Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Guardiola oder Mourinho?
(1 Leser) (1) Gast

Umfrage: Wer soll eurer Meinung nach Trainer des Chelsea FC werden?

Pep Guardiola 6 22.2%
Jose Mourinho 17 63%
Egal 4 14.8%
Anzahl der Wähler:27
Bitte zuerst anmelden. Nur angemeldete Benutzer können an dieser Umfrage teilnehmen.

THEMA: Guardiola oder Mourinho?

Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 00:26 #130331

  • Marv
  • OFFLINE
  • Moderator
  • One Life, One Love, One Club Chelsea FC
  • Beiträge: 17320
Der Chelsea FC wird seit längerer Zeit vermehrt mit Jose Mourinho und Pep Guardiola in Verbindung gebracht. Nun stellt sich die Frage, wer bekommt den Job oder bekommt ihn ein ganz anderer Trainer? Da es hier im Forum immer wieder zu Diskussionen bezüglich der beiden gekommen ist, habe ich den Thread hier erstellt, in dem ihr abstimmen könnt, welchen der beiden Trainer ihr in der nächsten Saison bei uns auf der Trainerbank sehen wollt.

Es wäre schön, wenn ihr eure Wahl begründen könntet.
Forgive but don't forget!
Letzte Änderung: 13 Jan 2013 00:41 von Marv.

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 00:38 #130338

  • Chelsea-Champ
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • DANKE FÜR ALLES MOU !
  • Beiträge: 3921
Es tut mir leid aber ich bin für Guardiola weil ich denke das er der Richtige ist . Er ist der , der Jugendspieler integrieren kann/wird (was Mourinho noch nie gemacht hat obwohl wir so einen brauchen ) , er kann uns ein Spielsystem vermitteln was Roman Abramovich sehen möchte und auch viele Fans. Warum Mou nicht passt hat maxx899 im Wer wird neuer Chelsea-Trainer 2013 Thread auf Seite 130 sehr gut erklärt . Natürlich würde ich gerne unseren Papa wieder an der Bridge sehen aber leider ist er nicht der denn wir brauchen , Guardiola wäre der Richtige für das Projekt .

Deswegen hoffe und glaube ich auch das der neue Chelsea-Trainer 2013 Pep Guardiola heißt.
Letzte Änderung: 13 Jan 2013 10:24 von Chelsea-Champ.
Folgende Benutzer bedankten sich: maxx899

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 00:54 #130343

  • djkomm12
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Chelsea
  • Beiträge: 1119
Genau Pep Guardiola wäre der Richtige aber nur wenn er mit RA abmacht das z.b: sein Vertrag wird 4Jahre lang laufen dann solten die 4 Jahre auch eingehalten werden und nicht nach der 1 Saison das Projekt aufgegeben werden egal ob mann nicht weit in der CL kommt oder andere Sachen... Mann sollte ihn Zeit lassen.

PS: habe mouriniho statt Pep abgestimmt
Dem Menschen, dem du Hoffnung machst & Vertrauen vermittelst, aber dann auf halben Weg liegen lässt dessen Herzensschuld wirst du weder in dieser Welt, noch im Jenseits begleichen können - Mohammed (s.a.v.)

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 00:58 #130344

  • Marv
  • OFFLINE
  • Moderator
  • One Life, One Love, One Club Chelsea FC
  • Beiträge: 17320
Mir ist es eigentlich egal, wer von beiden kommt, da beide ihre Vor und Nachteile mit sich bringen.

Ich fange mal mit Jose Mourinho an. Er setzt wenig auf die Jugendabteilung des Klubs. Bei Real Madrid hat er außer Morata, keinen Spieler in die erste Mannschaft geholt und diesen eine Chance in der Primera Division gegeben. Ein Spieler in der langen Zeit ist meiner Meinung nach zuwenig, wenn man bedenkt, dass sie Jugendabteilung von Real Madrid eigentlich recht gut ist. Was ic hihm wirklich zugute halte, sind seine Transfers. Er hat Spieler wie Mesut Özil und Sami Khedira in die spanische Hauptstadt geholt und sie zu wirklich guten Spielern ausgebildet, vor Allem Özil hat sich dort prächtig entwickelt. Was wiedereinmal problematisch werden könnte, ist das Ego und die Art von Jose Mourinho, denn er ist jemand, der das Ruder in die Hand nimmt und alles alleine entscheiden möchte. Er sagt den Spielern, den Medien und vermutlich auch dem Vorstand seine Meinung, was nicht immer von Vorteil war. Abramovich ist jemand, der auch gerne Transfers tätigt, das könnte zum Streit zwischen Mourinho und ihn führen, es sei denn der Portugiese hat ebenfalls Interesse an dem Spieler. Ansonsten spricht meiner Meinung nach nicht viel gegen eine Verpflichtung von Mourinho. Es wäre sicherlich emotional, da dieser Mann uns die erste Meisterschaft seit 50 Jahren gesichert hat.

