Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 01:12 #265618

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6262
cfcrules schrieb:
Chris schrieb:
Ja, aber das liegt nicht am Trainer.


Tu doch nicht so als wäre Conte infallibel, er hat in dieser Saison mehr als genug Fehler gemacht und mittlerweile scheint er sich auch gar nicht mehr für seine Arbeit zu interessieren. Wenn es jemanden gäbe, der die Saison noch ruhig und sicher zu Ende bringen könnte könnte man Conte meinetwegen auch jetzt die Tür zeigen aber ich sehe da zur Zeit keinen Kandidaten.
Bei Chelsea den Trainer zu wechseln ist wie eine neue Schicht Make Up auf ein hässliches Gesicht aufzulegen. Mag für den Moment ganz schön erscheinen, bröckelt aber bald ab und legt die hässliche Fratze darunter frei.

Ich finde es einfach nur beschämend, wie Chelsea "Fans" Trainer fallen lassen. Im letzten Jahr war er noch der große Held, eine Identifikationsfigur für die Fans..."Antonio, Antonio"-Rufe und jetzt in dieser für jeden wahren Experten absehbar schweren Saison will man ihn so schnell wie möglich loswerden, obwohl er wahrlich nicht drastisch unterperformt. Erbärmlich.

Und manche sind dann auch noch so naiv zu glauben, mit einem neuen Trainer würde alles besser werden.
Letzte Änderung: 25 Jan 2018 01:18 von Chris.

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 01:24 #265619

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8298
Chris schrieb:
Wenn du glaubst, dass mit diesem Kader mehr als Platz 3 in der Liga möglichst ist, bist du falsch gewickelt. Conte ist voll im Soll.


Conte hat auch sicherlich dazu beigetragen dass bei uns so viel Durchschnitt rumgurkt. Klar, er wollte sehr gute Leute wie Sandro, Walker oder VVD, aber dann lieber Zappacosta zu holen obwohl der außer Erfahrung nichts weiter im Vergleich zu Dujon Sterling vorweisen kann ist schon eine Hausnummer. Seine komische Agenda gegen Michy versteht auch wirklich keiner. Gut, zumindest bei Drinkwater weiß man nicht wie der Stand der Dinge ist. Kann gut sein dass Conte ihn wollte aber zugleich will Roman auch einen Kern von englischen Spielern, warum auch immer. Kann gut sein, dass Conte da von einer Liste die unsere "Top"scouts zusammengestellt haben, aussuchen "durfte".

Chris schrieb:
Ich finde es einfach nur beschämend, wie Chelsea "Fans" Trainer fallen lassen. Im letzten Jahr war er noch der große Held, eine Identifikationsfigur für die Fans..."Antonio, Antonio"-Rufe und jetzt in dieser für jeden wahren Experten absehbar schweren Saison will man ihn so schnell wie möglich loswerden, obwohl er wahrlich nicht drastisch unterperformt. Erbärmlich.


Dass ich die Autorität mitsamt ihrer Struktren in diesem Club für höchstens suboptimal halte ist nichts neues. Conte hat mit Marina und unserem Scoutingteam auch viel Geduld bewiesen, aber mittlerweile wirft er uns doch in unserer Entwicklung fahrlässig zurück weil er lieber entlassen werden will.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 01:25 #265620

  • Qells
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8674
Chris schrieb:
Qells schrieb:
Chris schrieb:
cfcrules schrieb:
Chris schrieb:
Sagt doch schon viel aus, dass Arsenal auf die EL hoffen muss, um mal wieder in die CL zu kommen. Wären wir in deren Situation, wäre hier schon der Meltdown.


Wenn es bei uns so weiter geht sind wir bald in der gleichen Situation

Ja, aber das liegt nicht am Trainer.


Doch, unter anderem.?

Wenn du glaubst, dass mit diesem Kader mehr als Platz 3 in der Liga möglichst ist, bist du falsch gewickelt. Conte ist voll im Soll.


