Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:19 #263895

  • true_blue
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 3719
der hochgelobte bakayoko einfach nur scheisse!
everton hat sich nie aktiv am spiel beteiligt.....
denn rest denk ich mir nur!
Gewinnen ist nicht wichtig, solange man Gewinnt!

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:21 #263896

Die Wechsel versteh ich überhaupt nicht. Man braucht noch ein Tor, und anstatt Cesc für Bakayoko zu bringen oder Moses/Alonso rauszunehmen und dafür Pedro auf eine WB-Position zu stellen, stellt er auf das defensivere 3-5-2 um. Und was er sich in der Situation von Zappacosta erwartet weiß ich auch nicht. Da schenk ich lieber Hudson-Odoi für 10 Minuten das Vetrauen und geh nochmal aufs Ganze.

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:22 #263897

  • Venom
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 2185
Ist aber bezeichnend für die Saison. Kreativität und Abschlussstärke ist ja mal null vorhanden. Keiner schießt mal aus der zweiten Reihe. Trauriger Mittagskick

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:24 #263898

true_blue schrieb:
der hochgelobte bakayoko einfach nur scheisse!
everton hat sich nie aktiv am spiel beteiligt.....
denn rest denk ich mir nur!


Hochgelobt? Ich kritisiere ihn schon die längste Zeit.

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:28 #263899

  • true_blue
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Beiträge: 3719
TheFamousCFC schrieb:
true_blue schrieb:
der hochgelobte bakayoko einfach nur scheisse!
everton hat sich nie aktiv am spiel beteiligt.....
denn rest denk ich mir nur!


Hochgelobt? Ich kritisiere ihn schon die längste Zeit.

es gibt hier user die hatten einen erguss als er verpflichtet wurde!
Gewinnen ist nicht wichtig, solange man Gewinnt!

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:32 #263900

True Blue23 schrieb:
Die Wechsel versteh ich überhaupt nicht. Man braucht noch ein Tor, und anstatt Cesc für Bakayoko zu bringen oder Moses/Alonso rauszunehmen und dafür Pedro auf eine WB-Position zu stellen, stellt er auf das defensivere 3-5-2 um. Und was er sich in der Situation von Zappacosta erwartet weiß ich auch nicht. Da schenk ich lieber Hudson-Odoi für 10 Minuten das Vetrauen und geh nochmal aufs Ganze.


Erst jetzt wo du es erwähnst, habe ich mitbekommen das Hudson-Odoi auf der Bank gesessen hatte, da ich mir nur die Startaufstellung angesehen hatte

Ja recht konservative Wechsel, die jetzt wenig bis nichts verbessert hatten. Hinterher ist man immer schlauer, aber ja, mehr Mut wäre angebrachter gewesen. Vorallem da Everton auch nicht mal wirklich darauf aus war zu kontern.
Folgende Benutzer bedankten sich: True Blue23

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:33 #263901

  • Beigl
  • OFFLINE
  • Legende
  • Blue is the colour
  • Beiträge: 6325
Wo soll ich anfangen?
Die Aufstellung war mir schon ein Dorn im Auge. Die falsche 9 mit Hazard vorne taugt nichts, nur gegen ein inferiores Huddersfield hat dieses System geklappt. Willian und Pedro waren blass, eigentlich schade, dass so talentierte Fußballer wie die beiden überhaupt nicht konstant sind, bei ihnen weiß man nie was man bekommt. Unser Wingbacks, das sage ich schon lange, sind einfach nicht gut genug. Moses, Alonso und Zappacosta sind keine schlechten Spieler, aber ihnen fehlt einfach die Qualität. Im eins gegen eins geht bei ihnen leider nur wenig und das merkt man. Alonso und Moses haben letzte Saison gut gespielt, aber seit Sommer merkt man ihnen die fehlende Klasse klar an. Ins Kombinationsspiel können sich die beiden auch überhaupt nicht einbinden, was unser Offensivspiel noch einmal deutlich schwächt, da wir von außen somit überhaupt keine Gefährlichkeit ausstrahlen. Dazu kommt ein unkreatives Mittelfeld bestehend aus Bakayoko und Kante. Ein Fabregas hätte mir statt Willian oder Pedro weitaus besser gefallen. Als Cesc reinkam, hatten wir viel mehr Kontrolle über das Spiel, auch wenn es im Endeffekt nicht geklappt hat.

Wir haben eine große Chance verpasst, denn wir hätten uns von den Rivalen hinter uns klar absetzen können. Zudem hätten wir den Druck auf United weiterhin hochhalten können. Einen 5 Punkte Rückstand auf ein Mourinho Team aufzuholen wird sehr schwierig. Platz 3 wird diese Saison wohl das höchste der Gefühle sein. Schade, aber wir haben es im Sommer selbst vermasselt.

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:41 #263902

  • gsiberger
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1949
Was will man zu so einem Spiel noch sagen. Everton tut mir echt leid, was aus denen geworden ist ist traurig. Zuhause 90 Minuten lang zu mauern ist armselig.

Dass uns die Qualität fehlt gegen so passive Gegner auf Sieg zu spielen ist auch kein Geheimnis mehr. Willian und Pedro sollten bei einem Spitzenteam nur die zweite Garde von der Bank sein, wir haben keinen vernünftigen Stürmer, wenn Morata fehlt und über unseren linken WB kommt schon ewig nichts mehr. Über Zappacosta möchte ich lieber nichts sagen.

Schuld an unserer aktuellen Situation ist die Passivität im Transferfenster. Ein Guardiola darf die halbe Welt einkaufen und dann fragt sich jeder, warum City so stark ist. Wir müssen uns mit Zappacosta (vor unserem Transfer noch nie gehört) zufrieden geben.

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:51 #263903

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5683
Kommt es mir nur so vor, oder bringen wir bei den 13:30 Spielen schon seit Jahren nicht wirklich viel zustande? Wäre mal interessant, das zu untersuchen.

Aw: Everton FC - Chelsea FC | EPL 17/18 23 Dez 2017 15:53 #263904

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 5683
gsiberger schrieb:
Was will man zu so einem Spiel noch sagen. Everton tut mir echt leid, was aus denen geworden ist ist traurig. Zuhause 90 Minuten lang zu mauern ist armselig.

Dass uns die Qualität fehlt gegen so passive Gegner auf Sieg zu spielen ist auch kein Geheimnis mehr. Willian und Pedro sollten bei einem Spitzenteam nur die zweite Garde von der Bank sein, wir haben keinen vernünftigen Stürmer, wenn Morata fehlt und über unseren linken WB kommt schon ewig nichts mehr. Über Zappacosta möchte ich lieber nichts sagen.

Schuld an unserer aktuellen Situation ist die Passivität im Transferfenster. Ein Guardiola darf die halbe Welt einkaufen und dann fragt sich jeder, warum City so stark ist. Wir müssen uns mit Zappacosta (vor unserem Transfer noch nie gehört) zufrieden geben.

Wären wir City, hätten wir Morata UND Costa - das wäre heftig
Wir sind finanziell kein großer Verein mehr, das muss man akzeptieren.
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden