West Brom und Pardew heute auch gemacht.
Außerdem würde Conte von seinem Amt freigestellt werden, wie es in allen anderen Fällen auch wäre, wenn der Vertrag von beiden Seiten aus nicht aufgelöst wird. Dementsprechend hätte Conte nur Anspruch auf die "Abfindung", solange er kein neuen Job übernimmt, denn der Trainer bezieht einfach sein Gehalt für die Dauer der Vertragslaufzeit weiter. Zum Beispiel ist es bei Bayern und Ancelotti aktuell nicht anders.
Sprich, es ist finanziell relativ egal ob Conte jetzt oder am Ende der Saison geht. Da ist es eher ein Faktor ob der Vertrag aufgelöst wird und ob Conte gleich im Sommer einen neuen Trainerjob übernimmt oder ein Jahr Auszeit macht und man ein weiteres Jahr sein Gehalt zahlt.

Die Frage ist, was es zu diesem Zeitpunkt bringen sollte. Die Saison ist ohnehin gelaufen. Am Ende der Saison können beide Parteien eher ihr Gesicht wahren als jetzt 8 Spieltage vor Schluss.
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 13:41 von Chris.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 14:25 #267731

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6522
cfcrules schrieb:

Ja, in der ersten Halbzeit. Und da kam mal wieder wie so häufig in dieser Saison nichts. Aber daran ist ja das Board Schuld dass wir nicht 90 Minuten auf einem konstant guten Niveau spielen können, zumindest laut manch einem.
"die jungen Spieler". Bis auf Christensen hat gestern kein junger Spieler gespielt. Und ausgerechnet ihn herauszupicken, der in seiner ersten echten Saison bei uns schon zum zweitbesten Verteidiger werden konnte und nicht mal der einzige gewesen ist, der in letzter Zeit unter seinem Niveau agierte, ist schon etwas hanebüchen

Das Tore Spiele verändern, ist nichts Neues. Christensen ist ein guter Spieler, der bei Chelsea grundsätzlich mithalten kann, aber seit dem Barcelona Spiel ist bei ihm der Wurm drinnen. Andere Spieler spielen auch unter ihrem Niveau, aber er ist jetzt nicht der Heilsbringer in der Abwehr. Generell wird die Jugend haushoch überschätzt.

Chris schrieb:

Die 2 Meistertitel wurden durch die überragende individuelle Leistung der jeweiligen Trainer geholt, nicht aufgrund des Boards. Das Board hatte damit nichts zutun. Man wurde Meister TROTZ des Boards.

Mourinho und Conte haben es 2015 und 2017 geschafft, trotz ungenügenden Spielermaterials eine überragende Mannschaft zu formen. Doch auf lange Sicht gesehen sah und sieht man, dass die Qualität der Mannschaft nicht ausreicht, um langfristig Erfolg haben zu können. Alleine, was Conte 2017 aus Moses gemacht hat, wow. Doch nun sieht man, dass er auf lange Sicht einfach nicht die nötige Qualität besitzt, um bei einem Verein wie Chelsea zu spielen. Und das gilt für viele Spieler.

Das Board ist für solche singulären, temporären Erfolge nicht verantwortlich. Das Board ist verantwortlich für Stabilität, Kontinuität und langfristigen Erfolg. Hier hat das Board auf ganzer Linie versagt. Nach den beiden Meistertiteln folgte eine Saison außerhalb der Top 4, die mit einem Trainerwechsel endete. Das ist beschämend. Ist es nun offenbar Teil des Vereins, nach einem Erfolg im Anschluss sofort eine schlechte Saison folgen zu lassen?

Wer glaubst du hat denn die Trainer eingestellt? Das Board hat die richtigen Trainer für das entsprechende Spielermaterial gefunden. Ein Trainer wird dafür bezahlt, das Maximum aus den Leuten herauszuholen. Schau dir mal an, was Ferguson über Jahrzehnte so gemacht hat. Dazu hat das Board Spieler a la Hazard und Kante verpflichten können.

Chelsea ist einer der erfolgreichsten Vereine in England in den letzten 10 Jahren. Ich würde sagen, die Strategie funktioniert ziemlich gut. Klar kann man optimieren, das man mit Spielern wie Sanchez vermutlich nochmal einen Schritt weitermachen würde, frustriert, aber grundsätzlich gibt es keine Garantien, siehe bsp. Sheva.

Was ich sagen will, es ist nicht nur eine Partei am Ende des Tages Schuld. Das Board hat Fehler gemacht, Conte hat Fehler gemacht und ja, die Spieler haben auch nicht immer 100% diese Saison abgerufen. Die Mischung machts, aber warum sollte Chelsea nicht wieder in die Spur finden können.