Wer nach 2 Spielen gegen so eine Arsenal Truppe verliert, wovon der mit Abstand beste Spieler verkauft wurde, der ist nicht im Soll.

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 01:28 #265621

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6262
Qells schrieb:
Chris schrieb:
Qells schrieb:
Chris schrieb:
cfcrules schrieb:
Chris schrieb:
Sagt doch schon viel aus, dass Arsenal auf die EL hoffen muss, um mal wieder in die CL zu kommen. Wären wir in deren Situation, wäre hier schon der Meltdown.


Wenn es bei uns so weiter geht sind wir bald in der gleichen Situation

Ja, aber das liegt nicht am Trainer.


Doch, unter anderem.?

Wenn du glaubst, dass mit diesem Kader mehr als Platz 3 in der Liga möglichst ist, bist du falsch gewickelt. Conte ist voll im Soll.


Wer nach 2 Spielen gegen so eine Arsenal Truppe verliert, wovon der mit Abstand beste Spieler verkauft wurde, der ist nicht im Soll.

Platz 3 und 8 Punkte vor Arsenal. Und selbst wenn nicht: soll man Trainer sofort rauswerfen, wenn sie nicht im Soll sind?
Glaubst du ernsthaft, dass sich der Verein mit einem Allegri, Ancelotti oder wie auch immer langfristig verbessern würde?

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 01:36 #265622

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6262
cfcrules schrieb:
Chris schrieb:
Wenn du glaubst, dass mit diesem Kader mehr als Platz 3 in der Liga möglichst ist, bist du falsch gewickelt. Conte ist voll im Soll.


Conte hat auch sicherlich dazu beigetragen dass bei uns so viel Durchschnitt rumgurkt. Klar, er wollte sehr gute Leute wie Sandro, Walker oder VVD, aber dann lieber Zappacosta zu holen obwohl der außer Erfahrung nichts weiter im Vergleich zu Dujon Sterling vorweisen kann ist schon eine Hausnummer. Seine komische Agenda gegen Michy versteht auch wirklich keiner. Gut, zumindest bei Drinkwater weiß man nicht wie der Stand der Dinge ist. Kann gut sein dass Conte ihn wollte aber zugleich will Roman auch einen Kern von englischen Spielern, warum auch immer. Kann gut sein, dass Conte da von einer Liste die unsere "Top"scouts zusammengestellt haben, aussuchen "durfte".

Chris schrieb:
Ich finde es einfach nur beschämend, wie Chelsea "Fans" Trainer fallen lassen. Im letzten Jahr war er noch der große Held, eine Identifikationsfigur für die Fans..."Antonio, Antonio"-Rufe und jetzt in dieser für jeden wahren Experten absehbar schweren Saison will man ihn so schnell wie möglich loswerden, obwohl er wahrlich nicht drastisch unterperformt. Erbärmlich.


Dass ich die Autorität mitsamt ihrer Struktren in diesem Club für höchstens suboptimal halte ist nichts neues. Conte hat mit Marina und unserem Scoutingteam auch viel Geduld bewiesen, aber mittlerweile wirft er uns doch in unserer Entwicklung fahrlässig zurück weil er lieber entlassen werden will.

Das haben wir doch besprochen. Das Phänomen, dass Chelsea vor allem Transfers tätigt, die weder Fisch noch Fleisch sind, zieht sich doch schon seit Jahren durch und hat nicht unbedingt etwas mit Conte zutun. Immerhin gibt die Vereinsführung die Philosophie vor. Wenn sie dem Trainer sagt, dass für Weltklassespieler kein Geld da ist und er stattdessen Jugendspieler einbauen soll, muss er sich daran halten. Aber nein, Chelsea gestattet dem Trainer seine Wunschspieler der Kategorie A nicht, dafür aber die der Kategorie B. Was hat das für einen Sinn?
Und solange sich in der Führung hier nichts verändert, wird dies immer wieder immer immer immer gleich sein, bei jedem Trainer.
Man bestellt Welttrainer, die gehobene Spieler wollen, man gibt sie ihm nicht, sondern B-Ware, die Trainer werden dadurch demotiviert, lassen in ihrer Arbeit nach und der Trainer muss gehen. Ein ewig währender Kreislauf des CFC.

Bevor man wieder den Trainer entlässt, gehört die gesamte Chelsea-Führung weggefegt.
Letzte Änderung: 25 Jan 2018 01:37 von Chris.

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 01:57 #265623

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8298
Chris schrieb:
Das haben wir doch besprochen. Das Phänomen, dass Chelsea vor allem Transfers tätigt, die weder Fisch noch Fleisch sind, zieht sich doch schon seit Jahren durch und hat nicht unbedingt etwas mit Conte zutun. Immerhin gibt die Vereinsführung die Philosophie vor. Wenn sie dem Trainer sagt, dass für Weltklassespieler kein Geld da ist und er stattdessen Jugendspieler einbauen soll, muss er sich daran halten. Aber nein, Chelsea gestattet dem Trainer seine Wunschspieler der Kategorie A nicht, dafür aber die der Kategorie B. Was hat das für einen Sinn?
Und solange sich in der Führung hier nichts verändert, wird dies immer wieder immer immer immer gleich sein, bei jedem Trainer.
Man bestellt Welttrainer, die gehobene Spieler wollen, man gibt sie ihm nicht, sondern B-Ware, die Trainer werden dadurch demotiviert, lassen in ihrer Arbeit nach und der Trainer muss gehen. Ein ewig währender Kreislauf des CFC.

Bevor man wieder den Trainer entlässt, gehört die gesamte Chelsea-Führung weggefegt.


Conte ist aber auch daran Schuld dass Zappacosta hier ist. Bei Rüdiger kann man darüber streiten ob er besser als Ake ist. Aber alles in allem kann man sagen dass Contes Fetisch für Erfahrung ihm Sandro gekostet hat. Die Targets, die er hat, sind schon oft schlecht genug, aber die von Club ja noch fürchterlicher.
Natürlich ist das Board daran Schuld dass überhaupt erst solche Antijugend-Trainer geholt wurden. Ein weiteres Kapitel in der Vorgehensweise der best executives working in football, die ich nicht begreifen kann. Aber was solls, und um es mit den Worten des Kollegen aus dem Video zu zitieren: 'but hey, we're Chelsea! Let's suck each other off and sing 'Antonio, Antonio!', everything's gonna be alright isn't it?'"

why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 02:16 #265624

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6522
cfcrules schrieb:

Conte ist aber auch daran Schuld dass Zappacosta hier ist. Bei Rüdiger kann man darüber streiten ob er besser als Ake ist. Aber alles in allem kann man sagen dass Contes Fetisch für Erfahrung ihm Sandro gekostet hat. Die Targets, die er hat, sind schon oft schlecht genug, aber die von Club ja noch fürchterlicher.
Natürlich ist das Board daran Schuld dass überhaupt erst solche Antijugend-Trainer geholt wurden. Ein weiteres Kapitel in der Vorgehensweise der best executives working in football, die ich nicht begreifen kann. Aber was solls, und um es mit den Worten des Kollegen aus dem Video zu zitieren: 'but hey, we're Chelsea! Let's suck each other off and sing 'Antonio, Antonio!', everything's gonna be alright isn't it?'"



Chelsea hat eine fantastische erste Halbzeit gegen Arsenal gespielt, wo Arsenal daheim einer zweitklassigen Mannschaft ähnelte. Wenn man sich Arsenals Heimstatistik diese Saison anschaut, sieht man, dass die mehr als ordentlich kicken können, selbst gegen United haben die ein Feuerwerk abgebrannt.

Der Trainer macht bei Chelsea keine Einkäufe, Mourinho hat das nicht gemacht, also macht Conte das erst recht nicht. Was Conte aber macht, ist das Personal sehr stark einsetzen, in der Liga nur 3 Punkte weg von einer sehr starken United Mannschaft, dazu gut vs. City gespielt und bevor ichs vergesse, immer noch Meister.

Die Chelsea-Jugend wird hoffnungslos überschätzt, keiner der Jungs, der in den letzten 10 Jahren gegangen wurde, spielt bei einem Top-Klub groß auf. Ein Mbappe spielt eine ganz andere Sportort. Spieler wie Loftus-Cheek haben bei Palace ihr Level gefunden, Bakayoko spielt jetzt besser.

Arsenal-Fan TV kannste in die Tonne treten. Die Protagonisten werden bezahlt möglichst viel Dünnpfiff zu reden, dazu wann hat Wenger das letzte Mal die Meisterschaft gewonnen?!

Ganz ehrlich, ich hatte echt Probleme, Mourinho gehen zu lassen, aber Conte ist ein guter Trainer, der viel geleistet hat und um jeden Preis gehalten werden muss. Keine Frage, Conte ist ein weinerliches Arschloch, aber genauso jemanden braucht man, einen Trainer a la Nagelsmann zu holen, der auf Teufel komm raus Jugendspieler spielen lässt und den Klub lächerlich macht, kann man sich definitiv sparen.

Chelsea steht aktuell gut da, realitätsfern, was anderes zu behaupten.
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 02:36 #265629

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8298
Essien19 schrieb:
Chelsea hat eine fantastische erste Halbzeit gegen Arsenal gespielt, wo Arsenal daheim einer zweitklassigen Mannschaft ähnelte. Wenn man sich Arsenals Heimstatistik diese Saison anschaut, sieht man, dass die mehr als ordentlich kicken können, selbst gegen United haben die ein Feuerwerk abgebrannt.

Der Trainer macht bei Chelsea keine Einkäufe, Mourinho hat das nicht gemacht, also macht Conte das erst recht nicht. Was Conte aber macht, ist das Personal sehr stark einsetzen, in der Liga nur 3 Punkte weg von einer sehr starken United Mannschaft, dazu gut vs. City gespielt und bevor ichs vergesse, immer noch Meister.

Die Chelsea-Jugend wird hoffnungslos überschätzt, keiner der Jungs, der in den letzten 10 Jahren gegangen wurde, spielt bei einem Top-Klub groß auf. Ein Mbappe spielt eine ganz andere Sportort. Spieler wie Loftus-Cheek haben bei Palace ihr Level gefunden, Bakayoko spielt jetzt besser.

Arsenal-Fan TV kannste in die Tonne treten. Die Protagonisten werden bezahlt möglichst viel Dünnpfiff zu reden, dazu wann hat Wenger das letzte Mal die Meisterschaft gewonnen?!

Ganz ehrlich, ich hatte echt Probleme, Mourinho gehen zu lassen, aber Conte ist ein guter Trainer, der viel geleistet hat und um jeden Preis gehalten werden muss. Keine Frage, Conte ist ein weinerliches Arschloch, aber genauso jemanden braucht man, einen Trainer a la Nagelsmann zu holen, der auf Teufel komm raus Jugendspieler spielen lässt und den Klub lächerlich macht, kann man sich definitiv sparen.

Chelsea steht aktuell gut da, realitätsfern, was anderes zu behaupten.


Naja, fantastisch war das nicht wirklich. Nach dem Tor hatten wir vielleicht noch eine, höchstens zwei Chancen aber ansonsten war das viel Ballbesitz verwalten.

Komplett ausgeschlossen vom Transferbusiness ist Conte aber auch nicht. Natürlich gibt es reine Boardkäufe wie Michy aber in der Regel haben Emenalo und Conte zusammen Transfertargets ausgesucht die dann Emenalo mit Marina abstimmte. Da aber Conte und Marina dem anderen nichts gutes wünschen ist das nicht besser geworden. Dass der Club nun seine Vorgehensweise mit Spielern, die über 30 sind, für Dzeko lockert, ist mir aber auch ein Rätsel. Wie so vieles hier.

Wirklich viel tun wir auch für ihre Entwicklung nicht. Und Spieler wie Zappacosta oder Drinkwater helfen der ganzen Sache auch nicht. Wir haben nun mal Einnahmen wie United oder City, da muss man effizienter handeln. Liverpool hat das kapiert, Arsenal hat ein paar Talente geholt, nur bei uns wird das noch eine ganze Weile dauern. Es geht ja nicht darum, dass man nur Talente aus der Jugend hochzieht. Ein Ampadu kann auch mal viel Wert sein. Spieler wie Bailey, Arthur oder Malcolm wären clevere Transferziele. Aber wir haben zwölf Scouts, was erwarte ich denn da?

Wo erwähne ich denn Arsenal Fan TV? Dass das gescripted ist steht außer Frage. Aber dieser Kanal ist dafür sicherlich zu klein.

Conte ist ein guter Trainer ja, aber in dieser Saison kommen seine Schwächen und Kurzsichtigkeit zum Vorschein. Jetzt fangen die anderen Topklubs langsam an über mehrere Jahre hinaus zu denken. Da muss man schnellstens handeln, bevor wir hinterherhinken.

Sobald Courtois und Hazard hier weg sind brennt der Laden lichterloh, und es sieht derzeit wahrscheinlicher als je zuvor danach aus.

Schön dass du dich mal wieder blicken lässt
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 05:11 #265632

  • gsiberger
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 2034
cfcrules schrieb:
Chris schrieb:
Ja, aber das liegt nicht am Trainer.


Tu doch nicht so als wäre Conte infallibel, er hat in dieser Saison mehr als genug Fehler gemacht und mittlerweile scheint er sich auch gar nicht mehr für seine Arbeit zu interessieren. Wenn es jemanden gäbe, der die Saison noch ruhig und sicher zu Ende bringen könnte könnte man Conte meinetwegen auch jetzt die Tür zeigen aber ich sehe da zur Zeit keinen Kandidaten.

Genau wegen der Einstellung haben wir doch kein langfristiges Konzept mit einem Trainer. Sobald mal etwas nicht optimal läuft, wir schon "sein Kopf gefordert".

Mit unserer Transferpolitik die letzten Jahre ist es ein Wunschdenken in der CL etwas zu reißen und in der Liga sind wir Top 4 Niveau. Heuer ist City eine Klasse für sich, drum muss das Ziel CL-Platz sein.

Aw: Arsenal FC- Chelsea FC | FLC 17/18 25 Jan 2018 09:28 #265633

gsiberger schrieb:
cfcrules schrieb:
Chris schrieb:
Ja, aber das liegt nicht am Trainer.


Tu doch nicht so als wäre Conte infallibel, er hat in dieser Saison mehr als genug Fehler gemacht und mittlerweile scheint er sich auch gar nicht mehr für seine Arbeit zu interessieren. Wenn es jemanden gäbe, der die Saison noch ruhig und sicher zu Ende bringen könnte könnte man Conte meinetwegen auch jetzt die Tür zeigen aber ich sehe da zur Zeit keinen Kandidaten.

Genau wegen der Einstellung haben wir doch kein langfristiges Konzept mit einem Trainer. Sobald mal etwas nicht optimal läuft, wir schon "sein Kopf gefordert".

Mit unserer Transferpolitik die letzten Jahre ist es ein Wunschdenken in der CL etwas zu reißen und in der Liga sind wir Top 4 Niveau. Heuer ist City eine Klasse für sich, drum muss das Ziel CL-Platz sein.


Allerdings gibt es mittlerweile genügend Kritikpunkte die man einen Conte stellen kann, ob ein weiteres oder längerfristiges Engagement sinnvoll macht. Ich Rede jetzt nicht davon ob er im Laufe der Saison gefeuert werden soll. Die Frage sollte dann im Sommer ein Thema sein, ob es weiterhin Sinn macht oder ob man nicht in beider Interessen getrennte Wege geht.
Letzte Änderung: 25 Jan 2018 09:28 von littleGiant.
Ladezeit der Seite: 0.18 Sekunden