Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 21:56 #264899

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7904
Qells schrieb:
Chris schrieb:
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es Zidane wird. Was die Sache auch nicht unbedingt besser machen würde.
Wenigstens würde sich Hazard unter ihm den Arsch aufreißen.


Und wer soll dann Zidane ersetzen?


The man for all occasions

why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 22:01 #264900

  • Venom
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 2403
Chris schrieb:
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es Zidane wird. Was die Sache auch nicht unbedingt besser machen würde.
Wenigstens würde sich Hazard unter ihm den Arsch aufreißen.


Zidane würde eher zu Juve gehen als zu uns. Den Zahn musst dir gleich wieder ziehen.
Luis Enrique wäre immer noch auf dem Markt.

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 22:10 #264901

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5995
Venom schrieb:
Chris schrieb:
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es Zidane wird. Was die Sache auch nicht unbedingt besser machen würde.
Wenigstens würde sich Hazard unter ihm den Arsch aufreißen.


Zidane würde eher zu Juve gehen als zu uns. Den Zahn musst dir gleich wieder ziehen.
Luis Enrique wäre immer noch auf dem Markt.

Allegri zu uns und Zidane zu Juve?
Ganz ehrlich, es ist kein Kandidat auf dem Markt, der unseren Verein auch nur irgendwie voranbringen würde.

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 22:20 #264902

  • Iron Mike
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1281
Solange der Trainer seine Spieler nicht bekommt wird hier überhaupt keine Harmonie mehr aufkommen.Vielleich stellt Conte Baka ja genau deswegen immerwieder auf.Was soll er denn großartig ändern an der Aufstellung.Baka raus Drinkwater rein.Fabregas raus und Pedro/Willian rein...das wars dann aber auch schon.Ich behaupte das wir trotz des Titels auch wieder nur mit Glück da oben waren.Es fehlt an Qualität nicht mehr und nicht weniger.Alles ist wie schon 100k mal gesagt an Hazard festgemacht.Das traurige an der ganzen Sache ist obendrein noch das die Transferausgaben nichtmal weniger hoch sind als die der top 4 wie wir ja zuletzt sehen konnten.Nur das wir Spieler kaufen die der Vorstand will und nicht der Trainer was wir ja mittlerweile ja auch schon alle mitbekommen haben.Conte hat es letzte Saison Großartig hinbekommen und ich finde er ist ein super Trainer...aber zaubern kann auch er nicht!!Bis heute hat Chelsea es immernoch nicht kapiert das es immer schlechter wird statt besser umd das geht mir schon so richtig auf den Sack!
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Albert Einstein
Folgende Benutzer bedankten sich: Beigl

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 22:21 #264903

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7904
Chris schrieb:
Ganz ehrlich, es ist kein Kandidat auf dem Markt, der unseren Verein auch nur irgendwie voranbringen würde.


So sehr ich ihn mag aber Conte hat auch alles in seiner Macht stehende getan. Wir stehen jetzt vor einer richtungsweisenden Entscheidung die unsere langfristige Zukunft bestimmen wird, da wir z.B. gerade dabei sind einen neuen Kern an Spielern aufzubauen. Und wir wissen nicht wen wir als Trainer dafür holen sollen, und was noch viel schlimmer ist, die möglichen Kandidaten könnten verschiedener und zum Teil unpassender nicht sein.

Iron Mike schrieb:
Solange der Trainer seine Spieler nicht bekommt wird hier überhaupt keine Harmonie mehr aufkommen.Vielleich stellt Conte Baka ja genau deswegen immerwieder auf.Was soll er denn großartig ändern an der Aufstellung.Baka raus Drinkwater rein.Fabregas raus und Pedro/Willian rein...das wars dann aber auch schon.Ich behaupte das wir trotz des Titels auch wieder nur mit Glück da oben waren.Es fehlt an Qualität nicht mehr und nicht weniger.Alles ist wie schon 100k mal gesagt an Hazard festgemacht.Das traurige an der ganzen Sache ist obendrein noch das die Transferausgaben nichtmal weniger hoch sind als die der top 4 wie wir ja zuletzt sehen konnten.Nur das wir Spieler kaufen die der Vorstand will und nicht der Trainer was wir ja mittlerweile ja auch schon alle mitbekommen haben.Conte hat es letzte Saison Großartig hinbekommen und ich finde er ist ein super Trainer...aber zaubern kann auch er nicht!!Bis heute hat Chelsea es immernoch nicht kapiert das es immer schlechter wird statt besser umd das geht mir schon so richtig auf den Sack!