Ach ja, fast jeder Meister in England hat anschließend eine schlechte Saison gespielt, Mourinho und Ferguson sind in vielen Jahren die Einzigen, die die Meisterschaft verteidigen konnten. Das hat schon so eine Gründe.

Die Erwartungshaltung ist sehr hoch, aber am Ende kann es nur einen geben.
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 15:36 #267732

Chris schrieb:
littleGiant schrieb:
Chris schrieb:
littleGiant schrieb:
Ist Conte noch immer im Amt? Und ich dachte der 1. April ist schon vorbei

Entlassung = Abfindung = Geld.
Vertragsauflösung zu Saisonende = günstiger


Man kann Verträge auch während der Saison auflösen. Das haben West Brom und Pardew heute auch gemacht.
Außerdem würde Conte von seinem Amt freigestellt werden, wie es in allen anderen Fällen auch wäre, wenn der Vertrag von beiden Seiten aus nicht aufgelöst wird. Dementsprechend hätte Conte nur Anspruch auf die "Abfindung", solange er kein neuen Job übernimmt, denn der Trainer bezieht einfach sein Gehalt für die Dauer der Vertragslaufzeit weiter. Zum Beispiel ist es bei Bayern und Ancelotti aktuell nicht anders.
Sprich, es ist finanziell relativ egal ob Conte jetzt oder am Ende der Saison geht. Da ist es eher ein Faktor ob der Vertrag aufgelöst wird und ob Conte gleich im Sommer einen neuen Trainerjob übernimmt oder ein Jahr Auszeit macht und man ein weiteres Jahr sein Gehalt zahlt.

Die Frage ist, was es zu diesem Zeitpunkt bringen sollte. Die Saison ist ohnehin gelaufen. Am Ende der Saison können beide Parteien eher ihr Gesicht wahren als jetzt 8 Spieltage vor Schluss.


Sportlich geht es um nichts mehr, das stimmt. Man könnte halt auch sagen, dass man sein Gesicht wahren will indem man die Saison noch irgendwie vernünftig zu Ende bringt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass aktuell irgendjemand im Verein noch groß motiviert ist. Die Leute im Verein, der Trainer und Spieler. Alle wollen sie das die Saison nur noch vorbei ist. Dementsprechend sehen die restlichen Spiele aus. Conte wird auch keine Veränderungen machen, sondern nur die gleichen Namen spielen lassen mit den gleichen belanglosen Leistungen wie schon in der gesamten Saison über.
Ja selbst ich als Fan habe keine Lust mehr auf die Saison. Ich weiß nicht wie es bei anderen aussieht, doch ich weiß nicht ob ich mir noch ein Spiel ansehe. So weit ist es schon. Ich werde es wohl stark davon abhängig machen wie die Teams aussehen. Doch von Conte erwarte ich keine Veränderungen, selbst jetzt wo es um nichts mehr geht.

Mit einen Jody Morris oder Joe Edwards hätte man zumindest Ruhe im Verein bis zum Saisonende, denn das Auftreten von Conte war da nicht wirklich hilfreich diese Saison.
Außerdem gibt es die Möglichkeit in den verbleibenen Spielen noch Dinge auszuprobieren. Einen Emerson mal ein paar Spiele von Beginn an geben. Einen CHO ausreichend Spielpraxis geben etc. Ich hatte es gestern schon geschrieben. Das wäre aktuell für den Verein sinnvolller als den FA Cup zu gewinnen, da man sich nun mal neu aufstellen muss.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 16:53 #267733

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6262
Essien19 schrieb:
cfcrules schrieb:

Ja, in der ersten Halbzeit. Und da kam mal wieder wie so häufig in dieser Saison nichts. Aber daran ist ja das Board Schuld dass wir nicht 90 Minuten auf einem konstant guten Niveau spielen können, zumindest laut manch einem.
"die jungen Spieler". Bis auf Christensen hat gestern kein junger Spieler gespielt. Und ausgerechnet ihn herauszupicken, der in seiner ersten echten Saison bei uns schon zum zweitbesten Verteidiger werden konnte und nicht mal der einzige gewesen ist, der in letzter Zeit unter seinem Niveau agierte, ist schon etwas hanebüchen

Das Tore Spiele verändern, ist nichts Neues. Christensen ist ein guter Spieler, der bei Chelsea grundsätzlich mithalten kann, aber seit dem Barcelona Spiel ist bei ihm der Wurm drinnen. Andere Spieler spielen auch unter ihrem Niveau, aber er ist jetzt nicht der Heilsbringer in der Abwehr. Generell wird die Jugend haushoch überschätzt.

Chris schrieb:

Die 2 Meistertitel wurden durch die überragende individuelle Leistung der jeweiligen Trainer geholt, nicht aufgrund des Boards. Das Board hatte damit nichts zutun. Man wurde Meister TROTZ des Boards.

Mourinho und Conte haben es 2015 und 2017 geschafft, trotz ungenügenden Spielermaterials eine überragende Mannschaft zu formen. Doch auf lange Sicht gesehen sah und sieht man, dass die Qualität der Mannschaft nicht ausreicht, um langfristig Erfolg haben zu können. Alleine, was Conte 2017 aus Moses gemacht hat, wow. Doch nun sieht man, dass er auf lange Sicht einfach nicht die nötige Qualität besitzt, um bei einem Verein wie Chelsea zu spielen. Und das gilt für viele Spieler.

Das Board ist für solche singulären, temporären Erfolge nicht verantwortlich. Das Board ist verantwortlich für Stabilität, Kontinuität und langfristigen Erfolg. Hier hat das Board auf ganzer Linie versagt. Nach den beiden Meistertiteln folgte eine Saison außerhalb der Top 4, die mit einem Trainerwechsel endete. Das ist beschämend. Ist es nun offenbar Teil des Vereins, nach einem Erfolg im Anschluss sofort eine schlechte Saison folgen zu lassen?

Wer glaubst du hat denn die Trainer eingestellt? Das Board hat die richtigen Trainer für das entsprechende Spielermaterial gefunden. Ein Trainer wird dafür bezahlt, das Maximum aus den Leuten herauszuholen. Schau dir mal an, was Ferguson über Jahrzehnte so gemacht hat. Dazu hat das Board Spieler a la Hazard und Kante verpflichten können.

Chelsea ist einer der erfolgreichsten Vereine in England in den letzten 10 Jahren. Ich würde sagen, die Strategie funktioniert ziemlich gut. Klar kann man optimieren, das man mit Spielern wie Sanchez vermutlich nochmal einen Schritt weitermachen würde, frustriert, aber grundsätzlich gibt es keine Garantien, siehe bsp. Sheva.

Was ich sagen will, es ist nicht nur eine Partei am Ende des Tages Schuld. Das Board hat Fehler gemacht, Conte hat Fehler gemacht und ja, die Spieler haben auch nicht immer 100% diese Saison abgerufen. Die Mischung machts, aber warum sollte Chelsea nicht wieder in die Spur finden können.

Ach ja, fast jeder Meister in England hat anschließend eine schlechte Saison gespielt, Mourinho und Ferguson sind in vielen Jahren die Einzigen, die die Meisterschaft verteidigen konnten. Das hat schon so eine Gründe.

Die Erwartungshaltung ist sehr hoch, aber am Ende kann es nur einen geben.

Mourinho und Conte zu verpflichten war natürlich eine mutige Glanzleistung. Keiner konnte ahnen, dass diese beiden unbeschriebenen Nachwuchstrainer so gut bei uns funktionieren, um kurzfristigen Erfolg zu haben. Da brauchte man natürlich schon eine profunde Universitätsausbildung, um auf diese beiden Namen zu kommen. Chapeau.
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 16:53 von Chris.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 16:59 #267734

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6262
littleGiant schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass aktuell irgendjemand im Verein noch groß motiviert ist. Die Leute im Verein, der Trainer und Spieler. Alle wollen sie das die Saison nur noch vorbei ist. Dementsprechend sehen die restlichen Spiele aus.


Das stimmt. Aber bei einem Interimstrainer, der für 8 Spiele auf der Bank sitzt, wird die Motivation auch nicht höher sein denke ich, zumindest bei den Senior Players.
Ein Übergangstrainer würde vll. anders spielen lassen, aber dies hat ja keinerlei Lerneffekt, da der neue Cheftrainer ab Sommer womöglich wieder ganz anders auflaufen lässt.
Der einzige Punkt, der ein Interimstrainer in der Tat machen könnte, wäre, den Jugendspielern in Hinblick auf die kommende Saison mehr Spielpraxis zu geben. Aber auch da ist fraglich, ob der neue Cheftrainer, v.a. wenn es Enrique wird, überhaupt auf die Jugend setzen wird.
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 16:59 von Chris.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 17:30 #267735

  • cfcrules
  • ONLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8303
Essien19 schrieb:
Das Tore Spiele verändern, ist nichts Neues. Christensen ist ein guter Spieler, der bei Chelsea grundsätzlich mithalten kann, aber seit dem Barcelona Spiel ist bei ihm der Wurm drinnen. Andere Spieler spielen auch unter ihrem Niveau, aber er ist jetzt nicht der Heilsbringer in der Abwehr. Generell wird die Jugend haushoch überschätzt.


Die Spieler wurden heuer schon zu oft plötzlich gefühlte Zweitligakicker als mal etwas gegen uns ging (Tor, Schirientscheidung etc.), irgendwann ist das mal kein Zufall mehr.
Christensen ist schon jetzt über dem Niveau von Luiz und Cahill und ist der nächste Kern unserer Abwehr. Daran ändert auch nichts, dass er mal für ein paar Wochen eine schlechte Form hat. Die kommt auch sicherlicht mit daher, dass die allgemeine Lage im Verein zur Zeit alles andere als gut ist.
Zum Punkt "überschätzen"

why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 17:30 von cfcrules.

Aw: Chelsea FC - Tottenham Hotspur | EPL 17/18 02 Apr 2018 18:12 #267736

Chris schrieb:
littleGiant schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass aktuell irgendjemand im Verein noch groß motiviert ist. Die Leute im Verein, der Trainer und Spieler. Alle wollen sie das die Saison nur noch vorbei ist. Dementsprechend sehen die restlichen Spiele aus.


Das stimmt. Aber bei einem Interimstrainer, der für 8 Spiele auf der Bank sitzt, wird die Motivation auch nicht höher sein denke ich, zumindest bei den Senior Players.
Ein Übergangstrainer würde vll. anders spielen lassen, aber dies hat ja keinerlei Lerneffekt, da der neue Cheftrainer ab Sommer womöglich wieder ganz anders auflaufen lässt.
Der einzige Punkt, der ein Interimstrainer in der Tat machen könnte, wäre, den Jugendspielern in Hinblick auf die kommende Saison mehr Spielpraxis zu geben. Aber auch da ist fraglich, ob der neue Cheftrainer, v.a. wenn es Enrique wird, überhaupt auf die Jugend setzen wird.


Die Kernaufgabe des Aufbaus wird der neue Trainer im Sommer machen, wer auch immer es dann sein wird. Trotzdem wäre es schön, wenn man mal etwas Ruhe hat bis Ende der Saison.

Für einen Jugendspieler ist der entscheidene Punkt immer einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, wenn er die Chance dazu bekommt und da können die restlichen Spiele durchaus ausreichen. Schlägt der Spieler ein, wird auch der neue Trainer nicht herum kommen ihn für die nächste Saison zu beachten.
Während aktuell wie im Fall bei CHO ein großes Fragezeichen ist, wie es nächste Saison mit ihm weitergehen soll. Eigentlich sollte man schauen, dass er regelmäßig Profifussball spielt anstelle ein weiteres Jahr Jugendfussball, unabhängig seines Alters. Da er dem Jugendfussball einfach entwachsen ist.
Soll er verliehen werden oder soll er teil der ersten Mannschaft werden? Da wäre es nicht verkehrt ihm jetzt Spielpraxis zugeben, damit man seinen nächsten Schritt besser planen kann. Wenn er verliehen wird, ist der entscheidene Punkt den richtigen Leihverein zu finden und ihn auch rechtzeitig zu verleihen, damit der Spieler an der Pre-Season bei seinen neuen Verein teilnimmt. Ansonsten ist der Spieler über dem Sommer bei uns, der Trainer macht sich irgendwie einen Eindruck und der Spieler wird eventuell notgedrungen irgendwohin verliehen, wo nur seine Entwicklung gehindert wird. So war es bei Baker letzten Sommen zum Beispiel.

Wenn es bei Emerson so weitergeht, ist er ein halbes Jahr im Verein, ohne das man überhaupt einen Eindruck von ihm bekommen hat. Da er schlicht zu wenig und zu sporadisch gespielt hat bisher. Mehr Spielpraxis in den verbleibenden Spielen wäre da wünschenswert.
Bei Barkley wäre es ebenfalls wünschenswert ihm in den verbleibenden Spielen noch ein paar Einstäze zu geben, damit er sich besser in den Verein einfindet um dann im Sommer und nächste Saison eine Rolle zu spielen.
Ob das unter Conte der Fall sein wird, bleibt fraglich.
Letzte Änderung: 02 Apr 2018 18:15 von littleGiant.
Ladezeit der Seite: 0.19 Sekunden