Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen?
(1 Leser) (1) Gast

Umfrage: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen?

Ja, er kann das. 13 50%
Nein, er sollte lieber die Flügel beackern. 13 50%
Anzahl der Wähler:26
Bitte zuerst anmelden. Nur angemeldete Benutzer können an dieser Umfrage teilnehmen.

THEMA: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen?

Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:15 #69279

Also Leute,

da die Diskussion immer wieder aufkommt, könnt ihr in diesem Thread argumentieren, warum Juan Manuel Mata ins zentrale Mittelfeld "verfrachtet" werden sollte. Auf der anderen Seite können sich auch diejenigen beteiligen, die der Meinung sind, dass er lieber weiterhin unser Linksaußen bleiben sollte.

Wir gehen prinzipiell davon aus, dass es beim klassischen 4-3-3 bleiben wird. Eine Änderung wird es laut Andre Villas-Boas nicht geben.

Viel Spaß
FA Cup und UEFA Champions League Sieger 2011/2012

Cech - Ivanovic, Cahill, Luiz, Bertrand - Ramires, Mikel - Mata, Hazard, Neymar - Torres
Bank: Hilario, Azpilicueta, Terry, Cole, Essien, Lampard, Moses, Oscar, Marin, Sturridge

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:19 #69283

Jetzt gibt es ihn, diesen Thread!

Also Argumente pro ZM:

- Auf dem linken Flügel klafft durch das ständige In-die-Mitte-ziehen von Mata eine Lücke
- Torres(MS) will ständig die Lücke schließen und dann fehlt er wieder in der Mitte.
- Mata ist nicht der Allerschnellste
- Mata ist auch nicht überragend im 1:1 (zB Sturridge)
- Mata ist sehr pass-sicher und hat eine gute Übersicht, was wiederum für ZM spricht.
- Uns fehlt genau so ein Spielertyp im Mittelfeld
True Blue - Through & Through

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:23 #69286

  • DarkRaynboy
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Chelsea F.C.
  • Beiträge: 3375
Ich sehe Mata auch als ZOM (!), da seine Spielweise eher auf einen Spielmacher als auf einen klassischen "Flügelflitzer" passt. Mata ist nicht der aller schnellste und auch kein Dribbeltyp, des Weiteren spielt er ohnehin sehr oft in der Mitte und hat auch von dort mehr Freiheiten für seine Pässe als vom linken Flügel (da kann er eigentlich nur zurückpassen oder flanken)

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:25 #69288

  • Equality.
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Leere.
  • Beiträge: 2343
Als ZM unbrauchbar (sein Defensiv-Spiel ist selbst für einen LM nicht gut), als ZOM allerdings wäre er nicht weit entfernt von "weltklasse".

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:29 #69289

  • muchoSangre
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • blue is the colour
  • Beiträge: 1070
Stürmer treffen nicht. Mittelfeld bringt keine Kreativität. Sturridge spielt nicht auf seiner Lieblingsposition. Torres fehlt die Unterstützung. Torgefahr kommt nur von Lampard.

Lösung, mit den gleichen Personal ? Geht nur durch umstellen des Spielsystems.

------Torres------Sturridge-------
----------------Mata------------------
------Ramires-----Lampard-----
---------------Essien----------------

Drogba, kann nicht die Lösung für die Zukunft sein. Wenn man nicht auf Torres setzt, muss ein neuer her, da auch Lukaku bei AVB keine Rolle spielt.
Courtois - Azpi, Terry(C), Cahill, Luis - Matic, Ramires - Schürrle, Oscar, Hazard - Costa
Cech, Iva, Zouma, Baker, Fàbregas, Wilian, Remy
Schwarzer, Aké, Mikel, Salah, Drogba
Letzte Änderung: 30 Jan 2012 18:30 von muchoSangre.

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:31 #69291

  • DarkRaynboy
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Chelsea F.C.
  • Beiträge: 3375
Ich denke die Lösung wären 2 6er die die defensiv Aufgaben von Mata übernehmen würden:
----------------Mata------------
------Essien---Romeu------

wobei unser bester Mittelfeldspieler da nicht spielen würde, oder wie schätzt ihr Ramires als 6er ein ?

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:32 #69292

In unserem System gibt es keinen ZOM. Das Mittelfeld sieht so aus:

LZM-----RZM
------DM-------
FA Cup und UEFA Champions League Sieger 2011/2012

Cech - Ivanovic, Cahill, Luiz, Bertrand - Ramires, Mikel - Mata, Hazard, Neymar - Torres
Bank: Hilario, Azpilicueta, Terry, Cole, Essien, Lampard, Moses, Oscar, Marin, Sturridge

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:38 #69293

  • DarkRaynboy
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Chelsea F.C.
  • Beiträge: 3375
chelseafc1905 schrieb:
In unserem System gibt es keinen ZOM. Das Mittelfeld sieht so aus:

LZM-----RZM
------DM-------


Das ist mir bewusst, ich wollte nur eine andere Variante des 4-3-3 aufzeigen, die Matas Defensiv Defizite ausgleicht

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:43 #69294

DarkRaynboy schrieb:
chelseafc1905 schrieb:
In unserem System gibt es keinen ZOM. Das Mittelfeld sieht so aus:

LZM-----RZM
------DM-------

Das ist mir bewusst, ich wollte nur eine andere Variante des 4-3-3 aufzeigen, die Matas Defensiv Defizite ausgleicht

chelseafc1905 schrieb:
Wir gehen prinzipiell davon aus, dass es beim klassischen 4-3-3 bleiben wird. Eine Änderung wird es laut Andre Villas-Boas nicht geben.

Wir würdest du dann Juan Manuel Mata in dieses Mittelfeld integrieren oder dann doch lieber auf dem linken Flügel lassen?
FA Cup und UEFA Champions League Sieger 2011/2012

Cech - Ivanovic, Cahill, Luiz, Bertrand - Ramires, Mikel - Mata, Hazard, Neymar - Torres
Bank: Hilario, Azpilicueta, Terry, Cole, Essien, Lampard, Moses, Oscar, Marin, Sturridge

Aw: Sollte Juan Manuel Mata im Mittelfeld spielen? 30 Jan 2012 18:45 #69296

  • DarkRaynboy
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • Chelsea F.C.
  • Beiträge: 3375
Da Romeu seine Aufgabe als 6er sehr defensiv interpretiert, denke ich schon, dass es auch im aktuellen 4-3-3 klappen könnte, mit Mikel auch, wenn Essien spielt denke ich wird es riskant (zumindest gegen starke Gegner), da dieser sich auch oft in die Offensive miteinschaltet
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden