Neu hier? ⇒Registrieren
Benutzername vergessen? Passwort vergessen?
Werbung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 14:33 #261172

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6252
littleGiant schrieb:
Am liebsten halt ein nachhaltiger Weg mit dem Gefühl das hier etwas entsteht, nicht nur mal für 1-2 Jahre und das habe ich bei Conte nicht.

Konsequenterweise müsste man dann aber nicht nur den Trainer, sondern das gesamte Board austauschen. Immerhin ist es das Board, das seit jeher Trainer holt, die auf kurzfristigen Erfolg spezialisiert sind. Mit diesem Board wirst du diese Langfristigkeit nie erreichen.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 15:09 #261173

gsiberger schrieb:
Wenn das Board mal für bzw. mit dem Trainer an seinen Vorstellungen arbeiten würde, glaubst du nicht littlegiant, dass dann der Trainer auch langfristig bei uns bleiben würde? Warum sollte Conte nicht 5 Jahre bei uns bleiben, wenn die Zusammenarbeit im Verein harmonisch abläuft?


Vielleicht weil er nur ein paar Jahre bleiben und in der Zeit maximalen Erfolg haben will? Danach sucht er sich eine neue Herausforderung bei einen anderen großen Club (in einer anderen Liga). Ist doch im heutigen Geschäft Gang und Gäbe bei den meisten größeren Trainern. Zumal Conte in seiner gesamten Karriere bevor er zu Chelsea kam ausschließlich in Italien verbracht hat. Ein Mourinho wollte zum Beispiel auch in allen großen Ligen Europas Titel gewinnen.
Du verstehst mich außerdem falsch. Ich will gar nicht das Conte 5 Jahre oder länger im Verein bleibt, mir reichen schon 2
Letzte Änderung: 01 Sep 2017 15:10 von littleGiant.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 15:29 #261174

cfcrules schrieb:
vinnie-the-axe schrieb:
Man sieht es ja bei Drinkwater, wo Chelsea eine Verlängerung von ein paar Stunden zugestanden bekommen hat. Die feilschen um jeden Penny und sind nicht bereit Phantasiebeträge zu zahlen.

Und das finde ich eben richtig, denn erst am Ende gehen die Clubs auch mit ihren Preisen runter!


Dann regeln wir halt nächstes Jahr das ganze Business nur noch am Deadline day. So können sich die besten executives in football länger die Sonne auf den Wanst scheinen lassen und haben dann noch sogar eine Ausrede falls es nicht läuft.


Du vergisst, das Team ist ja ausser auf den WB Positionen schon vor diesem Tag schon festgestanden.

Conte hat am Ende seinen Wunschspieler auf LWB nicht bekommen und auf RWB wurde im letzten Moment, aus meiner Sicht der richtige Spieler geholt.

Mit Drinkwater wurde der gesuchte defensive BU auch gefunden. Ich weiss nicht wen du dir erwartet hast Famous ? Toni Kroos ? Luka Modric ? Oder wieder einen schwarzen aus Frankreich, ist ja jetzt Mode.

Chris gerät in einem anderen Thread ins schwärmen bei den Bayern. .....

Könnte man glauben er ist ein Bauern Fanboy. Aber okay, ich weiss er sieht das ganze sachlich.

Aber was er nicht schreibt, 2 dieser Bayern Spieler wollte Chelsea ebenfalls haben. Süle und Tolisso. Und sollche Spieler um so einen vernünftigen Preis, da hat Bayern eigentlich auch Glück gehabt, die Spieler hätten sich auch für Chelses entscheiden können.

Da man ja auch noch bereit war für einen verletzten Barkley viel Geld auszugeben, frage ich mich wie hier wieder einige schreiben können Chelsea will kein Geld ausgeben. Wir hätten mit dem Barkley Transfer die 100 Millionen Marke am letzten Tag geknackt.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 15:42 #261175

  • Chris
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 6252
vinnie-the-axe schrieb:
Chris gerät in einem anderen Thread ins schwärmen bei den Bayern. .....

Könnte man glauben er ist ein Bauern Fanboy. Aber okay, ich weiss er sieht das ganze sachlich.

Man muss auch mal die Größe haben, einen Hassverein zu loben (und Bayern ist mein absoluter Hassverein). Die haben alle Transfers in der ersten Juliwoche abgeschlossen. Über die geholten Spieler kann man diskutieren usw., aber darum geht es mir nicht, mir geht es um die Art und Weise. Man formuliert klare Ziele und versucht, diese seriös und mit Respekt gegen über dem abgebenden Verein zu holen. Resultat: Transferaktivitäten Mitte Juli abeschlossen, alle Ziele erreicht und der Trainer hat viel Zeit, mit den neuen zu arbeiten.

Chelsea erinnert mich dagegen an einen Schüler, der 5 Minuten vor der Stunde noch schnell seine HÜ fertig macht.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 15:54 #261176

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8260
www.dailymail.co.uk/sport/football/artic...-transfer-rules.html

Having once swept all rivals aside – remember the British transfer record fees for Andriy Shevchenko and Fernando Torres, the pursuit of Ashley Cole and gazzumping of Willian – Chelsea now operate within strict rules laid down by Abramovich and enforced by his eyes and ears at the club, director Marina Granovskaia, chairman Bruce Buck and director of football Michael Emenalo.
Now established as a European super-power, the business model is paramount at Chelsea with a cap on a spending and revenue streams from loaning players out. And if the manager is unhappy about missing out on transfer targets or having a relatively small squad as a consequence, then so be it.
It's not a new idea for Abramovich. He has regularly changed managers while keeping a core group of players and senior excecutives in place.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 16:10 #261177

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8260
vinnie-the-axe schrieb:
Du vergisst, das Team ist ja ausser auf den WB Positionen schon vor diesem Tag schon festgestanden.

Conte hat am Ende seinen Wunschspieler auf LWB nicht bekommen und auf RWB wurde im letzten Moment, aus meiner Sicht der richtige Spieler geholt.

Mit Drinkwater wurde der gesuchte defensive BU auch gefunden. Ich weiss nicht wen du dir erwartet hast Famous ? Toni Kroos ? Luka Modric ? Oder wieder einen schwarzen aus Frankreich, ist ja jetzt Mode.

Chris gerät in einem anderen Thread ins schwärmen bei den Bayern. .....

Könnte man glauben er ist ein Bauern Fanboy. Aber okay, ich weiss er sieht das ganze sachlich.

Aber was er nicht schreibt, 2 dieser Bayern Spieler wollte Chelsea ebenfalls haben. Süle und Tolisso. Und sollche Spieler um so einen vernünftigen Preis, da hat Bayern eigentlich auch Glück gehabt, die Spieler hätten sich auch für Chelses entscheiden können.

Da man ja auch noch bereit war für einen verletzten Barkley viel Geld auszugeben, frage ich mich wie hier wieder einige schreiben können Chelsea will kein Geld ausgeben. Wir hätten mit dem Barkley Transfer die 100 Millionen Marke am letzten Tag geknackt.


Aber dass wir Spieler für die Breite brauchen war schon seit Mitte Juli klar

Ich erwarte dass man gut vorbereitet ins Transferfenster geht und möglichst schnell alle Transfers klar macht damit alle Beteiligte genügend Zeit haben um sich auf die Situation einzustellen (ins neue Team einfinden, dem anderen Team Zeit geben einen Ersatz zu verpflichten etc). Das letzte Mal, dass dies der Fall gewesen ist war 2014. Über 2015 brauchen wir gar nicht erst reden und auch letztes Jahr hat man sich viel Zeit gelassen.

Und das ist es ja, wir leben mittlerweile vom Konjunktiv da wir die Strahlkraft vergangener Tage verloren haben, aber das passiert nicht von allein, auch dafür gibt es Gründe. Wir waren mal unter den Top 4 Klubs in Europa, mitterweile sind wir vielleicht Top 10, weil wir nicht Schritt gehalten haben.

Das ist ein anderes Problem: wenn Chelsea mal ausgeben will, dann oft für Leute wie Barkley. oder auch z.B. Michy, in den Conte absolut kein Vertrauen hat. Naja, vielleicht wird es ja unter Slutsky besser werden
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 16:13 #261178

  • Beigl
  • OFFLINE
  • Legende
  • Blue is the colour
  • Beiträge: 6756
littleGiant schrieb:
Beigl schrieb:


Große Namen alleine machen noch kein großes Team aus. Das von dir angesprochene Tottenham hat auch kein besseres Spielmaterial als Chelsea zur Verfügung, trotzdem sind sie immer mindestens spielerisch eine Klasse über Chelsea wenn beide gegeneinander spielen und mit das Beste in der PL in diesen Punkt.
Auf der anderen Seite hätte uns ein big money move und großer Name wie Sandro auch nicht so viel näher an die internationalen Topteams ran gebracht.
Wir haben auch zu wenige technisch beschlagene Spieler im Kader, das fängt ja schon in der Abwehr mit Cahill an. Da hat Tottenham viel mehr feine Techniker auf dem Platz, mit Leuten wie Matic oder Moses kannst du durchaus erfolgreichen Fußball spielen, aber gepflegten, ansehnlichen Rasenkick sicherlich nicht. Conte muss seinen Spielstil seinem Kader anpassen. Zudem finde ich sowieso, dass wir letzte Saison teilweise guten Fußball gezeigt haben, auf jeden Fall schöner als unter Mourinho.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 16:37 #261180

  • Qells
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8669
cfcmax schrieb:


Unser Board ist mittlerweile nur noch ein schlechter 'Gute Arbeit Originals' Sketch.


So schlecht sind die Sketche doch gar nicht


Remy geht übrigens ohne eine Ablöse nach Las Palmas.

Bei Diego sieht es ja nicht so gut aus...
Letzte Änderung: 01 Sep 2017 16:38 von Qells.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 16:46 #261181

  • cfcrules
  • OFFLINE
  • Legende
  • Beiträge: 8260
www.telegraph.co.uk/football/2017/09/01/...ad-capable-fighting/

Chelsea believe they have equipped Antonio Conte with a squad capable of combining a Premier League title defence with the Champions League, despite missing out on a string of summer targets.

Conte is happy with the signings of Drinkwater and Zappacosta, but wanted eight new players over the summer and identified Southampton’s Virgil van Dijk and Juventus left-back Alex Sandro as two of his top targets, along with Romelu Lukaku.

Sources close to the Italian have claimed that of last season’s Premier League title-winning team, Conte wanted to build a new squad around Thibaut Courtois, N’Golo Kante and Eden Hazard that he felt would be capable of winning the Champions League.

Conte wanted to use the momentum of winning the Premier League in his first season in charge at Chelsea to try to take Europe by storm. He is yet to make it past the quarter-final stage of the Champions League as a coach and is desperate to improve that record. But Chelsea could not land any of Conte’s ‘big three’ of Lukaku, Sandro or Van Dijk and also made unsuccessful bids for Fernando Llorente, Alex Oxlade-Chamberlain and Ross Barkley.

The Blues are philosophical about their summer transfer business, while recognising it could have been better, and believe Conte has a squad to be competitive domestically and in Europe. Of their six signings, five have Champions League experience which should go some way to calming Conte’s European fears ahead of Chelsea’s tricky Group C campaign against Atletico Madrid, Roma and Qarabag.
why are you frustrated? Chelsea have the best group of executives working in football and the results bear that fact out.

Aw: Chelsea FC Transfer Sommer 2017/2018 01 Sep 2017 16:52 #261182

cfcrules schrieb:
Aber dass wir Spieler für die Breite brauchen war schon seit Mitte Juli klar


Auf der anderen Seite waren Spieler für die Breite vorhanden die man verkauft/verliehen hat, weil sie unter Conte keine Perspektive gesehen haben.

Kenedy ist jetzt notgedrungen im Kader geblieben als Ersatz für Alonso. Auf nennenswerte Einsätze wird er nicht kommen und höchstens in den Pokalwettbewerbe gegen die unterklassigen Gegner spielen. Wie gut das man zuvor einen Ake verkauft hat und ich bin mir sicher das die Rotation auf der rechten Seite bei Moses und Zappacosta funktionieren wird, wegen dem Thema Spielzeit. Man wollte für Barkley 35 Mio Pfund zahlen der noch bis Dezember verletzt ausfällt. Auf der anderen Seite hat RLC in der Pre-Season und in den ersten Spielen vielversprechendere Leistung gezeigt als Barkley in den vergangen 2 Jahren, nachdem er das Vertauen bekommen hat.

Beigl schrieb:
Wir haben auch zu wenige technisch beschlagene Spieler im Kader, das fängt ja schon in der Abwehr mit Cahill an. Da hat Tottenham viel mehr feine Techniker auf dem Platz, mit Leuten wie Matic oder Moses kannst du durchaus erfolgreichen Fußball spielen, aber gepflegten, ansehnlichen Rasenkick sicherlich nicht. Conte muss seinen Spielstil seinem Kader anpassen. Zudem finde ich sowieso, dass wir letzte Saison teilweise guten Fußball gezeigt haben, auf jeden Fall schöner als unter Mourinho.


Diese Saison hat man weder mit Cahill oder Matic gegen Tottenham gespielt und insgesamt eine Startelf aufgstellt, die sich in diesen Aspekt nicht das große Nachsehen hat. Der Verlauf war der Selbe wie zuvor.
Ja, man hat letzte Saison teilweise guten Fussball gezeigt, was haupsächlich nur gegen die Gegner außerhalb der Top 5 war. Gegen Gegner aus der Top 5 sah es dann ganz anders aus, wie bei Mourinho immer. Bei Mourinho hatte man teilweise auch ansehnlichen Fussball gezeigt, zum Beispiel das erste halbe Jahr bei der Meisterschaft.

edit

Zum Glück kamen nicht van Dijk, Sandro und Lukaku. Alles Spieler die teuer gewesen wären und das Team nicht groß weiter gebracht hätten, wenn man doch in der CL angreifen wollte
Letzte Änderung: 01 Sep 2017 16:59 von littleGiant.
Ladezeit der Seite: 0.17 Sekunden