Um ehrlich zu sein, seine Anti-Einstellung gegenüber der Jugend hoilft Conte nicht wirklich. Und so komisch es klingt: der Titelgewinn und die damit verbundenen hohen Erwartungen und Ansprüche stehen auch gegen ihn. Conte hat ja selber von einem "miracle" gesprochen und das war es auch wenn man bedenkt wie viele Spiele wie durch eine sehr gute Chancenverwertung, bei der man schon von Glück sprechen kann, gewonnen haben.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.
Letzte Änderung: 13 Jan 2018 22:24 von cfcrules.

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 22:23 #264904

  • Beigl
  • OFFLINE
  • Legende
  • Blue is the colour
  • Beiträge: 6669
Chris schrieb:
Venom schrieb:
Chris schrieb:
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es Zidane wird. Was die Sache auch nicht unbedingt besser machen würde.
Wenigstens würde sich Hazard unter ihm den Arsch aufreißen.


Zidane würde eher zu Juve gehen als zu uns. Den Zahn musst dir gleich wieder ziehen.
Luis Enrique wäre immer noch auf dem Markt.

Allegri zu uns und Zidane zu Juve?
Ganz ehrlich, es ist kein Kandidat auf dem Markt, der unseren Verein auch nur irgendwie voranbringen würde.
Vor allem nicht bei unserer Transferpolitik. Ich habe es satt, dass wir in den letzten Jahren nur mehr Durchschnittspieler kaufen, die uns nach 2-3 Jahren sowieso wieder verlassen. Wo ist unser goldenes Händchen geblieben? Eine Zeit lang haben wir ja gut und vernünftig eingekauft und das sieht man ja auch, da diese Herrschaften bei anderen Teams die Premier League erobern. Aber seit 2015 haben wir größtenteils Geld aus dem Fenster geworfen.
Djilobodji, Mizaga, Hector, Falcao und Pato waren ja die Königstransfers. Dagegen waren Spieler wie Ben Haim oder Sidwell ja richtige Kracher.

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 22:30 #264905

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 7904
Beigl schrieb:
Vor allem nicht bei unserer Transferpolitik. Ich habe es satt, dass wir in den letzten Jahren nur mehr Durchschnittspieler kaufen, die uns nach 2-3 Jahren sowieso wieder verlassen. Wo ist unser goldenes Händchen geblieben? Eine Zeit lang haben wir ja gut und vernünftig eingekauft und das sieht man ja auch, da diese Herrschaften bei anderen Teams die Premier League erobern. Aber seit 2015 haben wir größtenteils Geld aus dem Fenster geworfen.
Djilobodji, Mizaga, Hector, Falcao und Pato waren ja die Königstransfers. Dagegen waren Spieler wie Ben Haim oder Sidwell ja richtige Kracher.


Wir haben zwölf Scouts die scheinbar weniger Ahnung haben als so mancher Fan und dazu eine Direktorin, die vom Fußball keine Ahnung hat und auch kein Interesse daran hat und nur wegen dem Eigentümer ihren Posten hat und auch scheinbar mehr damit beschäftigt ist, Journalisten zu beauftragen wohklingende Artikel über sie zu schreiben (anders kann ich mir das, was Matt Law oder Jake Cohen über unseren Vorstand von sich geben nicht erklären). Was erwartest du?
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 22:46 #264906

  • Iron Mike
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1281

Um ehrlich zu sein, seine Anti-Einstellung gegenüber der Jugend hoilft Conte nicht wirklich.