Pep Guardiola wäre sicherlich auch verlockend, dennoch besteht das Risiko, dass er bei uns grandios scheitern wird. Er keine Erfahrung als Trainer in der Premier League, denn er war bisher nur Trainer in Barcelona, wo er wirklich einen guten Job gemacht hat. Was ich allerdings besonders an ihm beneide ist, dass er sehr auf die eigene Jugend setzt. Bei Barcelona ist ein Großteil des Kaders aus der eigenen Jugend und auch jetzt rücken immer noch Spieler nach. Er hat ein gutes Händchen für talentierte Spieler und genau aus diesem Grund würde ich ihn gerne bei uns sehen. Roman Abramovich ist schon seit einiger Zeit an einer Verpflichtung interessiert und er würde sicherlich alles tun um den Spanier an die Bridge zu holen.

Für mich kommen beide für eine Verpflichtung in Frage. Guardiola würde unser Jugendproblem beheben, was ihn sehr interessant macht. Letztendlich ist es mir egal wer von beiden kommt, deshalb habe ich mich auch für diese Option entschieden.
Forgive but don't forget!
Folgende Benutzer bedankten sich: djkomm12

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 02:00 #130349

  • Essien19
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6481
Vielleicht wird Benitez noch zu einer Option, der leistet soweit gute Arbeit, finde der hat, solange Jose nicht verfügbar ist, eine längerfristige Chance verdient.

Pro Jose und bloß kein Guardiola...dann flipp ich komplett aus....
Mourinho hat es bei Chelsea schon einmal getan und kann es wieder schaffen, der weiß wie der Laden funzt und ist absolut erfolgshungrig und ein Taktiker.
Der kommt sofort in die Spur, da bin ich mir sicher, vor allem schaut der sich den Mist mit dem trojanischen Pferd aus Liverpool im Sturm nicht lange an....
Auch will ich diesen Tiki Taka Fussball 2.0 nicht so gerne sehen, will den Kraftfussball zurück, damals wo noch gefightet wurde, das sieht Mourinho sicher ähnlich.

Guardiola hat einige schlechte oder viel zu teure Transfers (Eto`o. weg, Ibra weg,Chygrynskiy ist ein Loser und Sanchez baut verglichen mit Udinese immer weiter ab...)
zu verantworten, außerdem hat er Probleme mit den Egos von Stars, lest mal die Kommentare von Ibrahimovic und dann ist klar was Guardiola für ein Mensch ist.
Sowas hat bei Chelsea nichts verloren.
Guardiola soll erstmal zu sonem Verein wie Schalke EL, CL und Meisterschaft holen, dann reden wir nochmal.
Solange er nichts bewiesen hat, ist er für mich ein Avb 2.0 und wie der bei Chelsea gefailed hat, ist denke ich bekannt.
Sollte Abramovich diesen Transfer für so viel Kohle durchziehen, verspielt er sich endgültig den Respekt von mir und vielen anderen Fans, Legenden fast alle weg und dann eine "Barca" Legende bei Chelsea, der nur die Kohle abgreifen will....
Klar das er der Boss ist, aber bei solchen Aktionen ist es mMn besser ein "Mittelklasseklub" zu sein, als ein "Plastik"Klub, so behandelt man seine Topleute nicht, der hat wohl nicht gelernt, was Respekt bedeutet, denkt mit Geld kann man alles haben....
“In my case it's difficult to study from others because when you reach my level it's difficult to learn from others - you must learn from yourself”
Jose Mourinho
Letzte Änderung: 13 Jan 2013 02:17 von Essien19.
Folgende Benutzer bedankten sich: TheFamousCFC

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 11:07 #130353

  • Iron Mike
  • OFFLINE
  • Europa Fussballer
  • Beiträge: 1181
Ich bin für keinen der beiden.Habe in nem anderen Forum folgenes gelesen:
das muster zeichnet sich deutlich ab. niemand braucht hier die spieler in frage zu stellen.
mourinho geht zu chelsea, sofort 2 meistertitel in folge, dann der schleichende einbruch in der 3. saison, entlassung am anfang der 4.

bei inter nimmt er gar nach dem historischen triple gleich selbst die "entlassung" vor, erkennt nach der 2. saison, dass hier nichts mehr geht.

bei real? wieder dasselbe muster, zwei vergleichsweise erfolgreiche saisons, erst der copa-titel und das cl-halbfinale (nach 2002 die höchste cl-platzierung) und schließlich 2012 gar der meistertitel gegen barca.

und jetzt? mourinho ist wieder einmal am ende seiner kräfte angekommen, hat verein und spieler ausgesaugt und wartet nur noch auf die entlassung.

Irgendwie ist da schon was dran finde ich.Außerdem wenn man mit Mou wieder Kraftfussball sehen will werden wir wieder einen Umbau des Teams miterleben müssen,denn dazu haben wir nicht die richtigen Spieler gekauft.Ja man hat ihm viel zu verdanken aber ihn deswegen als einzig richtigen Trainer für Chelsea anzusehen ist fraglich.

Bei Pep bin ich der Meinung das er das Kurzpasspiel von Barca zwar gut ausgefeilt und geformt hat,jedoch muss ich Essien19 recht geben,das er mit Spielerpersönlichkeiten anscheinend nicht zurecht kommt,seine Transfers wirklich nicht die Besten waren und er auf jedem Fall eine sehr sehr gute Mannschaft schon übernommen hat wie sie nicht oft zu finden ist und auch eine extrem gute individuelle Einzelspielerklasse besitzt.

Mit dem Potenzial was wir bereits in unserer Manschaft haben wird auf jeden Fall ein anderer guter Trainer etwas machen können und mit noch 2-3 guten Transfers ist man in der Breite auch gut besetzt.Man sieht ansatzweise das wir schon sehr guten Fußball spielen jedoch sind die Spieler einfach zu ausgepowerd um ihre Leistung in jedem Spiel abrufen zu können.
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Albert Einstein
Letzte Änderung: 13 Jan 2013 11:08 von Iron Mike.
Folgende Benutzer bedankten sich: TheFamousCFC

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 11:28 #130354

Ich habe auch für Pep gestimmt. Jose würde ich zwar auch gerne wieder bei uns sehen aber ich würde erstmal Pep die Chance geben.
Es ist vielleicht wieder ein Risiko denn Pep kennt nur den FC Barcelona und wir wäre wohl wieder eher eine Art Versuchskaninchen.
Aber ich gehe mit der Meinung von Chelsea_Champ. Mir wäre es lieb wenn wir endlich mal ein paar Jugendspieler in der ersten Elf sehen würden.
Wir haben eine starke Jugend aber uns fehlt einer der auch den Mut dazu hat diese Spieler mehr in die Mannschaft einzubringen und in dieser Position sehe ich eher Pep als Jose.
My girlfriend said that Chelsea sucks
Now she's single :D
hehe just kidding ^^
she's dead."
Folgende Benutzer bedankten sich: Chelsea-Champ

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 11:36 #130356

Wenn es stimmt was The Sun hier schreibt, hat sich das Thema Guardiola sowieso erledigt.

www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/foot...Bayern-for-City.html
My girlfriend said that Chelsea sucks
Now she's single :D
hehe just kidding ^^
she's dead."

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 11:53 #130357

  • Chelsea-Champ
  • OFFLINE
  • Welt Fussballer
  • DANKE FÜR ALLES MOU !
  • Beiträge: 3921
chelsea4ever88 schrieb:
Wenn es stimmt was The Sun hier schreibt, hat sich das Thema Guardiola sowieso erledigt.

www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/foot...Bayern-for-City.html


Ich hoffe da ist nichts dran , zum Glück ist es ja nur The Sun .

Aw: Guardiola oder Mourinho? 13 Jan 2013 11:58 #130359

  • Marv
  • OFFLINE
  • Moderator
  • One Life, One Love, One Club Chelsea FC
  • Beiträge: 17320
chelsea4ever88 schrieb:
Wenn es stimmt was The Sun hier schreibt, hat sich das Thema Guardiola sowieso erledigt.

www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/foot...Bayern-for-City.html
Wenn das stimmt, hat er sich eindeutig für das faule Ei entschieden.
Forgive but don't forget!
Folgende Benutzer bedankten sich: Chelsea-Champ
Ladezeit der Seite: 0.15 Sekunden