Wir kämpfen ja schon mit gestandenen Spielern....ich würde auch keinen Jugendspieler integrieren...wer würde denn den Unterschied ausmachen das ich einen Millionentransfer dafür auf die Bank setze...?Baka ja aber der ist noch zu kurz hier da würde glaub ich Conte schnell Stress mit dem Board bekommen...sonst fällt mir keiner ein...Bin schon megafroh fas Christensen es geschafft hat und man nicht den so wie einige andere verscherbelt hat.
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Albert Einstein

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 13 Jan 2018 23:44 #264907

Iron Mike schrieb:
Solange der Trainer seine Spieler nicht bekommt wird hier überhaupt keine Harmonie mehr aufkommen.Vielleich stellt Conte Baka ja genau deswegen immerwieder auf.Was soll er denn großartig ändern an der Aufstellung.Baka raus Drinkwater rein.Fabregas raus und Pedro/Willian rein...das wars dann aber auch schon.Ich behaupte das wir trotz des Titels auch wieder nur mit Glück da oben waren.Es fehlt an Qualität nicht mehr und nicht weniger.Alles ist wie schon 100k mal gesagt an Hazard festgemacht.Das traurige an der ganzen Sache ist obendrein noch das die Transferausgaben nichtmal weniger hoch sind als die der top 4 wie wir ja zuletzt sehen konnten.Nur das wir Spieler kaufen die der Vorstand will und nicht der Trainer was wir ja mittlerweile ja auch schon alle mitbekommen haben.Conte hat es letzte Saison Großartig hinbekommen und ich finde er ist ein super Trainer...aber zaubern kann auch er nicht!!Bis heute hat Chelsea es immernoch nicht kapiert das es immer schlechter wird statt besser umd das geht mir schon so richtig auf den Sack!


Sich nur nach dem Trainer ausrichten was Transfers angeht, ist aber auch keine Lösung. Das kann man vielleicht machen wenn Geld wirklich keine Rolle spielt, was allerdings bei Chelsea nicht mehr der Fall ist. Jetzt ist es halt ebenfalls wichtig das der Verein finanziell unabhängig agiert und gesund wirtschaftet. Wenn man nur nach dem Trainer geht, kein langfristiges Bild im Kopf hat und der Trainer dann nach den 3 Jahren geht, was mittlerweile ja Standart ist, kann es sein das man sich mit dem neuen Trainer wieder komplett anpassen muss. Sprich hohe Außgaben tätigen.
Eher sollte man gucken das man sich nach einer einheitlichen Philosophie im ganzen Verein ausrichtet, was dann die Auswahl der Trainer mit einschließt. Ob das Profil der Trainer in die Philosophie des Verein passt und nicht das der Trainer hauptsächlich die Ausrichtung der Philosophie bestimmt. Halt ein langfristiges Konzept. Von der Ausbildung der Jugend, Ausrichtung des Fussballs den man spielen will, bis hin zu den Transfers.

Man kann gut und gerne den Verein für die Transfertätigkeiten kritisieren. Doch sich nur nach Conte ausrichten, wäre ebenfalls keine Lösung gewesen. Dann hätte man wohl viel Geld in Spieler wie van Dijk, Sandro und Lukaku ausgegeben und ich sehe beim besten Willen nicht das man ein ernsthafter Konkurrent zu City gewesen wäre, noch das man Offensiv so viel besser wäre.
Letzte Änderung: 13 Jan 2018 23:45 von littleGiant.

Aw: Chelsea FC - Leicester City FC | EPL 17/18 14 Jan 2018 01:30 #264910

  • Iron Mike
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1281
littleGiant schrieb:
Iron Mike schrieb:
Solange der Trainer seine Spieler nicht bekommt wird hier überhaupt keine Harmonie mehr aufkommen.Vielleich stellt Conte Baka ja genau deswegen immerwieder auf.Was soll er denn großartig ändern an der Aufstellung.Baka raus Drinkwater rein.Fabregas raus und Pedro/Willian rein...das wars dann aber auch schon.Ich behaupte das wir trotz des Titels auch wieder nur mit Glück da oben waren.Es fehlt an Qualität nicht mehr und nicht weniger.Alles ist wie schon 100k mal gesagt an Hazard festgemacht.Das traurige an der ganzen Sache ist obendrein noch das die Transferausgaben nichtmal weniger hoch sind als die der top 4 wie wir ja zuletzt sehen konnten.Nur das wir Spieler kaufen die der Vorstand will und nicht der Trainer was wir ja mittlerweile ja auch schon alle mitbekommen haben.Conte hat es letzte Saison Großartig hinbekommen und ich finde er ist ein super Trainer...aber zaubern kann auch er nicht!!Bis heute hat Chelsea es immernoch nicht kapiert das es immer schlechter wird statt besser umd das geht mir schon so richtig auf den Sack!


Sich nur nach dem Trainer ausrichten was Transfers angeht, ist aber auch keine Lösung. Das kann man vielleicht machen wenn Geld wirklich keine Rolle spielt, was allerdings bei Chelsea nicht mehr der Fall ist. Jetzt ist es halt ebenfalls wichtig das der Verein finanziell unabhängig agiert und gesund wirtschaftet. Wenn man nur nach dem Trainer geht, kein langfristiges Bild im Kopf hat und der Trainer dann nach den 3 Jahren geht, was mittlerweile ja Standart ist, kann es sein das man sich mit dem neuen Trainer wieder komplett anpassen muss. Sprich hohe Außgaben tätigen.
Eher sollte man gucken das man sich nach einer einheitlichen Philosophie im ganzen Verein ausrichtet, was dann die Auswahl der Trainer mit einschließt. Ob das Profil der Trainer in die Philosophie des Verein passt und nicht das der Trainer hauptsächlich die Ausrichtung der Philosophie bestimmt. Halt ein langfristiges Konzept. Von der Ausbildung der Jugend, Ausrichtung des Fussballs den man spielen will, bis hin zu den Transfers.

Man kann gut und gerne den Verein für die Transfertätigkeiten kritisieren. Doch sich nur nach Conte ausrichten, wäre ebenfalls keine Lösung gewesen. Dann hätte man wohl viel Geld in Spieler wie van Dijk, Sandro und Lukaku ausgegeben und ich sehe beim besten Willen nicht das man ein ernsthafter Konkurrent zu City gewesen wäre, noch das man Offensiv so viel besser wäre.


Sich nur nach dem Trainer auszurichten verlangt doch niemand und wäre auch nicht das Richtige!Eine gesunde Mischung aus beidem wäre der optimale und einzig richtige Weg...das ist sowieso logisch.
Als nächstes zu sagen hätte wäre wenn....Lukaku=Morata,Sandro>Zappacosta,Van Dijk ( Bakayoko,Drinkwater,Barkley) City als Maßstab zu nehmen nur weil die eine noch nie dagewesene Serie geschafft haben finde ich jetzt nicht überzeugend.Mit dem Rest ManU,Spurs,Liverpool...usw..ist man noch gut im Rennen..und genau DA hätte man aber eben den Schritt schaffen müssen um konstanter bzw besser zu sein...Lukaku,Van Dijk,Sandro=224mio ( wobei anstelle von Van dijk im MF eher gehandelt werden musste oder Luiz vor,Sandro die tausendmal bessere Variante als Zappa)und unsere Ausgaben=182 mio ( unbestreitbar Zappa,Baka 65mio für die Tonne waren)Morata vs Lukaku lass ich mal stehen.
Für Hazard hätte man einen Sanchez oder ein ähnliches Kaliber holen müssen und das schon seit Jahren!!Bin mit Fabregas,Willian und Pedro als Kaderspieler zufrieden aber für die erste Elf muss man ob man will oder nicht noch 2 gute Winger holen.Geld hin oder her...
Neben Kante haben wir auch noch immer eine Baustelle,..Baka kann nix und Fabregas zu defensiv schwach,..Drinkwater war bis jetzt auch eher solide...hätte mich schon interessiert wie ein Typ wie Vidal in das System gepasst hätte...
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Albert Einstein
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden